Thomas Tuchel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Paris St-Germain Der Widerstand gegen Tuchel formiert sich schon

Paris St-Germain hat die Verpflichtung von Thomas Tuchel noch nicht verkündet. Doch schon jetzt machen sich Argwohn und Skepsis breit. Besonders eine Anekdote ist den Franzosen ziemlich suspekt. Mehr

16.04.2018, 15:52 Uhr | Sport
Allgemeine Infos über Thomas Tuchel

Thomas Tuchel hat sich als Trainer von Borussia Dortmund in der Bundesliga und auch international einen Namen gemacht. Trotz des DFB-Pokalsieges 2017 und der direkten Qualifikation für die Champions League 2017/2018 trennte sich der BVB nach dem Ende der Saison von seinem Erfolgstrainer, der sich zunächst eine Auszeit vom Fußball gönnte.

Thomas Tuchel als aktiver Fußballspieler
Tuchel wurde 1973 im schwäbischen Krumbach geboren und begann mit fünf Jahren im örtlichen Fußballverein aktiv zu werden. 1988 wechselte er in die Jugendabteilung des FC Augsburg und spielte ab 1992 in der 2. Bundesliga für die Stuttgarter Kickers als Abwehrspieler. Von 1994 bis 1998 war er für den SSV Ulm 1846 aktiv, ehe er seine Spielerkarriere verletzungsbedingt vorzeitig beendete.

Vom Jugendtrainer zum Pokalsieger
2000 wurde er als Fußballtrainer beim VfB Stuttgart tätig, wo er zunächst die U15 und später die U19 trainierte, mit der er 2005 Meister der A-Junioren-Bundesliga wurde. Weitere Stationen als Jugendtrainer waren der FC Augsburg und der 1. FSV Mainz 05, ehe Tuchel 2009 die Mainzer Profis übernahm und dort mit seinem modernen Angriffsfußball auf sich aufmerksam machte. Nach einem Sabbatjahr folgte zur Saison 2015/2016 das Engagement als Trainer von Borussia Dortmund, wo er den zurückgetretenen Jürgen Klopp ersetzte. Trotz eines bis Sommer 2018 gültigen Vertrages kam es bereits im Sommer 2017 aufgrund diverser Differenzen zu einer vorzeitigen Trennung.

Alle Artikel zu: Thomas Tuchel

1 2 3 ... 15 ... 30  
   
Sortieren nach

Trainerwechsel Ruhe haben nur die Bayern

Niko Kovac wird neuer Trainer in München. Er ist nicht die gewünschte 1a-Lösung, aber keine schlechte Alternative. Kovacs Verein aus Frankfurt hat nun ein Problem. Und bei den Fans der Eintracht bleibt ein bitterer Nachgeschmack. Ein Kommentar. Mehr Von Peter Penders

13.04.2018, 14:51 Uhr | Sport

Trainer Kovac zu Bayern „Uns ist nicht bekannt, dass es so ist“

Niko Kovac soll neuer Bayern-Trainer werden. Angeblich steht der Wechsel als Nachfolger von Jupp Heynckes schon seit längerem fest. Kovacs aktueller Verein Eintracht Frankfurt will davon nichts wissen. Mehr

13.04.2018, 07:58 Uhr | Sport

Bayern München Der nächste Schritt des Manuel Neuer

Nach der 6:0-Gala gegen Dortmund geht es für die Münchner in der Champions League in Sevilla weiter. Dort droht gleich fünf Spielern eine Sperre. Neuigkeiten gibt es zudem vom lange verletzten Torwart. Mehr

02.04.2018, 17:00 Uhr | Sport

Nachfolger von Jupp Heynckes Die knifflige Suche nach dem perfekten Bayern-Trainer

Noch immer ist nicht klar, wer von Sommer an als Nachfolger von Jupp Heynckes in München Trainer wird. Dabei gibt es bei der Suche nach dem optimalen Bayern-Coach nur eine Lösung. Mehr Von Christian Eichler, München

02.04.2018, 13:20 Uhr | Sport

Nachfolge von Jupp Heynckes FC Bayern gibt Zeitplan für neuen Trainer bekannt

Beim 6:0-Sieg über Dortmund spricht Karl-Heinz Rummenigge deutlich über die endende Zeit von Trainer Heynckes in München und die Absage von Tuchel. Zudem verrät er, bis wann der neue Coach feststehen soll. Mehr

01.04.2018, 08:42 Uhr | Sport

Mainz 05-Trainer Schwarz Beharrlich in den Widerstandskampf

Sandro Schwarz ging schon in jungen Jahren als Fan zu Mainz 05. Doch trotz seiner Jahre als Profi im FSV-Trikot muss der heutige Trainer um das Vertrauen der Fans kämpfen. Im Abstiegskampf könnte das nun gelingen. Mehr Von Peter H. Eisenhuth und Daniel Meuren, Mainz

29.03.2018, 07:15 Uhr | Rhein-Main

Nachfolger von Heynckes Tuchel wird nicht Trainer beim FC Bayern

Die Münchner wollten Verhandlungen beginnen, doch Thomas Tuchel sagt ab. Er wird laut einem Bericht nicht Trainer der Bayern, sondern steht bei einem Topklub im Ausland im Wort. Mehr

25.03.2018, 11:38 Uhr | Sport

Zeuge Tuchel vor Gericht „Ohne Anschlag wäre ich noch BVB-Trainer“

Tuchel sagt als Zeuge vor dem Landgericht aus. Und wie Schmelzer, Bender und Weidenfeller ist er überzeugt: „Es war falsch, direkt am Tag nach dem Anschlag wieder zu spielen.“ Mehr Von Marcus Bark, Dortmund

19.03.2018, 17:35 Uhr | Sport

Aus in Europa League Stöger rechnet mit Götze und Dortmund ab

Zehn Spiele, nur ein Sieg – und nun die Blamage gegen Salzburg: Der BVB spielt eine völlig verkorkste Europapokal-Saison. Nach dem Aus knöpft sich der Trainer seine Mannschaft mit deutlichen Worten vor. Mehr Von Tobias Rabe

16.03.2018, 08:41 Uhr | Sport

Bayern München Heynckes verblüfft mit Aussage zu seiner Zukunft

Ja, was denn nun? Bislang galt als klar, dass Jupp Heynckes nur bis zum Sommer Coach bei den Münchnern bleibt. Nun aber überrascht der Altmeister. Auch Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge äußert sich zur Trainerfrage. Mehr

09.03.2018, 14:30 Uhr | Sport

Trainer bei Bayern München Heynckes ist begeistert von Tuchel

Der Trainer-Altmeister wird seine Zeit beim FC Bayern im Sommer endgültig beenden. Wer wird der Nachfolger? Einen Aspekt in der Münchner Trainerdiskussion findet Jupp Heynckes besonders gut. Mehr

07.03.2018, 16:05 Uhr | Sport

Fußball-Transferticker Sané wechselt in die Vereinigten Staaten

Verteidiger unterschreibt bei Orlando City +++ HSV beendet Vertragsgespräche mit Sakai vorerst +++ Schalke riskiert mit Kehrer nächsten ablösefreien Abgang +++ Alle Infos im Transferticker bei FAZ.NET. Mehr

20.02.2018, 17:25 Uhr | Sport

Mainz-05-Trainer Schwarz „Ich erkenne meine Mainzer nicht wieder“

Mainz 05 muss im Pokal-Viertelfinale zum Rivalen Frankfurt: Trainer Sandro Schwarz über Derby-Besonderheiten und warum das Umfeld nicht stolzer auf den „Meenzer Bub“ ist. Mehr Von Daniel Meuren, Mainz

07.02.2018, 06:52 Uhr | Sport

BVB-Chef Watzke im Interview „Ich habe die Langzeitwirkung des Anschlags unterschätzt“

BVB-Chef Hans-Joachim Watzke spricht im zweiten Teil des F.A.Z.-Interviews über die Folgen des Bomben-Attentats. Zudem verrät er, was sich in Dortmund ändern muss – und welcher Abgang ihn richtig schmerzt. Mehr Von Michael Horeni

05.02.2018, 18:14 Uhr | Sport

Fußball-Bundesliga Wie Heidel das neue Schalke aufbaut

Seit Christian Heidel bei Schalke 04 als Sportvorstand wirkt, ist der Klub auf dem Weg zu alten Erfolgen in der Bundesliga. Wer ist dieser Mann, der einst ein Autohaus führte? Mehr Von Richard Leipold und Daniel Meuren

21.01.2018, 14:58 Uhr | Sport

Start ins Jahr 2018 Was ist eigentlich noch spannend an der Bundesliga?

22 Tage Winterpause müssen reichen. Nun beginnt die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga mit den Bayern in Leverkusen. Sechs wichtige Fragen stellen sich zuvor. FAZ.NET beantwortet sie. Mehr Von Michael Horeni, Roland Zorn und Frank Heike

12.01.2018, 14:48 Uhr | Sport

Prozess nach BVB-Anschlag „Wir dachten alle, dass wir jetzt sterben“

Der Anschlag auf den Dortmunder Bus ist ein beispielloses Verbrechen in der deutschen Kriminalgeschichte. Die Aussagen der Spieler zeigen die Dramatik und Folgen des Attentats. Am heutigen Donnerstag beginnt der Prozess. Mehr

21.12.2017, 07:03 Uhr | Sport

Mainz 05 Zweiter Versuch mit Anthony Ujah

Das Weiterkommen im Pokal gegen den VfB Stuttgart nutzt Mainz 05 für Investitionen in den Kader: Anthony Ujah soll die Sturmflaute beheben. Sein erstes Gastspiel in Mainz war vor sechs Jahr alles andere als glücklich verlaufen. Mehr Von Daniel Meuren, Mainz

20.12.2017, 18:54 Uhr | Sport

Dortmunds Trainerpolitik „Walking in the Stöger-Wonderland“

Tuchel holt die Punkte, aber keine Sympathie. Bosz konnte Dortmunder Herzen, aber keine Spiele gewinnen. Peter Stöger soll nun die Brücke zwischen beidem schlagen. Das Spiel gegen Hoffenheim wird da eine Bewährungsprobe. Ein Kommentar. Mehr Von Peter Penders

16.12.2017, 15:55 Uhr | Sport

Bundesliga-Kommentar Dortmund übertrifft die Bayern

Auch wenn er in Köln den Umschwung nicht schaffte: Von allen denkbaren Trainer-Kandidaten ist Stöger der bestmögliche für Dortmund – und der mit dem größten Charisma. Mit seiner Verpflichtung gelang der Borussia etwas Besonderes. Mehr Von Peter Penders

11.12.2017, 10:42 Uhr | Sport

Borussia Dortmund Holländisch geprägt

Der schöne Fußball – das schwebt BVB-Trainer Peter Bosz vor. Für Borussia Dortmund ein Plan mit Risiken und Nebenwirkungen. Vor allem vor dem Revierderby gegen Schalke 04. Mehr Von Marcus Bark, Dortmund

25.11.2017, 13:32 Uhr | Sport

Dortmund lahmt, Leipzig lernt Magisches Denken statt Matchplan

Magisches Denken statt cleverer Matchpläne als fußballerisches Erfolgsrezept – so weit ist es mit Borussia Dortmund in diesen Tagen gekommen. Die Bilanz von RB Leipzig sieht kaum besser aus, aber nur auf den ersten Blick. Ein Kommentar. Mehr Von Michael Horeni

22.11.2017, 19:44 Uhr | Sport

Stress bei Borussia Dortmund Bosz zu Aubameyang-Suspendierung: „Das musste sein“

Stürmer Aubameyang reagiert auf seine Suspendierung mit Unverständnis. Trainer Bosz bezeichnet sie kurz vor dem Anpfiff in Stuttgart am Freitagabend als alternativlos. Mehr

17.11.2017, 15:19 Uhr | Sport

Mainz 05 Es läuft auch mit weniger Laufen

Jahrelang gehörte Mainz 05 zu den laufstärksten Teams der Bundesliga. Die Statistik weist vor dem Spiel in Mönchengladbach aus, dass die Rheinhessen nun weniger rennen. Der Ertrag ist aber ähnlich. Mehr Von Daniel Meuren, Mainz

04.11.2017, 11:05 Uhr | Sport
1 2 3 ... 15 ... 30  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z