Teutoburger Wald: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ehemalige Sal. Oppenheim-Kunden Millionärin prangert die Deutsche Bank an

Geschädigte Kunden von Sal. Oppenheim fühlen sich hingehalten. Nachdem die Privatbank von der Deutschen Bank übernommen wurde, verloren Anleger ihr Geld - und wurden zu Nachzahlungen aufgefordert. Nun kämpft eine Professorin für die Rechte der Geschädigten. Mehr

30.01.2013, 19:16 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Teutoburger Wald

1
   
Sortieren nach

Protestbewegung Bürger gegen Naturparks und Reservate

Meist sind es Bauvorhaben wie Landebahnen oder Stuttgart 21, die die Deutschen auf die Straße treiben. An diesem Wochenende aber sammeln sich im Teutoburger Wald Bürger, deren Wut sich gegen etwas anderes richtet: Naturschutzprojekte. Mehr Von Jan Grossarth

30.06.2012, 16:26 Uhr | Gesellschaft

Roger Federer in Halle Doppelte Erfolgsgeschichte

Der Starspieler und das Tennisturnier sind gemeinsam groß geworden. Kein Wunder, dass es in Halle nun eine Roger-Federer-Allee gibt. Im Finale an diesem Sonntag (13.15 Uhr) trifft der Schweizer auf Tommy Haas. Mehr Von Wolfgang Scheffler, Halle

16.06.2012, 17:35 Uhr | Sport

Tennis in Halle Nadal und der fliegende Wechsel

Vom langsamen Sand auf schnellen Rasen - auch das ist für den Paris-Sieger ein Problem. Rafael Nadal gewinnt sein erstes Spiel beim Turnier in Halle problemlos. Dabei zahlt sich eine ungewöhnliche Vorbereitung aus. Mehr Von Wolfgang Scheffler, Halle

14.06.2012, 19:15 Uhr | Sport

Dressur Rath hat Totilas perfekt im Griff

Glanz im Viereck, Bedenkliches auf dem Abreiteplatz - der Dressurreiter zeigt harte Hand und wird als Doppelsieger umjubelt. Britin Charlotte Dujardin mit Special-Weltrekord. Mehr Von Jörg Hahn

29.04.2012, 17:30 Uhr | Sport

Textilzentrum in Westfalen Kleider, Mode, Markenmacher

Mode kommt aus Paris und Mailand, Marken kommen aus Westfalen. Das deutsche Textilzentrum hat zwei Weltkriege überlebt und meistert nun die Globalisierung. In Firmen wie Seidensticker, Ahlers und Gerry Weber geben Familien den Ton vor. Mehr Von Stephan Finsterbusch

07.07.2011, 13:27 Uhr | Wirtschaft

Reitsport Familienanschluss für Totilas

Totilas hat eine neue Heimat: Der Wunderhengst lebt und reitet nun auf dem Schafhof in Kronberg. Die Inszenierung des Umzugs soll Zweifel am Projekt Wunderhengst zerstreuen. Mehr Von Jörg Hahn, Kronberg

10.05.2011, 08:12 Uhr | Sport

Erster Turnierauftritt abgesagt Weltmeisterpferd Totilas im Wartestand

Der Traum fällt vorerst aus: Das mit hohen Erwartungen beladene Dressurduo startet vorerst nicht, Matthias Rath sagt den ersten Turnierauftritt mit Totilas als Folge einer Hufentzündung ab. Am weiteren Jahresplan soll sich aber nichts ändern. Mehr

26.04.2011, 18:32 Uhr | Sport

Gütersloh hat ein neues Theater Der Kulturwürfel ist gefallen

Was siebzehn Jahre währt, wird endlich gut: Die Gütersloher Bürger schenken sich ein neues Theater. Das ehemalige Heidedorf ist nicht mehr nur Sitz der Exportweltmeister Bertelsmann und Miele - es ist auf dem Sprung zur Großstadt. Mehr Von Andreas Rossmann

15.03.2010, 06:36 Uhr | Feuilleton

Hermann, der verschlagene Held Hermann, der verschlagene Held

Haltern, Anreppen, Oberaden, Rödgen, Dorlar, Waldgirmes: Wer den Spuren der Römer in Nordwestdeutschland folgt, macht eine Tour durch die deutsche Provinz. Mitten im Wald, wo Fuchs und Hase einander Bona nox sagen, liegen die einstigen Legionslager, Kastelle und Ortschaften. Kein Städtchen ist auf ... Mehr

19.12.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Osnabrück Ein Stadtrat für den Weltfrieden

Im Wettbewerb der Städte kommt es auf Alleinstellungsmerkmale an. München hat die Alpen, Hamburg den Hafen - und Osnabrück den Weltfrieden. Das hat im Stadtrat nun zu Unfrieden geführt. Mehr Von Jan Grossarth

27.04.2008, 17:35 Uhr | Politik

Dressur-EM Mannschaftstitel für deutsche Reiter

Die deutsche Equipe hat bei der Dressurreit-EM in Hagen am Teutoburger Wald zum 21. Mal in Serie den Mannschaftstitel gewonnen. Mehr

29.07.2005, 17:17 Uhr | Sport

Pferdesport Dressur pervers - Zwangsmethoden hoch zu Roß

Wo endet konsequente Ausbildung, wo beginnt der Verstoß gegen den Tierschutz? Das Dressur-Publikum begehrt auf gegen die rüden Trainingsmethoden, die ungeniert und ungestraft vorgeführt werden. Mehr Von Evi Simeoni

29.07.2005, 16:33 Uhr | Sport

Verliebt, gehörnt, gerächt, gefallen Verliebt, gehörnt, gerächt, gefallen

Es ist ein Schlachtfeld. Bücher liegen herum wie die römischen Soldaten im Teutoburger Wald. Blutend und dampfend und stinkend. Manche zucken noch. Die Gymnasialzeit hat für mich einen beträchtlichen Teil der Weltliteratur zerstört. Bücher sind niedergekämpft, erstochen und gewürgt worden. "Hamlet", "Animal Farm" vom wohlmeinenden Englischlehrer. Mehr

09.01.2005, 12:00 Uhr | Feuilleton

Naturwissenschaft Wird der weiße Kittel zum Auslaufmodell?

Chemie ist, wenn es kracht und stinkt. Heute interessieren sich nur wenige Schüler für Naturwissenschaft. Zu negativ sei das Bild in den Medien, klagen Forscher. Aber es gibt noch andere Gründe. Mehr Von Jörg Albrecht, Stockholm

30.08.2004, 21:13 Uhr | Gesellschaft

Naturidyll Truppenübungsplatz Wo geschossen wird, blüht die Vielfalt

Seit Kaisers Zeiten dient die Senne als Truppenübungsplatz. Trotzdem ist sie ein Naturparadies. Oder gerade deswegen. Bürger werben für einen Nationalpark anstelle des Militärareals. Mehr Von Oliver Abraham

22.08.2004, 17:55 Uhr | Wissen

Wetter macht Geschichte Teutoburger Wald 9 n.Chr.: »Römer im Regen«

Das Ende der Welt lag in der Zeit um Christi Geburt in Germanien, weil der »Furor Teutonicus« als das Dunkelste und Geheimnisvollste in den Köpfen der Römer spukte. Mehr

02.12.2002, 16:50 Uhr | Gesellschaft

Rezension: Sachbuch Die Geschichtspiraten

Carsten Wieland: Nationalstaat wider Willen. Politisierung von Ethnien und Ethnisierung der Politik: Bosnien, Indien, Pakistan. Campus Verlag, Frankfurt am Main/New York 2001. 425 Seiten, 45,- Euro.Historische Mythen nationaler Bewegungen stützen sich nicht auf die verwickelte Abfolge des tatsächlich Geschehenen. Mehr

14.03.2002, 12:00 Uhr | Feuilleton

Wetter Dritter Wirbelwind im Osnabrücker Land deckt Dächer ab

Das Land zwischen Teutoburger Wald und Wiehengebirge scheint wie geschaffen für Windhosen. Schon die dritte richtete im Landkreis Osnabrück Schaden an. Mehr

08.11.2001, 19:06 Uhr | Gesellschaft

Rezension: Sachbuch Deutschland

"Nordschwarzwald" von Claus-Peter Hutter (Herausgeber) und Fritz-Gerhard Link (Text). Erschienen in der Reihe "Natur entdecken und erleben". Weitbrecht Verlag, Stuttgart 2000. 176 Seiten,... Mehr

15.03.2001, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Der Lorbeergärtner des Cäsar

Velleius Paterculus bekränzte Tiberius, doch der Ruhm des Historikers verwelkte Mehr

29.01.2001, 12:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z