Montreal: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Montreal

  7 8 9 10 11 ... 17  
   
Sortieren nach

Formel 1 Startverbot für Kubica - Debüt für Vettel

Formel-1-Pilot Robert Kubica hat nach seinem schweren Rennunfall in Montreal für den Grand Prix in Indianapolis keine Starterlaubnis erhalten. Er habe sich noch nicht ausreichend erholt, urteilten die Ärzte. Dadurch kommt Sebastian Vettel zu seinem Formel-1-Debüt. Mehr

14.06.2007, 22:32 Uhr | Sport

Kommentar Die Stadt, die Formel 1 und der Tod

Kubicas Unfall in Montreal sollte die Formel 1 zu Vorsicht mahnen. Auch 1994 vor dem Tod von Ratzenberger und Senna wurden die Autos als Lebensversicherung gepriesen. Ein Kommentar von Anno Hecker. Mehr Von Anno Hecker, Montreal

11.06.2007, 17:53 Uhr | Sport

Schlimmer Unfall in Montreal Die Formel 1 hat Glück gehabt

Der fürchterliche Unfall des Polen Robert Kubica hat den Großen Preis von Kanada überschattet. Weil die Sicherheitszelle nach den tödlichen Unfällen von 1994 ständig verbesserte wurde, blieb der Crash ohne schlimme Folgen. Shootingstar Lewis Hamilton konnte seinen ersten Grand-Prix-Sieg feiern. Mehr Von Anno Hecker, Montreal

11.06.2007, 10:33 Uhr | Sport

Formel 1 Ralf Schumacher fährt auf Bewährung

Natürlich hält Ralf Schumacher sich noch für einen der besten Fahrer. Doch Teamkollege Trulli fährt ihm davon. Das Auto passe nicht zu seinem Fahrstil, klagt der kleine Bruder des Serienweltmeisters. Für einen neuen Vertrag benötigt er dringend ein gutes Ergebnis. Mehr Von Anno Hecker, Montreal

08.06.2007, 11:40 Uhr | Sport

Formel 1 Ralf Schumacher in der Abwärtsspirale

Ralf Schumachers hoch dotierter Vertrag bei Toyota läuft zum Saisonende aus. Doch angeblich fährt der langsame Schumacher schon die nächsten beiden WM-Rennen in Montreal und Indianapolis nur noch auf Bewährung. Mehr

30.05.2007, 15:33 Uhr | Sport

Amokläufe Eric Harris als Vorbild

Immer wieder haben Amokläufe an Schulen und Universitäten Entsetzen hervorgerufen. Schon vor dem wohl bekanntesten Amoklauf zweier Schüler an der Columbine High School in Littleton im Bundesstaat Colorado im Jahr 1999 ereigneten sich mehrere derartige Fälle. Mehr Von Rainer Schulze

17.04.2007, 09:02 Uhr | Gesellschaft

Wasserball Deutschland wird nur Achter

Kroatien ist Weltmeister im Wasserball. Der Außenseiter besiegte den achtmaligen Olympiasieger Ungarn 9:8 nach Verlängerung. In der Partie um Rang sieben unterlag die deutsche Auswahl Russland. Mehr

01.04.2007, 16:51 Uhr | Sport

Schwimm-WM Projekt Weltklasse endet mit Realitätsschock

Es ist eine bittere Bilanz für die deutschen Schwimmer. Sie kehren mit dem schlechtesten WM-Ergebnis seit der Wende aus Melbourne zurück. Die anderen sind schneller, weil sie mehr und härter trainieren, sagt DSV-Sportdirektor Madsen. Mehr Von Gerd Schneider, Melbourne

01.04.2007, 16:41 Uhr | Sport

Mark Warnecke Gekippter Koloss

Mark Warnecke hat seine Schwimmer-Karriere nach dem Ausscheiden im WM-Vorlauf über 50 Meter Brust beendet. Vor zwei Jahren wurde der 37 Jahre alte Essener in Montréal noch ältester Schwimm-Weltmeister überhaupt. Doch nun spielte er Playstation, bis der Morgen kam. Mehr Von Gerd Schneider, Melbourne

27.03.2007, 10:28 Uhr | Sport

Schwimm-WM Deutsche Wasserspringer ohne Fortune

Der Freitag war nicht der Tag der deutschen Wasserspringer. Mit der WM-Dritten von 2005 Heike Fischer, Ditte Kotzian und Christian Löffler sind alle DSV-Starter im Halbfinale ausgeschieden. Die Chinesen dagegen sicherten sich im fünften Wettkampf den fünften Sieg. Mehr

23.03.2007, 08:53 Uhr | Sport

Wasserball Aus der Hausfrauenliga zur Weltmeisterschaft

Die deutschen Wasserballspielerinnen müssen bei der WM in Melbourne Kreativität beweisen. Die anderen Nationen haben uns abgehängt, sagt Bundestrainer Bernd Seidensticker, die Bedingungen in Deutschland seien sehr schlecht. Mehr Von Gerd Schneider, Melbourne

19.03.2007, 17:45 Uhr | Sport

EU-Sportminister-Treffen Schäuble will vernetzte Dopingbekämpfung

Deutschland will den Anti-Doping-Kampf in den europäischen Ländern besser aufeinander abstimmen. Europa müsse Vorreiter sein im weltweiten Kampf gegen Doping, sagte Bundesinnenminister Schäuble bei einem informellen Treffen der EU-Sportminister. Mehr Von Evi Simeoni, Stuttgart

13.03.2007, 17:36 Uhr | Sport

Das zweite Album von Arcade Fire Barockes aus der Blogosphäre

Die Rückkehr des Erhabenen: Arcade Fire aus Montreal ist die Band der Stunde. Ihr mit größter Spannung erwartetes zweites Album Neon Bible ist ein Meisterwerk des Pathos-Pop. Mehr Von Doris Achelwilm

03.03.2007, 11:59 Uhr | Feuilleton

Georg Buschner gestorben Selbstverliebt - und ein wenig unnahbar

Ob er eine Trainer-Legende ist, darüber darf man sich streiten. Auf jeden Fall steht er für die erfolgreichste Phase des DDR-Fußballs mit dem 1:0-Sieg über das westdeutsche Team bei der WM '74. Georg Buschner ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Mehr Von Herbert Fischer

12.02.2007, 20:09 Uhr | Sport

Ausstellung Puppen in Puppen

Matrjoschkas sammeln Erika und Berthold Matthäus seit mehr als einer Dekade. Nun ist ihre stattliche Sammlung jener russischen Holzpuppen museumsreif - in Ober-Ramstadt. Mehr

01.01.2007, 20:53 Uhr | Rhein-Main

Doping Sauberer Urin, leichtgemacht

Vor dem Wasserlassen bitte Hände waschen, heißt es für Athleten in Amerika. So wollen die Dopingfahnder verhindern, daß Wirkstoffe in die Urinprobe gelangen, die Epo-Doping verschleiern. Mehr Von Evi Simeoni

03.11.2006, 16:18 Uhr | Sport

Zirkus Der Kommunismus der Besten

Der erfolgreichste Zirkus der Welt, der Cirque du Soleil, tourt mit fünf Shows durch die Kontinente. In Frankfurt zeigt er jetzt Dralion - ein Gesamtkunstwerk aus Artistik, Licht, Musik und Comedy. Mehr Von Hans Riebsamen

23.10.2006, 15:13 Uhr | Rhein-Main

Cirque du Soleil Von Drachen und Löwen

Wie machen die das bloß? Der Cirque de Soleil zeigt Nummern am Rande des physisch Machbaren. Hunderte angehende Artisten bewerben sich und hoffen auf ihre Chance in einer der zahlreichen Shows. Ein Besuch im Trainingslager in Montreal. Mehr Von Hans Riebsamen

28.09.2006, 10:44 Uhr | Gesellschaft

Kunst und Antiquitäten Triumphale Rückkehr unter die hohe Kuppel des Grand Palais: Die 23. Ausgabe der Biennale des Antiquaires

Die jüngste Ausgabe der Biennale steht mehr als je zuvor im Zeichen eklektischer Vielfalt. Die traditionelle Königsdisziplin - französische Möbel und Kunsthandwerk - ist weiterhin glanzvoll vertreten, steht jedoch nicht mehr im absoluten Zentrum. Mehr Von Angelika Heinick

16.09.2006, 00:09 Uhr | Feuilleton

Kanada Amokläufer von Montréal mutmaßlich identifiziert

Nach dem Amoklauf an einer Schule in Montréal will die kanadische Presse den Täter, der mutmaßlich von der Polizei erschossen wurde, auf Internetseiten identifiziert haben. Bei dem Blutbad kam eine Schülerin ums Leben. Mehr

14.09.2006, 13:19 Uhr | Gesellschaft

Gastgeber der Welt-Aidskonferenz „Phantastische Medikamente“

Mark A. Wainberg lehrt als Mikrobiologe und Mediziner an der Mc-Gill-Universität in Montreal. Im F.A.Z-Interview spricht der Gastgeber der Welt-Aidskonferenz in Toronto über seine Erwartungen, Fortschritte und Probleme. Mehr

14.08.2006, 18:47 Uhr | Gesellschaft

Weltaidskonferenz Verbale Verteilungskämpfe

Am Sonntag beginnt in Toronto die Weltaidskonferenz. Dort soll vor allem darüber beraten werden, wie endlich Medikamente für jedermann zugänglich gemacht werden können. Doch das ist nicht das einzige zu lösende Problem. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Toronto

11.08.2006, 18:04 Uhr | Gesellschaft

Wasserspringen Mit Dichtungsmittel im Ohr zu Gold

Tobias Schellenberg und Andreas Wels haben bei der Schwimm-EM in Budapest die Goldmedaille im Synchron-Kunstspringen vom Drei-Meter-Brett gewonnen. Selbst eine Mittelohrentzündung und ein Sonnenstich konnten sie nicht irritieren. Mehr

03.08.2006, 17:46 Uhr | Sport

Konzert Leichtigkeit und Präzision

Mit seinem differenzierten Sound zwischen fragiler Transparenz und robuster Verdichtung verzauberte das Bell Orchestra aus Montreal das Publikum in der Brotfabrik. Mehr Von Norbert Krampf

24.07.2006, 20:18 Uhr | Rhein-Main

Adenauer-Attentat Ein später Freund

Jakow Hewel war der wichtigste Partner von Elieser Sudit, Haupttäter des geplanten Attentats auf Bundeskanzler Adenauer im Jahre 1952. Hewels Leben nahm aber später eine überraschende Wende. Er wurde zum Anhänger Deutschlands. Mehr Von Henning Sietz, Berlin

12.07.2006, 09:56 Uhr | Politik
  7 8 9 10 11 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z