Lausanne: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Lausanne

  1 2 3 4 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Zwischen Doping und EM-Aus Die Lex Russland

Gruppenletzter bei der EM und am Pranger: Die Leichtathleten gelten als gedopt – es sei denn, sie können das Gegenteil beweisen. Der russische Sport liegt in Scherben. Mehr Von Evi Simeoni, Lausanne

21.06.2016, 17:56 Uhr | Sport

Internationale Reaktionen Dem Doping ist der Krieg erklärt worden

Der Ausschluss russischer Leichtathleten von allen Wettbewerben ruft im internationalen Sport überwiegend positive Reaktionen hervor – aber nicht überall. FAZ.NET hat Stimmen zusammengetragen. Mehr

18.06.2016, 16:27 Uhr | Sport

IOC Mission sauberer Russe

Es ist die wichtigste aller Olympia-Fragen: Wie schafft es Thomas Bach, russische Athleten in Rio starten zu lassen trotz aller Vorwürfe und Belege für systematisches Doping? Sie werden gebraucht, damit der Rubel rollt. Mehr Von Evi Simeoni, Lausanne

03.06.2016, 20:29 Uhr | Sport

Nachtests von Peking 2008 IOC verdächtigt 31 Olympia-Athleten des Dopings

Auf die hässlichen Doping-Enthüllungen geht das IOC in die Offensive. Mit Hilfe moderner Methoden werden Proben von Olympia-Teilnehmern in Peking und London nachgetestet. Erste Ergebnisse sind abschreckend. Mehr

17.05.2016, 15:16 Uhr | Sport

Volleyball ohne Frauen Platz eins auf der Zynismus-Skala

Olympische Charta? Gleichberechtigung? Beim Volleyball-Weltverband werden solche wichtigen Dinge aktiv ignoriert. So viel Verachtung für das eigene Regelwerk und die Menschenrechte gab es bislang selten. Mehr Von Christoph Becker

26.04.2016, 08:23 Uhr | Sport

Sportpolitik Letzte Chance im Skandal-Tsunami

Die Sportverbände sammeln sich nach den diversen Affären. In Lausanne liest ihnen Werbeguru Sir Martin Sorrell die Leviten. Mehr Von Evi Simeoni, Lausanne

22.04.2016, 16:48 Uhr | Sport

Olympische Spiele Hört Rio die Signale?

Im antiken Olympia ist das olympische Feuer entzündet. Und in Rio brennt’s. Die olympischen Sportverbände sorgen sich um den Zustand der Sportstätten. Mehr Von Evi Simeoni, Lausanne

21.04.2016, 12:11 Uhr | Sport

Chaplin’s World Der Tramp in postmodernen Zeiten

Blendende Idee oder kulturindustrieller Ausverkauf? In der Schweiz eröffnet ein Vergnügungspark, der nach sechzehn Jahren Planung Leben und Kunst von Charlie Chaplin anfassbar macht. Mehr Von Jürg Altwegg, Corsier-Sur-Vevey

16.04.2016, 16:14 Uhr | Feuilleton

Reformpläne für Olympia-Reiter Den Reitern droht der Identitätsverlust

Weniger Spannung, weniger Sicherheit: Im deutschen Reiter-Team ist man erzürnt über die olympischen Reformpläne – und warnt vor möglichen Konsequenzen. Mehr Von Evi Simeoni, Warendorf

08.04.2016, 09:22 Uhr | Sport

Flüchtlinge in Rio Eine Olympia-Mannschaft ohne Land

Das IOC stattet für die Olympischen Spiele im Sommer ein Flüchtlings-Team aus. Das Gastgeberland Brasilien befindet sich derweil in der finalen Vorbereitungsphase. Mehr Von Evi Simeoni, Lausanne

06.03.2016, 12:39 Uhr | Sport

Nachfahre der Rothschilds Tee-Zeremonie unter der Blutbuche

Ein Nachfahre der Rothschilds, die einst im Grüneburg-Palais lebten, wünscht sich ein würdevolles Gedenken an seine Familie. Er erinnert an ihre leidvolle Geschichte. Mehr Von Mechthild Harting

02.02.2016, 17:11 Uhr | Rhein-Main

Bewerbung 2024 Hamburg hat vier Olympia-Konkurrenten

Der Zeitraum für die Bewerbung ist abgelaufen: Fünf Städte wollen die Olympischen Spiele 2024 ausrichten, darunter Hamburg. Zwei Kandidaten verzichten indes doch noch auf ihre Bewerbung. Mehr

16.09.2015, 10:52 Uhr | Sport

Leichtathletik Usain Bolt läuft die Zeit davon

Wird das noch was mit der WM? Usain Bolt hat in dieser Saison mehr über Probleme geklagt als über Siege gejubelt. Sein Lieblings-Doc in München soll den Supersprinter fit machen. Mehr

01.07.2015, 12:43 Uhr | Sport

Prozess um Schadenersatz Claudia Pechstein geht das Geld aus

Seit sechs Jahren kämpft Claudia Pechstein um ihre Unschuld. Dabei ist die Eisschnellläuferin weit gekommen. Doch im Prozess um Schadenersatz sind ihre finanziellen Mittel nun erschöpft – vor der letzten Instanz. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

01.07.2015, 10:36 Uhr | Sport

Atomverhandlungen mit Iran Die nächste letzte Runde

In Wien gehen die Atomverhandlungen der Sechsergruppe mit Iran weiter, es geht um alles oder nichts. In Teheran tobt derweil ein Machtkampf. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

23.06.2015, 17:02 Uhr | Politik

Blatter-Nachfolge Waschgang im alten Schmutzwasser

Was will Michel Platini in der Olympia-Stadt Lausanne? Natürlich Stimmen sammeln für seine Kandidatur als Fifa-Präsident. Der Königsmacher ist nicht abgeneigt. Mehr Von Von Evi Simeoni

09.06.2015, 20:46 Uhr | Sport

Glosse zum Fifa-Skandal Amerika verärgert die Sportfunktionäre

Die neue Rolle der Vereinigten Staaten als Welt-Schiedsrichter des Sports sorgt bei Funktionären für Unverständnis. Profitieren könnte kurioserweise eine deutsche Olympia-Bewerbung. Hat Hamburg schon wieder Fußball-Dusel?  Mehr Von Evi Simeoni

09.06.2015, 11:56 Uhr | Sport

Nach Atomverhandlungen Die ersten Unternehmer reisen schon nach Iran

Die Wirtschaft stellt sich auf das Ende der Iran-Sanktionen ein. Zuerst müssen die Finanzgeschäfte wieder laufen. Die große Frage ist: Wie reagiert der Ölpreis? Mehr Von Rainer Hermann

12.04.2015, 17:17 Uhr | Wirtschaft

Atom-Abkommen mit Iran Schärfe und Unschärfen

Viel spricht dafür, dass es sich bei den scharfen Tönen nach der Übereinkunft von Lausanne im Atomstreit nur um Theaterdonner handelt. Die unklaren Punkte im Abkommen sind durchaus gewollt. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

11.04.2015, 11:31 Uhr | Politik

Atom-Gespräche mit Iran Ajatollah Chamenei stellt Abkommen in Frage

Irans oberster Führer Ajatollah Ali Chamenei hat einen Erfolg in den Atom-Verhandlungen in Zweifel gezogen. Er sei zwar für eine Einigung mit dem Westen, ein Erfolg sei aber noch nicht sicher. Mehr

09.04.2015, 16:37 Uhr | Politik

Frank-Walter Steinmeier Wie wir iranische Atomwaffen verhindern

Diplomatische Erfolge sind im Nahen Osten seit Jahren selten. Doch die Marathon-Verhandlungen von Lausanne haben sich gelohnt. Das Eckpunkte-Programm im Atomstreit mit Iran lässt hoffen. Mehr Von Frank-Walter Steinmeier

04.04.2015, 17:39 Uhr | Politik

Iran Ernüchterung über Atom-Vereinbarung

Die am Donnerstag getroffene Rahmenvereinbarung zum iranischen Atomprogramm ist im Land selbst zunächst begeistert gefeiert worden. Jetzt melden sich kritische Stimmen zu Wort. Mehr

04.04.2015, 14:11 Uhr | Politik

Atomvereinbarung mit Iran Eine herbe Niederlage für Netanjahu

Nachdem weder Drohungen noch Beschwörungen halfen, bleibt dem israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu nur ein Bündnis mit den Republikanern in Amerika, um das Rahmenabkommen mit Iran doch noch zu verhindern. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Frankfurt

03.04.2015, 18:12 Uhr | Politik

Kommentar Die Schwächen der Atomvereinbarung

Ein Abkommen mit Iran könnte die Atombombe verhindern. Eine Grundlage für einen umfassenden politischen Neuanfang zwischen Iran und der westlichen Welt wäre damit aber nicht geschaffen. Hinzu kommt die israelische Kritik. Sie mag überzogen sein, enthält aber einen wahren Kern. Mehr Von Nikolas Busse

03.04.2015, 16:57 Uhr | Politik

Durchbruch im Atomstreit Rahmenvereinbarung mit Iran weltweit begrüßt

Abgesehen von Israel ist die Rahmenvereinbarung über die künftige iranische Atomnutzung überall der Welt positiv aufgenommen worden. Die Vereinbarung sei detailliert und weitreichend, sagte der amerikanische Präsident Obama. Mehr

03.04.2015, 06:27 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z