Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema John Mcenroe

Alle Artikel zu: John Mcenroe
  1 2 3 4  
   
Sortieren nach

John McEnroe Narziss und Goldhand

John McEnroe war ein Gigant des Tennis. Auch zwei Jahrzehnte nach seinen großen Erfolgen lebt sein Mythos. Auf dem Tennisplatz in der Senior's Tour - und in einem großartigen Buch von Tim Adams. Mehr Von Tobias Rüther

02.06.2008, 17:10 Uhr | Feuilleton

Narziss und Goldhand Narziss und Goldhand

Kurz vor Weihnachten hat John McEnroe noch einmal in Deutschland Tennis gespielt. Es war ein banales Turnier, bezahlt von einem Sponsor, ausgestrahlt im Privatfernsehen, einigermaßen dämlich betitelt als "Masters of Legends", es ging um nichts, aber McEnroe hat trotzdem den Schiedsrichter angebrüllt. Mehr

01.06.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Tennis Die Kopie Borg

Schwarze Kleidung, silbrige Haare: Der ehemalige schwedische Tennisstar Björn Borg versucht, sich als Weltmarke wertschöpfend ins Gedächtnis zu bringen. Nach sechs Jahren tritt er wieder bei der Champions Trophy an. Von Thomas Klemm. Mehr Von Thomas Klemm

19.11.2007, 17:25 Uhr | Sport

Matchball um Mitternacht Matchball um Mitternacht

New York. Tennisprofis sind Sportler, doch wenn in New York das Flutlicht angeht, schlüpfen sie noch in eine andere Rolle. "Es ist etwas ganz Besonderes, am Abend zu spielen. Ich erwarte dann immer von mir, dass ich besser spiele", sagte Maria Scharapowa, die tagsüber aber ihre Probleme hat. Mehr

02.09.2007, 00:42 Uhr | Sport

Matchball um Mitternacht Matchball um Mitternacht

New York. Tennisprofis sind Sportler, doch wenn in New York das Flutlicht angeht, schlüpfen sie noch in eine andere Rolle. "Es ist etwas ganz Besonderes, am Abend zu spielen. Ich erwarte dann immer von mir, dass ich besser spiele", sagte Maria Scharapowa, die tagsüber aber ihre Probleme hat. Mehr

02.09.2007, 00:42 Uhr | Sport

Mansour Bahrami Der lustigste Sportler der Welt

Mansour Bahrami ist Tennisspieler. Aber nicht irgendeiner, denn so lustig wie der 50jährige ist keiner. Zu großen Erfolgen reichte es zwar nie, doch heute ist der Iraner mit seinen Slapstick-Einlagen der beliebteste Spieler bei Schaukämpfen. Mehr Von Christian Eichler, London

23.12.2006, 16:08 Uhr | Sport

John McEnroe Big Mac lebt

Daß die Legende lebt, das wußte die Tenniswelt. Daß sich die Legende langweilt, das ahnte sie. McEnroe ist 47 Jahre alt und wirkt kein bißchen müde. Jetzt steht Big Mac wieder auf dem Platz und zeigt dem Publikum, was es sehen will. Mehr Von Thomas Klemm

17.02.2006, 11:22 Uhr | Sport

Tennis-WM Auftaktsieg für Roger Federer

Titelverteidiger Roger Federer und Ivan Ljubicic sind erfolgreich in den Masters Cup in Schanghai gestartet. Die beiden Tennis-Profis gewannen am Sonntag jeweils ihre ersten Spiele in der Roten Gruppe. Mehr

13.11.2005, 16:05 Uhr | Sport

Tennis Der Herr der Asse auf der Titanic

Der Wimbledon-Sieger von 2001, Goran Ivanisevic, will wieder einer der Großen werden. Der Tennisprofi träumt davon, im Dezember für Kroatien zu spielen - beim Davis-Cup-Finale gegen die Slowakei. Mehr Von Richard Leipold

28.10.2005, 17:13 Uhr | Sport

US Open "Er ist einzigartig"

Zum sechsten Mal stand Andre Agassi im New Yorker Finale der US Open. Doch bei Roger Federer findet er keine Schwäche. Mehr Von Peter Penders, New York

12.09.2005, 16:06 Uhr | Sport

US Open Roger ist der Beste, gegen den ich jemals gespielt habe

Roger Federer hat seinen Titel bei den US Open in New York verteidigt. Der Tennisprofi aus der Schweiz bezwang am Sonntag Andre Agassi in vier Sätzen. Das Ergebnis täuscht darüber hinweg, wie hart Federer für den Triumph kämpfen mußte. Mehr

12.09.2005, 11:34 Uhr | Sport

Hilfsbereitschaft Sportler spenden Millionen für Hurrikan-Opfer

Der amerikanische Sport zeigt große Hilfsbereitschaft für die Opfer des Hurrikans Katrina. Die National Football League und der Baseball-Klub New York Yankees spendeten je eine Million Dollar. Der dreimalige Wimbledonsieger John McEnroe will 25.000 Dollar geben. Mehr

01.09.2005, 13:42 Uhr | Sport

US Open Muller verdirbt Roddick den Geburtstag

Andy Roddick, als großer Favorit der US Open gestartet, sorgte an seinem 23. Geburtstag für die erste Überraschung in Flushing Meadows. Der Amerikaner mußte seinen Traum vom zweiten Triumph begraben. Mehr Von Peter Penders, New York

31.08.2005, 17:15 Uhr | Sport

Tennis Agassi mit 60. Turniersieg

Andre Agassi bleibt auch mit 35 für Titel gut: Der Tennis-Altmeister gewann das Endspiel von L.A. gegen Gilles Müller und schaffte damit den 60. Turniersieg seiner allmählich zu Ende gehenden Karriere. Mehr

01.08.2005, 11:00 Uhr | Sport

Federer gewinnt Masters Das wundervolle Ende einer fantastischen Saison

Der Schweizer Titelverteidiger Roger Federer hat den ATP Masters Cup in Houston gewonnen. Der 23jährige besiegte im Finale den Australier Lleyton Hewitt und kassierte eine Siegprämie von 1,52 Millionen Dollar. Mehr

22.11.2004, 12:25 Uhr | Sport

US Open Tommy Haas wieder in Elite Eight

Thomas Haas hat erstmals das Viertelfinale bei den US Open erreicht. Ich bin tief im Innern überrascht, daß es so gut läuft, sagte der Tennis-Profi. Nun muß er sich gegen Topspieler Lleyton Hewitt behaupten. Mehr

08.09.2004, 10:45 Uhr | Sport

US Open In Hemden für Sumo-Ringer zu alter Form

In seiner zweiten Karriere nach der schweren Schulteroperation ist Thomas Haas auf dem besten Weg, an alte Erfolge anzuknüpfen. Nur die Hemden des neuen Ausstatters passen nicht zur derzeitigen Form. Mehr

06.09.2004, 13:50 Uhr | Sport

Tennis Sieg Nummer 800 für Andre Agassi

Ein Sieg in der ersten Runde des Turniers in Los Angeles beförderte den amerikanischen Tennisprofi in einen exklusiven Kreis. Auch Thomas Haas erreichte die zweite Runde. Mehr

14.07.2004, 12:02 Uhr | Sport

Wimbledon Zauberer Federer muß Roddick niederringen

Mit weniger Glanz als gewohnt hat Titelverteidiger Roger Federer das Finale von Wimbledon gewonnen. Sein Viersatz-Sieg gegen den amerikanischen Haudrauf Andy Roddick war hart erkämpft. Mehr

04.07.2004, 17:11 Uhr | Sport

Bildergalerie Pariser Impressionen

Favoritenstürze, mißlungene Comebacks, das längste Match der Tennis-Geschichte, schrille Farben im weißen Sport: Eindrücke von den ersten Tagen der French Open in Paris. Mehr

26.05.2004, 15:31 Uhr | Sport

French Open Ein Rätsel namens Schüttler

Die Serie an Erstrundenniederlagen reißt für Rainer Schüttler nicht ab. Auch bei den French Open, dem ersten Grand-Slam-Turnier dieses Jahres, reichte es für den deutschen Tennisprofi nur zu Kurzarbeit. Er unterlag dem Belgier Xaviere Malisse in drei Sätzen und fand hinterher keine Erklärung für seine schwache Vorstellung. Mehr Von Peter Penders

25.05.2004, 17:09 Uhr | Sport

Australian Open Safins Triumph im Highspeed-Duell: "Ich bin zurück"

John McEnroe dirigierte, und 15000 brachten dem Sieger eines grandiosen Matches das verdiente Ständchen: "Happy Birthday to you Marat." Das war größte Geschenk für den Russen Safin. Mehr Von Wolfgang Scheffler

27.01.2004, 15:58 Uhr | Sport

Tennis John McEnroe gibt jahrelangen Steroid-Konsum zu

Der dreimalige Wimbledonsieger John McEnroe hat nach eigener Aussage während seiner Karriere als Tennisprofi sechs Jahre lang Steroide genommen, die man eigentlich Pferden verabreicht. Mehr

12.01.2004, 13:39 Uhr | Sport

US Open Bitte bringen Sie ihr eigenes Handtuch mit

Der Regen und die Kritik an den Organisatoren nehmen kein Ende bei den US Open in New York. Immerhin: Rainer Schüttler, der im Achtelfinale 1:5 gegen Sjeng Schalken zurücklag, profitierte vom jüngsten Spielabbruch. Mehr

04.09.2003, 13:41 Uhr | Sport

Tennis Der sentimentale Abschied

Dort wo alles 1990 mit dem ersten Grand- Slam-Titel für Pete Sampras begann, dort entließen ihn Freunde, Gegner und Fans am ersten Tag der US Open 2003 mit einer Feier in den Ruhestand. Mehr Von Matthias Krause

26.08.2003, 15:47 Uhr | Sport
  1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z