HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema IOC

Olympische Spiele 2024 Paris und Los Angeles wollen keinen Trostpreis

Die Bewerberstädte Paris und Los Angeles haben eine klare Meinung zur Doppelvergabe der Olympischen Spiele – sie warnen das IOC sogar davor. Mehr

22.03.2017, 18:05 Uhr | Sport
Alle Artikel zu: IOC
1 2 3 ... 36 ... 73  
   
Sortieren nach

Zum 80. Geburtstag Armin Harys Der deutsche Vorläufer

Olympiasieger und Weltrekordler über 100 Meter: Armin Hary war ein Star, wie es im deutschen Sport zuvor keinen gegeben hatte. Aufmüpfig, als Athleten noch behandelt wurden wie Mündel. Dafür musste er büßen. Mehr Von Michael Reinsch

22.03.2017, 08:12 Uhr | Sport

Spiele in der Krise Die Stunde der Wahrheit für Olympia

Siegerehrungen als Farce, zehn Klatschen aus dem Volk, ein Idol unter schwerem Verdacht – Olympia ist in der Krise, nur das IOC weiß es noch nicht. Nun gibt es eine Idee zur Schadensbegrenzung. Mehr Von Evi Simeoni

19.03.2017, 10:59 Uhr | Sport

Olympia 2024 und 2028 Mit einer Doppelvergabe gegen das Dilemma

Paris oder Los Angeles? Viele Kandidaten für Olympia gibt es nicht mehr. Nun rückt eine Doppelvergabe der Spiele immer näher. Für das IOC und Thomas Bach wäre es die Befreiung von einem Problem. Mehr Von Evi Simeoni

18.03.2017, 10:24 Uhr | Sport

Weg zur Ski-Nation China ist im weißen Rausch

2022 finden in Peking die Olympischen Winterspiele statt. Die Regierung ruft die Nation deshalb auf die Piste. Es soll die größte Wintersportindustrie der Welt entstehen. Mehr Von Hendrik Ankenbrand

17.03.2017, 20:10 Uhr | Wirtschaft

Korruption im Fußball Angriff auf den Kaiser von Afrika

In Afrika gibt es ein absurdes Schauspiel aus der Schein-Welt der Fußball-Funktionäre. Dabei zeigt sich, ob die Macht von Fifa-Präsident Infantino so groß ist wie einst von Sonnenkönig Blatter. Ein Kommentar. Mehr Von Christoph Becker

16.03.2017, 06:32 Uhr | Sport

Anti-Doping-Kampf Wada und IOC kämpfen hinter Masken

Die Welt-Anti-Doping-Agentur plant Übergriffe auf dopende Olympiateams. IOC-Chef Thomas Bach kann das nicht zulassen. Der Schlagabtausch nun ist hässlich. Mehr Von Evi Simeoni, Lausanne

15.03.2017, 15:51 Uhr | Sport

Bundesverdienstkreuz Ermutigende Signale für Sir Craven

Das Bundesverdienstkreuz erhält IPC-Präsident Sir Philip Craven für sein Lebenswerk im Dienst des Behindertensports. Es sollte ihm aber auch Rückenwind geben bei der Lösung der Russenfrage. Die Deutschen fordern indes, weitere Missstände anzugehen. Mehr Von Christian Kamp

15.03.2017, 11:28 Uhr | Sport

Schmiergeld-Vorwurf Fredericks legt IOC-Amt nieder

Frankie Fredericks reagiert auf mögliche Schmiergeldzahlungen rund um die Vergabe der Olympischen Spiele in Rio: Der frühere Topsprinter tritt als Vorsitzender der IOC-Komission zurück, welche die Bewerbungen für die Spiele 2024 begleitet. Mehr

07.03.2017, 12:59 Uhr | Sport

Kommentar Ein harter Schlag für Olympia

Ein Bilderbuch-Sportler mit einer Bilderbuch-Karriere – so sah es aus beim früheren Läufer und heutigen IOC-Mitglied Frankie Fredericks. Nun wird ein anrüchiges Geflecht aufgedeckt. Das kann nicht gutgehen. Mehr Von Evi Simeoni

06.03.2017, 16:09 Uhr | Sport

Rio 2016 unter Verdacht Olympiawahl manipuliert?

Französische Ermittler, die sich mit der Korruption im Leichtathletik-Weltverband der Ära Diack beschäftigen, entdecken Transferzahlungen aus Rio. Das Muster erscheint bekannt. Mehr Von Michael Reinsch

04.03.2017, 09:15 Uhr | Sport

IOC zweifelt an McLaren Russland freigespielt

Wie gut war der McLaren-Report tatsächlich? Das IOC bemängelt die Dopingberichte des kanadischen Wissenschaftlers. Russland reagiert darauf wie erwartet. Mehr Von Michael Reinsch

28.02.2017, 15:54 Uhr | Sport

Doping-Forscher Perikles Simon Ein massives Wettrüsten – wie im Kalten Krieg

Funktioniert das Anti-Doping-System doch? Forscher Perikles Simon spricht über die Aufrüstung von Dopern und Fahndern, folgenreiche Rechenfehler in Laboren und die Chance, ein krankes Leistungssystem halbwegs zu heilen. Mehr Von Anno Hecker

28.02.2017, 08:26 Uhr | Sport

Kommentar Letzte Chance für Olympia

Der Westen will nicht mehr mitmachen beim Milliardenspektakel auf Kosten der Steuerzahler. Das ist eine Gefahr für Olympia. Doch ein Rückzug Budapests für 2024 könnte für IOC-Präsident Bach hilfreich sein. Mehr Von Anno Hecker

22.02.2017, 11:20 Uhr | Sport

DLV-Präsident Prokop Warum der Leichtathletik-Chef geht

Clemens Prokop will nicht mehr: Im Interview erklärt der Leichtathletik-Präsident die Beweggründe seines Rücktritts und Probleme mit dem IOC-Chef. Mehr Von Michael Reinsch

19.02.2017, 20:02 Uhr | Sport

Olympia 2024 Paris setzt auf den Trump-Effekt

Made for Sharing: der Slogan ist bewusst in Englisch gehalten. Auch sonst steht die Bewerbung von Paris für Olympia 2024 ganz im Zeichen der Offenheit für alle Welt. Mehr Von Christian Schubert, Paris

04.02.2017, 10:39 Uhr | Sport

Athletensprecher Max Hartung Zapfenstreich für Sportsoldaten

Max Hartung, der neue erste Athletensprecher im DOSB, betrachtet die Sportförderung über die Bundeswehr als Umweg: Man kann das Geld intelligenter und fairer einsetzen, sagt der Säbelfechter. Nur wie? Mehr Von Michael Reinsch

02.02.2017, 08:17 Uhr | Sport

Neujahrsempfang des Sports Beuth mahnt DOSB-Spitze

Hessens Innenminister Beuth fordert die DOSB-Funktionäre beim Neujahrsempfang des deutschen Sports auf, an der Glaubwürdigkeit ihres Standes zu arbeiten. Athletensprecher Schreiber tritt zurück. Mehr Von Anno Hecker, Frankfurt

30.01.2017, 17:45 Uhr | Sport

Los Angeles 2024 Wie Trump die Olympia-Bewerbung gefährdet

Trumps Einreisebeschränkung erzeugt großes Chaos im amerikanischen Sport. Gravierend könnte die Anordnung des Präsidenten vor allem für ein großes Projekt sein. Mehr Von Jürgen Kalwa, New York

29.01.2017, 20:02 Uhr | Sport

ARD-Bericht Wieder gesperrter Russe beim Training entdeckt

Abermals tauchen belastende Aufnahmen auf, wie ein russischer Trainer seine Doping-Sperre umgeht. Derweil ändert DOSB-Präsident Hörmann seine Haltung gegenüber dem IOC. Auch DLV-Präsident Prokop äußert sich. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

23.01.2017, 12:23 Uhr | Sport

Bundesregierung kritisiert IOC Es darf kein Wegducken mehr geben

Nach dem Dopingskandal des russischen Olympiateams kritisiert nun auch die Bundesregierung das Vorgehen des IOC – und formuliert klare Forderungen für die Zukunft. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

20.01.2017, 19:00 Uhr | Sport

Doping-Kommentar Die Caos dieser Welt

Nach dem deutschen Doping-System und vor dem russischen muss es rund um Peking 2008 wenigstens ein chinesisches gegeben haben. Dagegen helfen nur schmerzhafte Olympia-Sperren. Mehr Von Anno Hecker

18.01.2017, 13:28 Uhr | Sport

Kritik an Mammut-Turnier Die Zeit im Fußball ist reif für eine Rebellion

Wie sieht der Fußball der Zukunft aus? Welche Rolle spielen China, Qatar und Russland? Und wie verändert eine WM mit 48 Nationen das Wesen dieses Sports? Der Philosoph Gunter Gebauer ist ein Kritiker des Mammut-Turniers – und attackiert die Funktionäre. Mehr Von Michael Horeni

16.01.2017, 20:20 Uhr | Sport

IOC-Mitglied zu Russland Wir waren alle naiv

Die Haltung des Internationalen Olympischen Komitees zum Staatsdoping in Russland wird nun aus den eigenen Reihen kritisiert. Norwegens IOC-Mitglied Gerhard Heiberg bezeichnet die Entscheidung, Russland bei Olympia starten zu lassen, alsFehler. Mehr Von Christoph Strauch

10.01.2017, 13:35 Uhr | Sport

Russische Sportler Leichtathletik als Schrittmacher

Mit dem Mut der Verzweiflung stemmt sich die IAAF gegen den Niedergang der Leichtathletik durch den Dopingmissbrauch und will erste russische Athleten resozialisieren. Damit ist der Verband anderen Disziplinen weit voraus. Mehr Von Michael Reinsch

05.01.2017, 08:56 Uhr | Sport
1 2 3 ... 36 ... 73  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z