Franz Beckenbauer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Beckenbauer zur WM-Affäre 2006 Vorwürfe „erstunken und erlogen“

Öffentliche Auftritte von Franz Beckenbauer gibt es nur noch selten. Nun hat er bei einer Preisverleihung abermals die Vorwürfe rund um die WM-Vergabe 2006 zurückgewiesen. Mehr

21.07.2018, 21:22 Uhr | Sport
Allgemeine Infos über Franz Beckenbauer

Franz Beckenbauer ist eine der herausragendsten Persönlichkeiten des deutschen Fußballs: Als Spieler (1974) und Teamchef (1990) konnte er mit der deutschen Fußballnationalmannschaft zweimal Fußball-Weltmeister werden. Seit 2015 steht er im Zusammenhang mit der Vergabe der Fußballweltmeisterschaft 2006 an Deutschland und der Vergabe des Turniers 2010 an Südafrika in der Kritik: Ihm werden Korruption, Steuerhinterziehung und Betrug vorgeworfen.

Beckenbauer – eine fußballerische Traumkarriere
Seine Profikarriere als Fußballer beginnt Franz Beckenbauer 1964 beim FC Bayern München, mit dem er viermal Deutscher Meister wird. Von 1965 bis 1977 spielt Beckenbauer in der deutschen Fußballnationalmannschaft und gewinnt mit seinem Team sowohl die Europameisterschaft (1972) als auch die Weltmeisterschaft (1974). Nach jeweils kurzen Verpflichtungen für die Vereine New York Kosmos und den HSV beendete er 1983 seine Karriere als Spieler und wird im Jahr 1984 Teamchef der deutschen Fußballnationalmannschaft.

Trainer und Funktionär
Auch als Trainer kann Beckenbauer auf eine beachtliche Karriere zurückblicken: Er trainiert den französischen Verein Olympique Marseille und „seinen“ FC Bayern, für den er zwischen 1994 und 2009 auch als Vizepräsident tätig ist. Beckenbauers größter Erfolg als Teamchef ist der Gewinn der Weltmeisterschaft im Jahr 1990. Nach seiner Trainertätigkeit widmet Beckenbauer sich zunehmend Funktionärstätigkeiten: Als Vizepräsident des DFB und Leiter des Organisationskomitees für die Weltmeisterschaft 2006 zeichnet er maßgeblich für die Vergabe und Organisation der WM 2006 in Deutschland mitverantwortlich.

Alle Artikel zu: Franz Beckenbauer

1 2 3 ... 26 ... 52  
   
Sortieren nach

Nationalmannschaft Beckenbauer empfiehlt Löw harte Hand

Von Weltmeistertrainer zu Weltmeistertrainer: Franz Beckenbauer hat sich in einem Interview zum Scheitern der deutschen Nationalmannschaft bei der WM geäußert. Er kritisiert die Einstellung der Spieler. Mehr

19.07.2018, 09:34 Uhr | Sport

Ballverliebter Illustrator „Ich denke an mein Spiel, nicht an Neymar“

Philip Waechter zeichnete schon als Kind Spielszenen und spielte die Partien anhand der Bilder nach. Im Interview spricht der Illustrator über seine Arbeit – und den Einfluss des kleinen und großen Kicks auf sein Alltagsleben. Mehr Von Christoph Becker

13.07.2018, 19:59 Uhr | Sport

Rückkehr nach Final-Fehlern Empfang für Karius in Liverpool begeistert Klopp

Erstmals nach seinen schweren Fehlern im Finale der Champions League spielt Loris Karius wieder für Liverpool. Der Torwart erhält einen besonderen Empfang. Für Verwirrung sorgt ein Video aus dem Urlaub. Mehr

08.07.2018, 13:17 Uhr | Sport

Klopp über Karius-Patzer „Gehirnerschütterung ist zu 100 Prozent die Erklärung“

Mit einer Gehirnerschütterung hütete Loris Karius das Liverpooler Tor im Champions-League-Finale, zweimal patzte der Keeper. Nun äußert sich Jürgen Klopp zu der Verletzung – und verrät, wer den entscheidenden Hinweis gab. Mehr

06.07.2018, 13:40 Uhr | Sport

Parallelen bei Merkel und Löw „Hierzulande werden Krisen mit Betriebsunfällen verwechselt“

Rächt sich in Deutschland der Nimbus der Unbesiegbarkeit? Politikwissenschaftler Norbert Seitz erklärt die Gründe, warum die Bundeskanzlerin und der Bundestrainer immer noch im Amt sind. Mehr Von Sarah Obertreis

05.07.2018, 17:14 Uhr | Sport

Schwedens Fußball-Stil Sie spielen so nüchtern, wie es daheim kaum einer sein wird

Ohne Super-Ego Ibrahimovic blieb nur die Rückbesinnung auf alte Tugenden: Ein Stil trocken wie Knäckebrot, das 4-4-2-System stabil wie Stahl und dazu ein total langweiliger Trainer. Mehr Von Christian Eichler

23.06.2018, 17:01 Uhr | Sport

Fußball-Ikone Lew Jaschin Vom Torwart lernen heißt stürmen lernen

Er war die Symbolfigur der revolutionären Vorwärtsverteidigung. In Russland lebt der sowjetische Kult um das Torwart-Idol Lew Jaschin bis heute fort. Wer war der Mann, der bei der WM das offizielle Poster ziert? Mehr Von Paul Ostwald, Moskau

15.06.2018, 12:50 Uhr | Feuilleton

Deutschland bei der Fußball-WM Von Franz über Rudi bis hin zu Mario

Jahrzehntelang hat unser Autor für die F.A.Z. aus den Stadien dieser Welt berichtet. Nun, da die Fußball-WM vor der Tür steht, ist es Zeit für einen Rückblick: Erinnerungen an Titel, Thesen – und Temperamente. Mehr Von Roland Zorn

13.06.2018, 19:40 Uhr | Gesellschaft

DFB droht hohe Strafe Beckenbauer gehört zu Zeugen der Staatsanwaltschaft

Der WM-Skandal um den dubiosen Geldfluss von 6,7 Millionen Euro zur WM 2006 könnte für den DFB weitere finanzielle Folgen haben. Und der frühere Präsident Niersbach muss sich eventuell einem zusätzlichen Verfahren stellen. Mehr Von Michael Ashelm

01.06.2018, 14:25 Uhr | Sport

Toni Kroos im Finale „Es ist einfach nur verrückt“

Ein Sieg gegen den FC Liverpool und Toni Kroos hätte zum vierten Mal die Champions League gewonnen. Das ist nicht einmal Franz Beckenbauer gelungen. Bis zum Rekord ist es aber noch ein Stück Arbeit. Mehr

26.05.2018, 15:41 Uhr | Sport

Wegen Steuerhinterziehung Zwanziger und Niersbach in WM-Affäre angeklagt

Die Staatsanwaltschaft wirft Zwanziger, Niersbach, Schmidt und dem früheren Fifa-Generalsekretär Linsi Steuerhinterziehung vor. Die einstige DFB-Führung reagiert empört. Es geht um eine beachtliche Summe. Mehr Von Michael Ashelm

23.05.2018, 16:13 Uhr | Sport

Frankfurt ist DFB-Pokalsieger „Heute ist Geschichte geschrieben worden“

Das Abschiedsspiel von Niko Kovac wird zum großen Gefühlskino. Der scheidende Trainer holt mit der Eintracht den DFB-Pokal und weint danach. Auch an emotionalen Worten fehlt es in der langen Nacht von Berlin bei den Frankfurtern nicht. Mehr Von Ralf Weitbrecht, Berlin

20.05.2018, 08:55 Uhr | Sport

Skandal um WM 2006 „Unzählige Gemeinheiten und Hinterfotzigkeiten“

Im Skandal um die Vergabe der Fußball-WM 2006 belasten Ermittler den ehemaligen DFB-Chef Niersbach mit neuen Vorwürfen. Und der heutige Generalsekretär Curtius stellt sich mit einer alten Mail bloß. Mehr Von Michael Ashelm

11.05.2018, 12:29 Uhr | Sport

„Wir“ sind Weltmeister Warum die Nationalelf glücklich macht

Schon bei meiner ersten WM begriff ich, dass man Fußball nur mit magischem Denken wirklich versteht. Das Verbinden aller Zeichen war für mich ein Kinderspiel. Mehr Von Michael Horeni

17.03.2018, 08:11 Uhr | Sport

Gerüchte um Gesundheit Beckenbauer meldet sich zu Wort

Seit einiger Zeit gibt es Befürchtungen, dass der Trubel um die Affäre zur Fußball-WM 2006 Franz Beckenbauer auch gesundheitlich zusetzt. Nun spricht er über seinen Zustand und eine Aussage von Gerhard Schröder. Mehr

10.02.2018, 15:04 Uhr | Sport

Englands Ikone in Miami Beckhams Pläne für den „Friedhof des Fußballs“

„Fußball hat hier noch nie funktioniert“: Ausgerechnet in Miami will die englische Ikone einen neuen Klub gründen. Doch es gibt Widerstand gegen David Beckham und sein Projekt. Mehr Von Jürgen Kalwa, New York

01.02.2018, 11:41 Uhr | Sport

WM-Affäre Bin Hammam bestätigt Millionen-Zahlung

Der frühere Fifa-Vizepräsident Bin Hammam bricht sein Schweigen und bestätigt den Erhalt von 6,7 Millionen Euro in der deutschen WM-Affäre. Fragt sich nur, wofür? Mehr

13.01.2018, 19:33 Uhr | Sport

Früherer Fifa-Chef Blatter „Ich mache mir Sorgen um Beckenbauer“

Der frühere Fifa-Präsident nimmt Franz Beckenbauer in der Affäre um die WM 2006 in Schutz. Zudem spricht Joseph Blatter über den Gesundheitszustand des früheren Chefs des Organisationskomitees. Mehr

08.12.2017, 10:25 Uhr | Sport

Fußball-Nationalmannschaft Lahm vor der Kür zum Ehrenspielführer

Bisher gibt es fünf Ehrenspielführer der deutschen Fußball-Nationalelf. Nun soll ein weiterer Spieler in den illustren Kreis aufgenommen werden. Die Auszeichnung für Philipp Lahm geht einher mit einer Rückkehr zum DFB. Mehr

07.12.2017, 11:05 Uhr | Sport

WM-2006-Affäre Beckenbauer-Aussagen eindeutig widerlegt

Der Druck auf Franz Beckenbauer in der WM-Affäre wird immer größer. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hält seine Zeugenaussagen zu den dubiosen Millionen-Zahlungen inzwischen für nachweislich falsch. Mehr

01.12.2017, 18:00 Uhr | Sport

Kommentar Alte Bayern-Helden für neuen Schwung

Beckenbauer, Breitner, Hoeneß – für alte Münchner Helden gab es immer eine neue Verwendung. Die Retro-Bayern taugen als demoskopisches Aushängeschild eines Landes, dem allzu viel Verjüngung schon immer suspekt war. Mehr Von Christian Eichler

14.11.2017, 11:49 Uhr | Sport

Neues Trikot für Nationalteam Im Retro-Look geht’s zur WM

Der DFB hat das Trikot für die WM 2018 vorgestellt. Mit grau-weißem Zackenmuster in Erinnerung an den Triumph von 1990 soll in Russland eine historische Premiere gelingen. Mehr

06.11.2017, 11:51 Uhr | Sport

WM-2006-Affäre Verspielte der DFB seine große Chance leichtfertig?

Vom DFB hieß es bei der Aufklärung der Affäre um die WM 2006 immer, dass es keine Möglichkeit gebe, mit dem korrupten Mohamed Bin Hammam zu sprechen. Nun aber gibt es neue Unterlagen. Mehr

04.11.2017, 13:21 Uhr | Sport

WM-2006-Affäre DFB muss 19,2 Millionen Euro Steuern nachzahlen

Wegen des ominösen Darlehens in der Affäre um die WM 2006 bittet das Finanzamt den Deutschen Fußball-Bund zur Nachzahlung. Der DFB will den geänderten Steuerbescheid jedoch nicht so einfach akzeptieren. Mehr

20.10.2017, 15:49 Uhr | Sport
1 2 3 ... 26 ... 52  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z