HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Franz Beckenbauer

Kritik am Fußball-Weltverband Die Fifa wird deswegen leiden

Der Fußball-Weltverband setzt die Spitze seiner Ethikkommission ab. Beide erfahren das aus den Medien – und üben deutliche Kritik an der Fifa um Präsident Infantino. Auch DFB-Chef Grindel äußert sich. Mehr

10.05.2017, 13:00 Uhr | Sport
Alle Artikel zu: Franz Beckenbauer
1 2 3 ... 25 ... 50  
   
Sortieren nach

F.A.Z. exklusiv Zwanziger verklagt im WM-Skandal Kanzlei Freshfields

Die Wirtschaftskanzlei hat für den DFB den WM-Skandal untersucht. Immer wieder gibt es Kritik an dem Bericht. Jetzt will der frühere DFB-Chef Klarheit vor Gericht. Mehr Von Michael Ashelm und Jan Hauser

03.05.2017, 17:48 Uhr | Wirtschaft

Hall of Fame Helden mit Fragezeichen

Täve Schur war ein überragender Sportler, ist aber kein Vorbild. Er ist ein Beweis dafür, dass es der Deutschen Sporthilfe nicht gelingt, nachfolgenden Generationen angemessene Anregung des Ehrgeizes zu bieten. Mehr Von Michael Reinsch

19.04.2017, 15:57 Uhr | Sport

Grindel grenzt sich ab Der nächste Seitenhieb des DFB-Präsidenten

Beim Uefa-Kongress will Reinhard Grindel in die höchsten Gremien des Weltfußballs aufsteigen. Zuvor grenzt er sich mit einem verbalen Seitenhieb gegen seinen Amtsvorgänger Niersbach ab. Mehr

05.04.2017, 10:14 Uhr | Sport

Makoto Hasebe Zur Not würde ich noch mal ins Tor

Makoto Hasebe hat schon unter Felix Magath trainiert. Er schätzt die harte Arbeit, die auch Kovac von der Eintracht fordert – und freut sich über den Erfolg der Mannschaft. Mehr Von Jörg Daniels, Frankfurt

02.02.2017, 07:35 Uhr | Rhein-Main

WM-2006-Affäre Beckenbauer meldet sich zu Wort

Lange war nichts von Franz Beckenbauer mehr zu hören. Nun meldet sich eine der zentralen Figuren in der Affäre um die Vergabe der Fußball-WM 2006 zurück – und verkündet einen Abschied. Mehr

21.12.2016, 09:36 Uhr | Sport

Rummenigge im Interview Der FC Bayern wird Uli willkommen heißen

Uli Hoeneß will sich nach verbüßter Haftstrafe wieder zum Bayern-Präsidenten wählen lassen. Zuvor spricht Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge über den Rückkehrer und seine Kritiker. Mehr Von Michael Ashelm

25.11.2016, 10:46 Uhr | Sport

Kampf gegen Doping Die alten Tricks des neuen DFB

Nach außen spielt Präsident Reinhard Grindel den Vorreiter. Doch der angeschlagene Deutsche Fußball-Bund senkt seinen Standard im Kampf gegen Doping massiv. Mehr Von Michael Horeni

18.11.2016, 20:02 Uhr | Sport

Sport in den Staaten Amerika, das Land der Sieger

Daumen hoch oder Daumen runter – das gilt nicht nur für den Sport: Unentschieden sind in der amerikanischen Ellbogengesellschaft verpönt. Das färbt auch auf die Präsidentenwahl ab. Mehr Von Jürgen Kalwa, New York

08.11.2016, 08:40 Uhr | Sport

DFB-Ehrenspielführer Klinsmann Der blitzsaubere Strahlemann

Mehr als 18 Jahre nach seinem Abschied als Spieler wird Jürgen Klinsmann Ehrenspielführer. Das verschafft dem DFB die wunderbare Gelegenheit, sich elegant von Beckenbauer und der alten Fußballfamilie zu distanzieren. Mehr Von Michael Horeni, Erfurt

03.11.2016, 19:43 Uhr | Sport

Politik und Sport Die Macht, das Recht – und der Fußball

Das Kosovo will Uefa-Mitglied werden, doch Serbien klagt dagegen. Nun entscheidet ein Gericht. Welche Rolle spielt Franz Beckenbauer in der Geschichte? Mehr Von Michael Martens

30.10.2016, 22:18 Uhr | Politik

Im Gespräch: Joschka Fischer Wir wissen doch, wohin dieses völkische Denken geführt hat

Außenminister a. D. Joschka Fischer findet nicht jede Idee der Grünen gut. Im Interview spricht er über die Angst vor Flüchtlingen, die Jungfrau Maria, Bolschewiken und das Rätsel Gauland. Mehr Von Werner D’Inka und Cornelia von Wrangel

28.09.2016, 16:37 Uhr | Rhein-Main

Der DFB und sein Sommermärchen Es werde Licht – aber bitte nicht zu viel

Teure Nebelkerze: Der Versuch des DFB, ein lückenhaftes Gutachten in der Sommermärchen-Affäre als glaubwürdigen Neuanfang zu verkaufen, ist gescheitert. Auch der Interimspräsident spielte eine undurchsichtige Rolle. Mehr Von Michael Horeni und Evi Simeoni, Frankfurt

26.09.2016, 13:08 Uhr | Sport

Streit zwischen CDU und CSU Eine Obergrenze ist eine Obergrenze ist eine Obergrenze

Vor dem Spitzengespräch mit der Kanzlerin legt die CSU die Friedenspfeife, die Gerda Hasselfeldt schon zurecht gelegt hatte, noch einmal beiseite: Ihre Kernforderung in der Flüchtlingspolitik will sie nicht aufgeben. Mehr Von Albert Schäffer, München

22.09.2016, 12:59 Uhr | Politik

WM-2006-Affäre Der Deutsche Fußball-Bund als Black Box

Schau’n mer mal weg: Im Fall Beckenbauer regiert beim DFB eisernes Schweigen. Auch das Freshfields-Gutachten wird immer mehr zu einer öffentlichkeitswirksamen Beruhigungspille. Eine Anklage. Mehr Von Michael Horeni

19.09.2016, 13:02 Uhr | Sport

Affäre um die Fußball-WM 2006 Beckenbauer und die Deutschen

Es gibt Rollen, die auch ein Kaiser ungern spielt: das Ehrenamt etwa. Aber muss man deswegen Sozialneid schüren? Über ein Idol im außermoralischen Sinne. Mehr Von Edo Reents

17.09.2016, 11:15 Uhr | Feuilleton

Sommermärchen-Affäre Beckenbauer, der gefallene Libero

Täuscht ein Idol, wird aus Verehrung schnell pure Verachtung. Das droht nun auch dem Kaiser. Ein Kommentar. Mehr Von Evi Simeoni

16.09.2016, 20:10 Uhr | Sport

Bahn und Postbank Keine Verträge mit Beckenbauer

Nachdem der Honorarvertrag von Beckenbauer mit Oddset bekannt wurde, teilen nun zwei andere WM-Sponsoren mit, dass sie damals keine Verträge mit ihm abgeschlossen hätten. Ein Faktenpapier des DFB bringt neue Erkenntnisse. Mehr

15.09.2016, 20:16 Uhr | Sport

Kommentar zu Franz Beckenbauer Des Kaisers wahre Kleider

Franz Beckenbauer wollte mehr sein als Fußballstar, Lichtgestalt und WM-Beschaffer: Er wollte sich in moralische Sphären erhöhen. Die Doppelrolle ist am Ende angelangt. Mehr Von Michael Horeni

15.09.2016, 08:11 Uhr | Sport

Franz Beckenbauer Der Sommermärchen-Deal

Franz Beckenbauers Traumwelt rund um die Sommermärchen-WM 2006 bricht zusammen – und auch für den aktuellen DFB-Präsidenten Grindel will die Vergangenheit einfach nicht vergehen. Mehr Von Michael Horeni und Evi Simeoni

15.09.2016, 07:09 Uhr | Sport

WM-2006-Affäre Das Beckenbauer-Syndrom

Dubiose Zahlungen und unbekannte Werbeverträge: Der einstige WM-Chef Franz Beckenbauer gerät weiter in Bedrängnis – und dem DFB droht ein Haushaltsloch. Mehr Von Michael Ashelm

14.09.2016, 09:30 Uhr | Sport

OK-Chef beim Sommermärchen Beckenbauer kassierte doch für Chefposten bei der WM 2006

Neue Vorwürfe in der Affäre um die Fußball-WM in Deutschland: Anders als bislang behauptet, hat Franz Beckenbauer für seine Arbeit als Chef des Organisationskomitees 5,5 Millionen Euro erhalten – und diese offenbar erst Jahre später versteuert. Mehr Von Michael Ashelm

13.09.2016, 19:28 Uhr | Sport

Geplante Bypass-OP Franz Beckenbauer am Herzen operiert

Franz Beckenbauer hat sich einer geplanten Operation unterzogen: Dem früheren Fußballspieler wurde ein Bypass gelegt. Die Absage von Terminen hatte also einen anderen Grund als die Ermittlungen in der Schweiz gegen ihn. Mehr

05.09.2016, 12:53 Uhr | Sport

Franz Beckenbauer Nicht mehr unantastbar

Lange gab es für Beckenbauers Nonchalance Applaus. Heute klingelt der Staatsanwalt. Die Zeiten haben sich geändert. Nicht zum Schlechten. Mehr Von Christoph Becker

04.09.2016, 21:55 Uhr | Sport

Herzblatt-Geschichten Schon wieder die Scheidung

Royales Unglück: Charles und Camilla stehen endgültig vor der Scheidung. Endgültig? Da war doch was. Weniger endgültig waren dagegen die Liebschaften von Udo Jürgens. Dabei wollte er doch nur die Früchte am Wegesrand ernten. Mehr Von Jörg Thomann

04.09.2016, 13:23 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 25 ... 50  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z