Florida: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Massaker in Florida Hilfspolizist griff nicht ein

Donald Trump will mit Waffen Schulen besser schützen. Beim jüngsten Massaker in Florida war offenbar ein bewaffneter Polizist vor Ort – doch er unternahm nichts. Jetzt wurde er entlassen. Mehr

23.02.2018, 07:06 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Florida

1 2 3 ... 29 ... 58  
   
Sortieren nach

Nach Amoklauf in Florida Trump will Bonuszahlungen für bewaffnete Lehrer

Auch der Amoklauf an einer Highschool in Florida hat die Meinung des amerikanischen Präsidenten zu den Waffengesetzen nicht verändert. Trump bekräftigt seine Absicht, Lehrer zu bewaffnen, und lobt ausdrücklich die Arbeit der Waffenlobby NRA. Mehr

22.02.2018, 21:08 Uhr | Politik

Verschärfung der Gesetze Trumps Kampf mit der Waffenindustrie

Amerikas Präsident prüft ein Waffengesetz und löst einen Ansturm auf Händler aus. Mehr bewirken dürfte allerdings der Druck von anderen Akteuren. Mehr Von Winand von Petersdorff-Campen, Washington

22.02.2018, 06:44 Uhr | Wirtschaft

Überlebende bei Trump „Das bringt einen einfach um den Verstand“

Die Überlebenden des Massakers von Parkland lassen in ihrem Kampf für schärfere Waffengesetze nicht locker. Sie tragen ihren Protest in Floridas Hauptstadt. Und in Washington kommt es zum Showdown im Weißen Haus. Mehr

21.02.2018, 23:09 Uhr | Gesellschaft

Amoklauf in Parkland Floridas Parlament lehnt Verbot von Waffen ab

Nach dem jüngsten Massaker gibt es landesweite Forderungen nach einer Verschärfung des Waffenrechts. Das Parlament von Florida aber gibt ein weiteres Mal den Waffenbefürwortern nach. Mehr Von Manuel Schmidgall

21.02.2018, 11:59 Uhr | Politik

Waffengesetze in Amerika Aufstand der Teenager

Es sind die Jugendlichen, die nach dem Attentat von Parkland den Protest gegen die amerikanischen Waffengesetze anführen. Auch im Leben von Kindern gehören Pistolen und Gewehre zum Alltag. Mehr Von Frauke Steffens, New York

20.02.2018, 08:40 Uhr | Politik

Nach Amoklauf in Florida Trump zeigt sich offen für Änderung der Waffengesetze

Bislang haben die Republikaner strengere Waffengesetze abgelehnt. Nach dem Amoklauf von Parkland mit 17 Toten könnte sich das nun ändern. Mehr

19.02.2018, 17:37 Uhr | Politik

Pflegeeltern des Amokläufers „Hatten keine Ahnung, dass ein Monster unter unserem Dach wohnt“

Kimberley und James Snead nahmen Nikolas Cruz erst im November bei sich auf. In einem Zeitungsinterview geben sie nun einen Einblick in das Seelenleben des Mannes, der in Florida 17 Schüler ermordet hat. Mehr

19.02.2018, 13:47 Uhr | Gesellschaft

Kritik an Bundespolizei Trump: FBI verwendet zu viel Zeit auf Russland-Affäre

Donald Trump weiß, wie es zu der folgenreichen FBI-Panne beim Amoklauf in der Schule von Parkland kommen konnte. Die Behörde verwende zu viel Zeit auf die Untersuchung der Russland-Affäre, so seine Kurzanalyse auf Twitter. Mehr

18.02.2018, 12:26 Uhr | Politik

FBI gesteht Fehler ein So hätte das Parkland-Massaker verhindert werden können

Hätte das Massaker in Parkland verhindert werden können? Hinweise auf den späteren Täter und dessen Absichten gab es schon im Januar. Das FBI ist dem nicht nachgegangen. Mehr

17.02.2018, 14:35 Uhr | Gesellschaft

Florida Trump besucht Verletzte nach Schulmassaker

Der amerikanische Präsident hat nach dem Amoklauf von Florida Ärzten und Notrettern für ihre Arbeit gedankt. Zur Debatte über Waffengesetze wollte er sich nicht äußern. Mehr

17.02.2018, 03:58 Uhr | Politik

Attentat in Florida „Wir haben die Warnsignale übersehen“

Nikolas Cruz gesteht vor Gericht, beim Amoklauf an seiner ehemaligen Highschool 17 Menschen ermordet zu haben. Sein Motiv bleibt aber weiterhin rätselhaft. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

16.02.2018, 16:49 Uhr | Gesellschaft

Massenmord in Parkland Immer weiter so

Nach dem Massenmord in Parkland will die Trump-Regierung schärfere Waffengesetze nicht diskutieren. Der amerikanische Präsident hat intensivere Überprüfungen für psychisch kranke Waffenkäufer schließlich wieder abgeschafft. Mehr Von Frauke Steffens, New York

16.02.2018, 08:14 Uhr | Politik

Attentat in Florida „Ich bin eingeschlossen. Ich habe verdammt große Angst“

Während des Attentats auf eine Highschool in Florida twittern viele Schüler aus ihren Verstecken heraus und dokumentieren das Geschehen – die Nachrichten erzeugen Gänsehaut. Doch als Antwort erhalten die Kinder nicht nur Kondolenzen. Mehr Von Johanna Dürrholz

16.02.2018, 07:58 Uhr | Gesellschaft

Psyche von Amokläufern Rachefeldzug gegen die Welt

Es ist oft der Hass auf die Mitmenschen, der Amokläufer zu ihrem grausamen Verbrechen treibt. Die Täter weisen dabei narzisstische Störungen auf und fühlen sich schlecht behandelt. Mehr Von Karin Truscheit, München

16.02.2018, 07:54 Uhr | Gesellschaft

Nach Schulmassaker 19-jähriger Cruz gesteht Schüsse auf Schüler in Florida

Der Todesschütze mischte sich nach dem Massaker unter die fliehenden Menschen. Später wurde er beim Besuch eines Fastfood-Restaurants festgenommen. Mehr

16.02.2018, 02:04 Uhr | Gesellschaft

Kommentar Blutiges Amerika

Amerika muss die Verfügbarkeit von Waffen beschränken. Doch der Streit über das Waffenrecht wird genauso ideologisch ausgetragen wie alles andere in diesem heillos zerstrittenen Land. Mehr Von Nikolas Busse

15.02.2018, 21:59 Uhr | Politik

Gewalt in Amerika Viele Waffen, viele Morde

42 Prozent aller Schusswaffen in Privatbesitz lagern in amerikanischen Schränken. Die meisten Toten sind aber nicht durch Massaker zu beklagen. Mehr Von Oliver Kühn

15.02.2018, 16:01 Uhr | Politik

Nach dem Massaker in Florida „Es gibt eine Kultur der Waffen“

Nach dem Massaker an einer Schule in Florida ist die Debatte um Waffengesetze in Amerika abermals entbrannt. Der amerikanische Politikwissenschaftler Crister Garrett spricht im Interview über Waffengewalt und Prävention. Mehr Von Johanna Dürrholz

15.02.2018, 14:49 Uhr | Gesellschaft

Nach Schießerei in Florida Prominente fordern striktere Waffengesetze

Ein 19-Jähriger erschießt an einer High School in Florida 17 Menschen. Kurz darauf wird er festgenommen. Politiker und Prominente dringen auf eine Reform. Mehr Von Sabrina Leretz

15.02.2018, 12:58 Uhr | Gesellschaft

Schul-Massaker in Florida „Was soll ich tun, wo soll ich hin?“

Ein 19-Jähriger schießt an einer High School in Florida um sich. 17 Menschen sterben. Schüler berichten von Momenten der Verzweiflung. Ein Terrorexperte bricht vor laufenden Kameras in Tränen aus. Mehr

15.02.2018, 12:25 Uhr | Gesellschaft

Florida Zahlreiche Tote bei Schießerei an Schule

Abermals kommt es in den Vereinigten Staaten zu einer Schießerei an einer Schule. Mindestens 17 Menschen wurden getötet. Der mutmaßliche Täter ist festgenommen. Mehr

14.02.2018, 23:37 Uhr | Gesellschaft

Cigarette 41’SD GT3 Wolle mer’n auf’n Rhoi losse?

Richtgeschwindigkeit und ein bisschen mehr nicht auf der Autobahn, sondern mitten auf dem Rhein. Mit der Cigarette 41’SD GT3 geht das, wenn gerade mal kein Verkehr ist. Mehr Von Dieter Wanke

09.02.2018, 15:37 Uhr | Technik-Motor

Finanzskandal Wie das Bistum Eichstätt in Amerika Geld verloren hat

Die katholische Kirche hat einen neuen Finanzskandal: Geld des Bistums Eichstätt wurde in Florida und Texas angelegt – und nicht abgesichert. 60 Millionen Dollar sind wohl verloren. Mehr Von Daniel Deckers

05.02.2018, 16:25 Uhr | Politik

Festnahme in Florida Mann soll Entführung von Lana Del Rey geplant haben

Er hatte ein Messer und Karten für ein Konzert der Sängerin Lana Del Rey dabei: Die Polizei in Florida wirft dem 43-Jährigen jetzt Stalking und versuchte Entführung vor. Mehr

04.02.2018, 15:30 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 29 ... 58  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z