FIFA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Irans Frauen bei der WM Ohne angeklebten Bart

Was daheim verboten, ist in Russland erlaubt: Das iranische Team wird während der WM auch von vielen Frauen unterstützt. Sie dürfen dabei sogar auf ihr Verlangen aufmerksam machen – und haben schon einiges erreicht. Mehr

20.06.2018, 18:49 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: FIFA

   
Sortieren nach

Einladung nach Russland Blatters brisanter Besuch bei der WM von Putin

Eigentlich ist der frühere Fifa-Präsident noch bis 2021 gesperrt. Zur WM reist er dennoch nach Russland – auf Einladung von Wladimir Putin. Für Joseph Blatters Nachfolger ist das eine ziemlich knifflige Situation. Mehr

20.06.2018, 08:10 Uhr | Sport

Uhr mit Pfiff Die tragen die Schiedsrichter bei der WM

Tor oder kein Tor? Die Schiedsrichter bei der WM in Russland sehen das sofort – auf ihrer offiziellen und vernetzten Schiedsrichteruhr. Mehr Von Martin Häußermann

19.06.2018, 13:22 Uhr | Technik-Motor

Fußball-WM in Russland Ein Signal für Toleranz

Zunächst hatten die russischen Behörden die Öffnung des „Diversity House“ in St. Petersburg verhindert. Doch die Aktivisten haben ein Ausweichquartier gefunden. Dort werben sie für Toleranz und gegen Rassismus. Mehr Von Christoph Becker

19.06.2018, 08:58 Uhr | Sport

WM-Sponsor Wer ist nur dieser Wanda hinter Özil?

Bei der Fußball-WM stechen die Namen chinesischer Sponsoren ins Auge. Mancher davon dürfte allerdings so bald nicht wieder im Ausland werben. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

19.06.2018, 06:11 Uhr | Finanzen

WM-Kolumne „Nachgetreten“ Die normale Härte

Die Vorstellung der Funktionäre, man werde durch Technik Irrtümer los, ist töricht. Auf das vermeintlich Offensichtliche ist viel zu selten Verlass. Mehr Von Jürgen Kaube

18.06.2018, 20:35 Uhr | Feuilleton

Schweden vor WM-Auftakt Stimmig wie eine Möbelbauanleitung

Mit dem Spiel Schweden gegen Südkorea starten auch die beiden anderen deutschen Gruppengegner in die WM. Die Skandinavier setzen dabei lieber auf Mannschaftstugenden als auf Zlatan Ibrahimovic. Mehr Von Roland Zorn, Nischni Nowgorod

18.06.2018, 12:36 Uhr | Sport

WM-Premiere in Russland Die Fifa ist begeistert vom Videobeweis

Die WM-Premiere des Videobeweises ist geglückt. Auch der deutsche Schiedsrichter liegt mit seinem Einschreiten richtig. Selbst Kritiker sind fürs Erste zufriedengestellt. Doch die Diskussion werden weitergehen. Mehr

17.06.2018, 12:40 Uhr | Sport

Investments im Fußball Der Rubel rollt

Die Fifa hat bislang ein Monopol im internationalen Fußball. Doch jetzt drängen schwerreiche Investoren aus China und Saudi-Arabien in das Milliardengeschäft. Die neue Konkurrenz sorgt in der Branche für Unruhe und Angst. Mehr Von Michael Ashelm, Moskau

16.06.2018, 19:33 Uhr | Wirtschaft

WM-Kolumne „Nachgetreten“ Die vom Kinderhilfswerk

Die Fifa erweitert die Teilnehmerzahl für die Fußball-Weltmeisterschaft. Ein Akt der Liebe zu kleinen Ländern, wie es heißt. Doch warum bei 48 Mannschaften aufhören? Die Welt ist doch groß und vielfältig. Mehr Von Jürgen Kaube

15.06.2018, 12:57 Uhr | Feuilleton

Fußball-Ikone Lew Jaschin Vom Torwart lernen heißt stürmen lernen

Er war die Symbolfigur der revolutionären Vorwärtsverteidigung. In Russland lebt der sowjetische Kult um das Torwart-Idol Lew Jaschin bis heute fort. Wer war der Mann, der bei der WM das offizielle Poster ziert? Mehr Von Paul Ostwald, Moskau

15.06.2018, 12:50 Uhr | Feuilleton

WM-Spielort in Tatarstan Für Moscheen gibt es keine Höhenbeschränkung

Kasan ist einer der Spielorte der Fußball-WM. Die Hauptstadt der Republik Tatarstan ist ein weißer Fleck auf der touristischen Landkarte, dabei ist das Miteinander der Völker und Religionen hier beispielhaft. Mehr Von Elke Sturmhoebel

14.06.2018, 21:22 Uhr | Reise

Sportpolitische Debatte Die WM als Brücke

Die Debatte im Deutschen Bundestag über Sport und Menschenrechte beinhaltete Kritik an den Verbänden und eine Anregung für ein besseres Miteinander mit Russland. Ein spezieller Begriff fiel dabei immer wieder. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

14.06.2018, 20:42 Uhr | Sport

WM-Eröffnungsfeier Williams singt, Putin spricht

Die Fußball-Weltmeisterschaft ist stimmungsvoll eröffnet worden: Robbie Williams singt im Duett mit einer russischen Opernsängerin. Und auch Wladimir Putin gönnt sich seinen Auftritt. Große Aufregung herrscht derweil wegen einer kleinen Geste. Mehr

14.06.2018, 17:10 Uhr | Sport

Noch ein WM-Eklat Russenfußball

Die russische Sängerin und Putin-Vertraute Julia Tschitscherina darf auf Geheiß der Fifa bei einem WM-Fest nicht auftreten. Sie hat zu laut Propaganda für den russischen Zugriff auf die Ost-Ukraine gemacht. Mehr Von Kerstin Holm

14.06.2018, 12:47 Uhr | Feuilleton

Sicherheit hat Vorrang So rüstet sich Russland für die WM

Seit Wochen gelten Sonderregelungen in Russlands WM-Spielorten: Obdachlose werden entfernt – und die Grenzen zwischen Sicherheit, Kosmetik und politischer Flurbereinigung sind fließend. Mehr Von Friedrich Schmidt

14.06.2018, 06:29 Uhr | Politik

TV-Studio in Deutschland Wie ARD und ZDF die Fußball-WM zeigen

Mit dem nationalen Sendezentrum für die Fußball-WM arbeiten ARD und ZDF deutlich günstiger. Die Distanz zum Ausrichterland soll aber auch journalistische Vorteile bringen. Mehr Von Evi Simeoni, Baden-Baden

13.06.2018, 21:48 Uhr | Sport

Lutz Pfannenstiel im Interview „Senegal tritt auf alles, was sich bewegt“

Lutz Pfannenstiel spielte als Torwart auf allen Kontinenten. Im Interview spricht er kurz vor Beginn der WM über die deutschen Chancen, Sanés Fehlen und kuriose Geschichten von den Exoten. Mehr Von Michael Wittershagen, Michael Eder und Christoph Becker

13.06.2018, 18:48 Uhr | Sport

WM-Kommentar Amerika ist die richtige Wahl

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2026 wird in drei Ländern stattfinden: Die Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko haben sich gegen Marokko durchgesetzt. Das ist erfreulich. Vor allem, weil die Wahl nicht mehr im Hinterzimmer ausgekungelt wurde. Mehr Von Michael Ashelm, Moskau

13.06.2018, 17:05 Uhr | Sport

Fifa-Kongress vergibt Turnier Trump jubelt über WM-Zuschlag für 2026

Die WM 2026 findet in den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko statt. Auch die Deutschen stimmen für die Versprechen des Trios. Zudem wird der Fifa-Kongress zur großen Bühne von Wladimir Putin – und Gianni Infantino. Mehr

13.06.2018, 14:19 Uhr | Sport

WM-Vergabe für 2026 Das Zittern der Fifa vor Trumps Rache

Gegenseitige Vorwürfe über miese Tricksereien kursieren kurz vor der Vergabe der Fußball-WM 2026. Das Duell spitzt sich in den letzten Stunden zu. Und dann gibt es noch die Option eines ganz verrückten Ausgangs. Mehr Von Michael Ashelm, Moskau

13.06.2018, 07:19 Uhr | Sport

FAZ.NET-Sprinter Leberwürste und Heilsbringer

Über allen Gipfeln! Warum Seehofer schmollt und wieso der Weltenretter aus dem Weißen Haus heute vielleicht schon seine nächste Twitter-Tirade startet, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Sebastian Reuter

13.06.2018, 06:30 Uhr | Aktuell

Vor der Fußball-WM Blues für Fifa-Boss Infantino

Präsident Gianni Infantino bekommt bei der Sitzung des Fifa-Rats vor der Fußball-Weltmeisterschaft Gegenwind für seine Schnellschüsse. Vor allem die Europäer stellen sich quer. Der Schweizer muss Geld liefern, um seine Versprechen zu halten. Mehr Von Michael Ashelm, Moskau

12.06.2018, 18:16 Uhr | Sport

Die Regelecke zur Fußball-WM Vier Auswechslungen und viele Videos

Fußball ist so populär, weil es so einfach ist. Doch ohne Regeländerung geht es offenbar nicht. Bei der WM in Russland greifen drei Neuerungen – bei einer ist Ärger programmiert. Mehr Von Achim Dreis

12.06.2018, 13:30 Uhr | Sport

Fußball-WM in Russland Die Schlachtfelder des Wladimir Putin

Seit der WM 1978 in Argentinien war kein großes Fußballturnier politisch so umstritten wie das in Russland. Den Kreml stört es erstaunlicherweise aber nicht, wenn er keinen hohen Besuch aus dem Westen bekommt. Mehr Von Reinhard Veser

12.06.2018, 12:26 Uhr | Sport
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z