HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema DFB-Pokal

Lajos Detari Das ungarische Fußball-Kunststück

Lajos Detari, der Mann mit dem goldenen Fuß, machte die Eintracht 1988 zum Pokalsieger. Sein Freistoßtor ist längst legendär. Im Finale gegen Dortmund ist er Ehrengast. Mehr

26.05.2017, 16:27 Uhr | Rhein-Main
Allgemeine Infos über DFB-Pokal

Der DFB-Pokal 2016/17 ist die 74. Austragung des Fußballpokalwettbewerbs der Männer. Das Finale findet am 27. Mai 2017 statt und wird im Berliner Olympiastadion ausgetragen.

Der DFB-Pokalsieger erhält das Startrecht in der Gruppenphase zur UEFA Europa League 2017/18. Ist der Pokalsieger bereits über die Bundesliga für die UEFA Champions League oder für die UEFA Europa League oder deren Qualifikationsrunden qualifiziert, rückt der Sechste der Bundesliga-Abschlusstabelle von der Qualifikation in die Gruppenphase und der Siebente erhält als zusätzlicher Teilnehmer den freien Platz in der Qualifikation.

Die Auslosung der 1. Hauptrunde fand am 18. Juni 2016 in der ARD in der Sendung „Beckmanns Sportschule“ aus Malente ab 23:30 Uhr statt. Die Auslosung wurde in zwei Lostöpfen zu je 32 Mannschaften ausgeführt. Im 1. Lostopf waren die 18 Bundesligisten der Saison 2015/16 und die besten 14 Vereine der 2. Bundesliga der Saison 2015/16. Im 2. Lostopf landeten die Zweitligisten, die in der Saison 15/16 die Plätze 15 bis 18 belegten, die vier Bestplatzierten der 3. Liga der Saison 2015/16 sowie die Vertreter der Landesverbände. Bei der Auslosung fungierte die U-17-Nationalspielerin und -Europameisterin Caroline Siems der Jugend des 1. FFC Turbine Potsdam als „Losfee“ und der DFB-Präsident Reinhard Grindel als Ziehungsleiter.

Bei der Auslosung der 2. Hauptrunde wurde wie in der ersten Runde aus einem Amateur- und einem Profitopf gelost. Die Begegnungen wurden am 26. August 2016 um 22:45 Uhr im Sportschau Club in der ARD vom Manager der deutschen Nationalmannschaft Oliver Bierhoff ausgelost. Ziehungsleiter war der DFB-Vizepräsident Peter Frymuth.

Das Achtelfinale wurde am 26. Oktober 2016 um 23:45 Uhr in der ARD ausgelost. Als „Losfee“ fungierte Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen, als Ziehungsleiterin Bundestrainerin Steffi Jones. Die Auslosung des Achtelfinales erfolgte aus einem Lostopf, die erstgezogene Mannschaft erhielt das Heimrecht. Ausnahmen hierbei waren die Sportfreunde Lotte und der FC-Astoria Walldorf, die aufgrund ihrer Zugehörigkeit zur 3. bzw. Regionalliga immer das Heimrecht bekamen.

Das Viertelfinale wurde am 8. Februar 2017 von dem Sänger Mark Forster ausgelost. Ziehungsleiter war der U-21-Bundestrainer Stefan Kuntz. Die ausgelosten Partien fanden am 28. Februar, 1. und 14. März 2017 statt. Die Partie zwischen Sportfreunde Lotte und Borussia Dortmund sollte ursprünglich am 28. Februar stattfinden, wurde aufgrund von schlechten Platzverhältnissen jedoch kurzfristig abgesagt.

Das Halbfinale wurde am 1. März 2017 von Matthias Sammer im Sportschau Club in der ARD ausgelost. Ziehungsleiter war der DFB-Vizepräsident Peter Frymuth. Im Halbfinale konnte sich Borussia Dortmund mit einem 3:2 gegen Bayern München durchsetzen und sicherte sich den Platz im DFB-Pokal-Finale. Eintracht Frankfurt erreichte nach Elfmeterschießen gegen Borussia Mönchengladbach ebenfalls das Finale in Berlin.

Alle Artikel zu: DFB-Pokal
   
Sortieren nach

TV-Ausraster von Trainer Fink Ja, weil Sie keine Ahnung haben

Es sollte nur die Analyse eines Fußballspiels werden. Doch als Trainer Thorsten Fink von Austria Wien zur Niederlage gegen Salzburg befragt wird, ist er kaum bremsen in seiner Wut – und wird persönlich. Mehr Von Tobias Rabe

26.05.2017, 13:56 Uhr | Sport

Freiburg-Stürmer Petersen Ich bin diese Woche Dortmund-Fan

Holt der BVB den DFB-Pokal, spielt Freiburg in der Europa League. Stürmer Nils Petersen spricht im F.A.Z.-Interview über seine Rolle als Joker, seinen Fehlschuss bei Olympia – und einen ganz besonderen Verein. Mehr Von Jan Ehrhardt

26.05.2017, 12:24 Uhr | Sport

Vor DFB-Pokalfinale Eintracht Frankfurt suspendiert Varela

Kurz vor dem Pokalfinale gegen Borussia Dortmund hat die Führungsriege von Eintracht Frankfurt Guillermo Varela suspendiert. Der Grund dafür ist ein klares Fehlverhalten des Spielers. Mehr

24.05.2017, 14:57 Uhr | Sport

2:2 gegen Leipzig Ein Muntermacher für Eintracht Frankfurt

Erst das 2:2 gegen RB Leipzig, dann ein flammender Appell der Ultras – die Eintracht fühlt sich bereit für das Pokalfinale gegen Dortmund. Mehr Von Ralf Weitbrecht, Frankfurt

20.05.2017, 18:15 Uhr | Sport

4:3 gegen Bremen Dortmunder Wahnsinn zum Schluss

Borussia Dortmund sichert sich nach einem fulminanten 4:3-Sieg gegen Werder Bremen den dritten direkten Champions-League-Startplatz. Einen besonderen Lohn gibt es für den Torjäger des BVB. Mehr Von Richard Leipold, Dortmund

20.05.2017, 17:31 Uhr | Sport

Borussia Dortmund Der Feind im eigenen Haus

Die Geschichte einer Scheidung um Geschäftsführer Watzke und Trainer Tuchel gefährdet den größten Erfolg von Borussia Dortmund seit fünf Jahren. Dabei geht es nur noch um eines. Mehr Von Michael Horeni

20.05.2017, 12:27 Uhr | Sport

Bundesliga-Schiedsrichter Scharfe Kritik an Gräfe-Ansetzung für HSV-Spiel

2015 gab Manuel Gräfe einen umstrittenen Freistoß, der dem HSV die Rettung in der Relegation bescherte. Nun pfeift der Schiedsrichter auch das brisante Hamburger Spiel gegen Wolfsburg. Die Aufregung ist groß. Mehr

19.05.2017, 12:28 Uhr | Sport

Eintracht Frankfurt Vollgas muss sein

Alexander Meier ist wieder fit und fiebert mit der Eintracht dem Saisonfinale gegen Leipzig und dem Höhepunkt, dem Pokalfinale in Berlin, entgegen. Und das sehr selbstbewusst. Mehr Von Ralf Weitbrecht, Frankfurt

19.05.2017, 08:01 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z. exklusiv Volkswagen will Mercedes beim DFB verdrängen

Daimler oder VW? Im Wettbieten um die Nationalmannschaft steuert alles auf ein Duell der beiden Automobilkonzerne zu. Für den DFB geht es um viel Geld, für Daimler um eine jahrzehntelange Tradition. Mehr Von Michael Ashelm

18.05.2017, 07:22 Uhr | Wirtschaft

Ante Rebic Der Unzähmbare

Ante Rebic leistet sich die zehnte Gelbe Karte und wird zum zweiten Mal in dieser Saison gesperrt. Der Sinkflug in der Tabelle macht der Eintracht auch wirtschaftlich zu schaffen. Mehr Von Peter Heß, Frankfurt

16.05.2017, 08:02 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Orakel Machtwechsel mit Ansage

Für die meisten Beobachter kommt der Machtwechsel in NRW überraschend, nicht aber für die Teilnehmer der FAZ.NET-Prognosebörse. Machen auch Sie mit und gewinnen Sie Preise im Gesamtwert von mehr als 10.000 Euro! Mehr Von Benjamin Fischer

15.05.2017, 13:21 Uhr | Wirtschaft

Eintracht-Kommentar Sonderfall Nico Kovac

Nico Kovac hat mit der Frankfurter Eintracht zuletzt eine gruselige Serie hingelegt. Manch anderer Trainer wäre längst entlassen. Bei ihm liegt der Fall aus bestimmten Gründen anders. Mehr Von Peter Heß

15.05.2017, 11:20 Uhr | Rhein-Main

Frauen-Fußball Feiertag für Wolfsburg

Trotz einer Niederlage in Freiburg können die Fußballfrauen des VfL Wolfsburg feiern. Das Team von Trainer Kellermann ist zum dritten Mal deutscher Frauenfußball-Meister. Mehr

14.05.2017, 17:06 Uhr | Sport

Tuchel und der BVB Erfolg zählt nicht mehr

Tuchel ist ein guter Trainer, aber kein guter Taktiker. Er will im internen BVB-Streit recht haben. Aber es geht um Macht. Und die haben in Dortmund andere. Mehr Von Richard Leipold

14.05.2017, 11:17 Uhr | Sport

Fußball-Bundesliga Köln in Europa? – Dann brennt hier die Hütte!

Erstmals seit 25 Jahren kann sich der 1. FC Köln wieder für einen internationalen Wettbewerb qualifizieren – ausgerechnet beim Rivalen in Leverkusen. Und der Klub hat sogar weitere Visionen. Mehr Von Richard Leipold, Köln

13.05.2017, 12:51 Uhr | Sport

Vorletzter Bundesliga-Spieltag Großes Zittern und riesige Vorfreude

Spannung pur in der Bundesliga: Gleich sechs Teams können noch absteigen, fast die Hälfte der Liga will noch nach Europa – und beim Fernduell um die Königsklasse rückt das Sportliche in den Hintergrund. Darum geht es am vorletzten Spieltag. Mehr

13.05.2017, 12:14 Uhr | Sport

Fußballfans Kraft und Laschet Es ist wahre Liebe

In Nordrhein-Westfalen ist Fußball Herzenssache – auch für die Spitzenkandidaten Hannelore Kraft und Armin Laschet. Das ist in Zeiten des Wahlkampfes ein ganz besonderer Vorteil. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

13.05.2017, 11:32 Uhr | Gesellschaft

Bundesliga-Abstiegskampf Alle Jahre wieder ist Hamburg in Not

Häme, Spott und dumme Sprüche muss der Hamburger SV seit Jahren einstecken. Im Kern sind es zwei Dinge, die den Klub nun im vierten Jahr in Serie zu einem Abstiegskandidaten machen. Mehr Von Frank Heike, Hamburg

13.05.2017, 08:22 Uhr | Sport

Liga-Ausklang Eintracht sucht den Schwung

Trainer Niko Kovac sieht den Liga-Ausklang gegen Mainz und Leipzig als Vorspann für das Pokalfinale – die Stimmung rund um die Frankfurter Eintracht soll sich bessern. Mehr Von Ralf Weitbrecht, Frankfurt

13.05.2017, 08:06 Uhr | Rhein-Main

Eintracht Frankfurt Rückkehr mit Leidenschaft

Nach der langwierigen Verletzung liegt es nicht an Marc Stendera, dass die Frankfurter Eintracht offensiv nichts zustande bringt und gegen Hoffenheim verliert. Mehr Von Ralf Weitbrecht, Sinsheim

02.05.2017, 07:24 Uhr | Rhein-Main

Trotz 0:1 in Hoffenheim Kovac lobt die Eintracht

Als alles schon auf ein 0:0 hindeutet, verliert Frankfurt durch Hübners Treffer in der 90. Minute noch bei 1899 Hoffenheim. Dennoch lobt Eintracht-Trainer Kovac seine Jungs. Mehr Von Ralf Weitbrecht, Sinsheim

30.04.2017, 19:32 Uhr | Sport

Fünfte Meisterschaft in Serie Bayerns schleppende Party und Ancelottis Versprechen

Routine statt Rekordfeier: Bayerns fünfte Meisterschaft in Serie fühlt sich bei vielen Spielern nur wie ein Trostpreis an. Ein Versprechen von Ancelotti aber macht Hoffnung auf die kommende Saison. Mehr

30.04.2017, 11:51 Uhr | Sport

6:0 gegen Wolfsburg Bayern München feiert die 27. Meisterschaft

Nach dem geplatztem Triple- und Double-Traum hat der FC Bayern München die deutsche Meisterschaft vorzeitig fix gemacht. Mit dem fünften Titel in Serie stellen die Bayern einen neuen Rekord auf. Mehr Von Christian Otto, Wolfsburg

29.04.2017, 21:50 Uhr | Sport

2:1 gegen Mainz Gladbacher Sieg lässt Mainz weiter zittern

Nach der Niederlage im Elfmeterschießen im Pokal treten die Gladbacher mit viel Selbstbewusstsein in Mainz auf und gewinnen mit 2:1. Damit befindet sich Mainz weiter mitten im Abstiegskampf. Mehr Von Roland Zorn, Mainz

29.04.2017, 17:40 Uhr | Sport
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z