Home
http://www.faz.net/-gtl-74z88
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Tarifstreit in NHL Alle Spiele bis 30. Dezember abgesagt

Wegen des Tarifstreits in der NHL fallen weitere zwei Saisonwochen aus. 526 Spiele sind dem Lockout schon zum Opfer gefallen. Es droht mehr denn je die Absage der kompletten Spielzeit.

© dapd Stanley Cup als Weihnachtswunsch? Vor Silvester finden keine NHL-Spiel mehr statt

Die nordamerikanische Eishockey-Profiliga NHL hat wegen des Tarifstreits zwei weitere Saisonwochen gestrichen. Wie die Liga am Montag mitteilte, werde es aufgrund der Aussperrung der Profis bis 30. Dezember keine Spiele geben. Insgesamt fallen damit bereits 526 Partien der regulären Saison aus. Damit droht mehr denn je die Absage der kompletten Spielzeit. Zuvor hatte die NHL ein neues Vertragsangebot der Spielergewerkschaft NHLPA als „nicht akzeptabel“ abgelehnt.

Hauptstreitpunkt ist die Aufteilung der Jahreseinnahmen von 3,3 Milliarden Dollar. Eine Reihe von Profis hat wegen des Lockouts Übergangs-Engagements in anderen Ligen angenommen. Einige der NHL-Stars spielen derzeit auch in Deutschland.

Mehr zum Thema

Quelle: dpa

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Markus Gisdol im Gespräch Ich hätte nichts gegen höheren Druck

Markus Gisdol tüftelt an der nächsten Entwicklungsstufe der TSG Hoffenheim. Im Interview erklärt der Trainer, warum er dafür keine Spieler braucht, die zwanzig Millionen kosten. Mehr Von Peter Heß

19.07.2015, 13:21 Uhr | Sport
Videospieltrailer Lords of the Fallen

Lords of the Fallen, 2014. City Interactive/Deck 13 Interactive. Mehr

22.04.2015, 14:32 Uhr | Feuilleton
Pokern in Las Vegas Spieler, Loser und Legenden

Unsere Autorin Anne Hansen ist seit zwei Jahren dem Poker verfallen. Sie dachte sogar, sie sei ganz gut darin. Dann fuhr sie nach Las Vegas. Mehr Von Anne Hansen, Las Vegas

22.07.2015, 09:35 Uhr | Gesellschaft
Olympia 2024 DOSB berät: Hamburg oder Berlin?

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) berät derzeit darüber, ob sich Hamburg oder Berlin für die Olympischen Spiele 2024 oder 2028 bewerben soll. Die Entscheidung soll heute fallen. Mehr

16.03.2015, 14:05 Uhr | Sport
Ausverkauf in der Bundesliga? Völler fürchtet die englische Übermacht

Durch den neuen TV-Vertrag können sich die Vereine in der Premier League fast alles leisten. Nun warnt auch Bayer-04-Sportdirektor Rudi Völler vor den Folgen für die Bundesliga. Mehr

19.07.2015, 12:08 Uhr | Sport

Veröffentlicht: 11.12.2012, 09:38 Uhr

Türkisches Rentnerparadies für Fußballprofis

Von Christian Eichler

Und nun auch noch Mario Gomez: Viele ehemalige Torjäger wechseln vor der kommenden Saison in die türkische „Süper Lig“. Das ist beachtlich, denn wirklich gut geht es dem türkischen Fußball nicht. Mehr 4 7