Home
http://www.faz.net/-gu9-74z88
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Tarifstreit in NHL Alle Spiele bis 30. Dezember abgesagt

Wegen des Tarifstreits in der NHL fallen weitere zwei Saisonwochen aus. 526 Spiele sind dem Lockout schon zum Opfer gefallen. Es droht mehr denn je die Absage der kompletten Spielzeit.

© dapd Vergrößern Stanley Cup als Weihnachtswunsch? Vor Silvester finden keine NHL-Spiel mehr statt

Die nordamerikanische Eishockey-Profiliga NHL hat wegen des Tarifstreits zwei weitere Saisonwochen gestrichen. Wie die Liga am Montag mitteilte, werde es aufgrund der Aussperrung der Profis bis 30. Dezember keine Spiele geben. Insgesamt fallen damit bereits 526 Partien der regulären Saison aus. Damit droht mehr denn je die Absage der kompletten Spielzeit. Zuvor hatte die NHL ein neues Vertragsangebot der Spielergewerkschaft NHLPA als „nicht akzeptabel“ abgelehnt.

Hauptstreitpunkt ist die Aufteilung der Jahreseinnahmen von 3,3 Milliarden Dollar. Eine Reihe von Profis hat wegen des Lockouts Übergangs-Engagements in anderen Ligen angenommen. Einige der NHL-Stars spielen derzeit auch in Deutschland.

Mehr zum Thema

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Tarifstreit Bahn und EVG verschieben Verhandlungen

Im laufenden Tarifstreit hat die Deutsche Bahn der EVG ein neues Angebot vorgelegt. Die Gewerkschaft will dieses nun erst einmal prüfen. Mitte Dezember soll wieder verhandelt werden. Mehr

21.11.2014, 12:25 Uhr | Wirtschaft
Gladbach-Kapitän Stranzl Unser Trainer kann anstrengend sein

Kapitän Martin Stranzl ist einer der Garanten des Gladbacher Erfolgs. Sein drohender Ausfall an diesem Samstag gegen Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr) wäre besonders ärgerlich. Im Interview spricht er über Coach Favre und Kramers Eigentor. Mehr

22.11.2014, 12:12 Uhr | Sport
Fußball Der griechische Krieg

Der griechische Profifußball ist von mafiösen Strukturen durchzogen: Betrug, Erpressung, Bestechung und Spielmanipulation gehören in der Liga zum Alltag. Jetzt sagt ein Funktionär der Anarchie den Kampf an. Mehr Von Ferry Batzoglou, Athen

25.11.2014, 17:41 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 11.12.2012, 09:38 Uhr

Hilfe oder Schminke?

Von Michael Reinsch

Chinas Staatssport demonstriert Entschlossenheit im Kampf gegen Doping. Die Wada bekommt nicht nur eine üppige Spende. Haben die Chinesen etwa einen Hintergedanken bei ihrem Engagement? Mehr 1