Home
http://www.faz.net/-gua-75dze
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

„Texaner des Jahres“ Armstrong wieder auf Titeljagd

Seine sieben Titel bei der Tour de France musste Lance Armstrong wegen Dopings abgeben. Nun winkt ihm eine andere Auszeichnung - als „Texaner des Jahres“. Die Konkurrenz ist allerdings groß.

© dpa Vergrößern Wird Lance Armstrong „Texaner des Jahres“?

Die in Dallas erscheinende Zeitung „Morning News“ hat Lance Armstrong für den Titel „Texaner des Jahres“ nominiert. Nach Mitteilung des Blattes erfolgte die Auswahl „nicht für das strahlende Beispiel eines Texaners“, sondern als Anerkennung für die Fähigkeit des überführten Dopers, „größtmöglichen Nachrichtenwert“ geschaffen zu haben.

Mehr zum Thema

Die Zeitung nannte den auf Lebenszeit gesperrten früheren Radprofi „einen Kämpfer, einen Überlebenden und eiskalten, durchtriebenen Lügner“. Die Aufdeckung der Machenschaften des in Austin/Texas lebenden Armstrong, dessen sieben Siege bei der Tour de France aberkannt worden waren, hätten „einen Krater so groß wie Texas“ hinterlassen.

Der Fall des Profis Armstrong, der 1997 den Krebs besiegte und danach zu seinem unglaublichen Parforceritt durch Frankreich ansetzte, hätte die Gefahren „blinder Heldenverehrung“ aufgezeigt, hieß es in der Zeitung. Armstrong muss sich bei der Wahl gegen acht Finalisten durchsetzen.

„Armstrong ist wie der Weihnachtsmann“ © AFP Bilderstrecke 

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Früherer Radsport-Star Armstrong würde wieder dopen

Nach langem Leugnen gestand Lance Armstrong 2013 umfassendes Doping. Daraufhin verlor er seine sieben Titel bei der Tour de France. Nun erklärt Armstrong, warum er dennoch wieder zu verbotenen Mitteln greifen würde. Mehr

26.01.2015, 18:37 Uhr | Sport
Klinikmitarbeiterin infiziert sich in Texas mit Ebola

Die Frau hatte in dem Krankenhaus in Dallas einen erkrankten Liberianer betreut. Laut Klinik wurden alle Vorsichtsmaßnahmen eingehalten. Mehr

13.10.2014, 08:23 Uhr | Gesellschaft
Musikreise durch Amerika Austin schätzt seine musikalischen Helden

So viele Musik-Metropolen wie in den Vereinigten Staaten gibt es nirgends. Und jede klingt anders. Eine Reise nach Austin – der Stadt, die in den vergangenen Jahren einige der aufregendsten amerikanischen Bands hervorgebracht hat. Mehr Von Philipp Krohn und Ole Löding

29.01.2015, 17:08 Uhr | Stil
Zweiter Ebola-Fall unter Pflegekräften in Texas

Die Wohnung einer zweiten Pflegekraft, die sich mit dem Ebola-Virus abgesteckt hatte, wurde dekontaminiert. Wie die zuständige Gesundheitsbehörde mitteilte, gehörte diese Person zu den Betreuern von Thomas Eric Duncan, der sich in Liberia infiziert hatte und am Mittwoch vergangener Woche in einem Krankenhaus in Dallas gestorben war. Mehr

15.10.2014, 15:39 Uhr | Gesellschaft
NBA Nowitzki und Schröder erfolgreich

Dirk Nowitzki führt seine Dallas Mavericks gegen Denver zu einem Sieg. Die Texaner sind Fünfter in der Western Conference der NBA. Noch erfolgreicher ist Dennis Schröder mit den Atlanta Hawks. Mehr

17.01.2015, 11:41 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 28.12.2012, 17:06 Uhr

Dortmund macht’s spannend

Von Peter Penders

Die Bundesliga ist durch die Dominanz der Bayern langweilig? Ganz und gar nicht. Spannend ist es von Platz zwei bis achtzehn. In dieser Hinsicht ist der Absturz von Borussia Dortmund ein Segen. Mehr 3

Ergebnisse, Tabellen und Statistik