Home
http://www.faz.net/-gua-75dze
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

„Texaner des Jahres“ Armstrong wieder auf Titeljagd

Seine sieben Titel bei der Tour de France musste Lance Armstrong wegen Dopings abgeben. Nun winkt ihm eine andere Auszeichnung - als „Texaner des Jahres“. Die Konkurrenz ist allerdings groß.

© dpa Vergrößern Wird Lance Armstrong „Texaner des Jahres“?

Die in Dallas erscheinende Zeitung „Morning News“ hat Lance Armstrong für den Titel „Texaner des Jahres“ nominiert. Nach Mitteilung des Blattes erfolgte die Auswahl „nicht für das strahlende Beispiel eines Texaners“, sondern als Anerkennung für die Fähigkeit des überführten Dopers, „größtmöglichen Nachrichtenwert“ geschaffen zu haben.

Mehr zum Thema

Die Zeitung nannte den auf Lebenszeit gesperrten früheren Radprofi „einen Kämpfer, einen Überlebenden und eiskalten, durchtriebenen Lügner“. Die Aufdeckung der Machenschaften des in Austin/Texas lebenden Armstrong, dessen sieben Siege bei der Tour de France aberkannt worden waren, hätten „einen Krater so groß wie Texas“ hinterlassen.

Der Fall des Profis Armstrong, der 1997 den Krebs besiegte und danach zu seinem unglaublichen Parforceritt durch Frankreich ansetzte, hätte die Gefahren „blinder Heldenverehrung“ aufgezeigt, hieß es in der Zeitung. Armstrong muss sich bei der Wahl gegen acht Finalisten durchsetzen.

„Armstrong ist wie der Weihnachtsmann“ © AFP Bilderstrecke 

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Spanien-Rundfahrt Von Wunden und Wundern

Vor der letzten Etappe der Vuelta steht Alberto Contador kurz vor dem Gesamtsieg. Mit Christopher Froome lieferte er sich das heiße Duell, das man in Frankreich vermisst hat. Beide haben sich erstaunlich schnell von ihren Verletzungen erholt. Mehr

12.09.2014, 16:08 Uhr | Sport
Beck: Morning Phase

Hörprobe: Morning Phase Mehr

24.03.2014, 16:02 Uhr | Feuilleton
Spanien-Rundfahrt Contador peilt dritten Vuelta-Sieg an

Nach seinem Sturz bei der Tour de France sieht alles nach einem Sieg von Alberto Contador in seiner Heimat aus. Auf der Königsetappe der Vuelta baute er seinen Vorsprung aus. Ungeachtet einer Fahrer-Schlägerei. Mehr

08.09.2014, 18:54 Uhr | Sport
Staatsanwalt bezeichnet Sprintstar Pistorius als Lügner

Die Anklage wirft Pistorius vor, seine Freundin Reeva Steenkamp im vergangenen Jahr im Streit erschossen zu haben. Pistorius selbst spricht von einem "schrecklichen Versehen". Mehr

08.08.2014, 12:14 Uhr | Gesellschaft
Spanien-Rundfahrt Contador kurz vor Vuelta-Sieg

Die nächste Machtdemonstration von Alberto Contador: Der Spanier gewinnt die letzte Bergetappe und distanziert abermals seinen Konkurrenten Christopher Froome. Ins letzte Zeitfahren geht er mit großem Vorsprung. Mehr

13.09.2014, 18:00 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 28.12.2012, 17:06 Uhr

Ein Trainer als Spielball

Von Frank Heike

Das Traditionshaus hält viel auf seinen Namen, seinen Stil. Doch die sportlichen Angestellten fliegen reihenweise. Mirko Slomka hatte beim HSV keine Chance und reiht sich ein bei vielen Teilzeitarbeitern. Mehr 1 1

Ergebnisse, Tabellen und Statistik