Home
http://www.faz.net/-gtl-757j4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Saison 2013/2014 Zwischenrunden-Spielplan der Europa League

© dpa Vergrößern Am 14. Mai 2013 wird der Pokal der Europa League in Turin vergeben

Die Zwischenrunde der Europa League wird am 20. (Hinspiele) und am 27. Februar (Rückspiele) ausgetragen. Verfolgen Sie die Spiele im F.A.Z.-Liveticker.

Hinspiele

Dnjepr Dnjepropetrowsk - Tottenham Hotspur (19.00 Uhr)
Juventus Turin - Trabzonspor (19.00)
Tschornomores Odessa - Olympique Lyon (19.00)
Esbjerg fB - AC Florenz (19.00)
Anschi Machatschkala - KRC Genk (19.00)
Dynamo Kiew - FC Valencia (19.00)
PAOK Saloniki - Benfica Lissabon (19.00)
Slovan Liberec - AZ Alkmaar (19.00)

Betis Sevilla - Rubin Kasan (21.05)
Swansea City - SSC Neapel (21.05)
NK Maribor - FC Sevilla (21.05)
Viktoria Pilsen - Schachtjor Donezk (21.05)
Lazio Rom - Ludogorets Razgrad (21.05)
Ajax Amsterdam - FC Salzburg (21.05)
Maccabi Tel Aviv - FC Basel (21.05)
FC Porto - Eintracht Frankfurt (21.05)

Rückspiele

Rubin Kasan - Betis Sevilla (19.00)
SSC Neapel - Swansea City (19.00)
FC Sevilla - NK Maribor (19.00)
Schachtjor Donezk - Viktoria Pilsen (19.00)
Ludogorets Razgrad - Lazio Rom (19.00)
FC Salzburg - Ajax Amsterdam (19.00)
FC Basel - Maccabi Tel Aviv (19.00)
Eintracht Frankfurt - FC Porto (19.00)

Tottenham Hotspur - Dnjepr Dnjepropetrowsk (21.05)
Trabzonspor - Juventus Turin (21.05)
Olympique Lyon - Tschornomores Odessa (21.05)
AC Florenz - Esbjerg fB (21.05)
KRC Genk - Anschi Machatschkala (21.05)
FC Valencia - Dynamo Kiew (21.05)
Benfica Lissabon - PAOK Saloniki (21.05)
AZ Alkmaar - Slovan Liberec (21.05)

Weitere Termine:

Achtelfinale: 13. März - 20. März 
Viertelfinale:  3. April - 10. April
Halbfinale: 24. April - 1. Mai
Finale: 14. Mai in Turin

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Europa League Gomez trifft, Florenz weiter

Mit dem Knie trifft Mario Gomez beim Sieg seines AC Florenz gegen Kiew - und darf sich über den Einzug ins Halbfinale der Europa League freuen. Ebenfalls mit dabei: Titelverteidiger FC Sevilla und Dnjepr Dnjepropetrowsk. Mehr

23.04.2015, 23:21 Uhr | Sport
Europa League Wolfsburg fokussiert auf Neapel

Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking erwartet zwei schwere Spiele gegen die Italiener. Bei Neapel werden viele Hoffnungen wieder auf Stürmerstar Gonzalo Higuain ruhen. Der Argentinier hat in laufenden Wettbewerb bereits sechs Mal getroffen. Mehr

16.04.2015, 12:13 Uhr | Sport
Champions-League-Auslosung Bayerns Weg nach Berlin führt über Barcelona

Bayern Münchens Trainer Guardiola trifft im Halbfinale auf seinen alten Verein, den er 2009 und 2011 zum Gewinn der Champions League geführt hat. Das Hinspiel findet in Barcelona statt, die Entscheidung fällt in München. Mehr

24.04.2015, 12:16 Uhr | Sport
Europa League Fans sorgen für Spielunterbrechung in Rotterdam

Nachdem Feyenoord-Fans beim Hinspiel in Rom vergangene Woche randaliert hatten, war die Polizei in hoher Alarmbereitschaft. Rund ums das Stadion blieb es aber weitgehend ruhig - im Gegensatz zum Innenraum. Mehr

27.02.2015, 10:13 Uhr | Sport
Europa League Sevilla stürmt erst im zweiten Durchgang

Mit zwei Toren in der zweiten Halbzeit hat Titelverteidiger FC Sevilla seine gute Ausgangsposition für das Viertelfinal-Rückspiel in der Europa League in St. Petersburg gewahrt. Auch der AC Florenz trifft gegen Kiew erst spät, während Brügge und Dnjepropetrowsk überhaupt keine Tore erzielen. Mehr

16.04.2015, 23:29 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 16.12.2013, 13:54 Uhr

Bitterer Europarekord

Von Daniel Meuren

Der FFC Frankfurt hat nach einem Vier-Runden-Spaziergang das Finale der Champions League erreicht. Die ernsthafte Konkurrenz hat sich derweil gegenseitig eliminiert. Die Uefa muss dringend über eine Setzliste nachdenken. Mehr 2