http://www.faz.net/-gtl-71cpu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Aktualisiert: 27.07.2014, 12:33 Uhr

Saison 2014/15 Spielplan der 1. Runde im DFB-Pokal

© dpa Das Objekt der Begierde wird am 30. Mai 2015 in Berlin vergeben

Die 1. Runde im DFB-Pokal im Überblick. Spieltermine sind der 15. bis 18. August 2014. Alle Spiele können Sie auch live im F.A.Z.-Ticker verfolgen.

Freitag, 15. August 2014:

Alemannia Waldalgesheim - Bayer Leverkusen 0:6
Chemnitzer FC - FSV Mainz 05 5:4 i:E.
MSV Duisburg - 1. FC Nürnberg 1:0

Samstag, 16. August 2014:

FC Homburg - Bor. Mönchengladbach 1:3
SV Waldkirch - SpVgg Greuther Fürth 0:3
Bremer SV - Eintracht Braunschweig 0:1
FT Braunschweig - 1. FC Köln 0:4
Viktoria Köln - Hertha BSC 2:4
Stuttgarter Kickers - Borussia Dortmund 1:4
Astoria Walldorf - Hannover 96 1:3
Optik Rathenow - FC St. Pauli 1:3
VfL Bochum - VfB Stuttgart 2:0
SV Wehen Wiesbaden - 1. FC Kaiserslautern 3:5 i.E.
SF Siegen - FSV Frankfurt 4:5 i.E.
Viktoria 89 Berlin - Eintracht Frankfurt 0:2

Sonntag, 17. August 2014:

FC Carl Zeiss Jena - Erzgebirge Aue 0:1
FV Illertissen - Werder Bremen 2:3 n.V.
USC Paloma Hamburg - 1899 Hoffenheim 0:9
Holstein Kiel - TSV 1860 München 1:2
BSV Rehden - VfR Aalen 3:4 i.E.
Preußen Münster - Bayern München 1:4
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen 4:1
Eintracht Trier - SC Freiburg 0:2
Kickers Würzburg - Fortuna Düsseldorf 3:2 n.V.
1. FC Neubrandenburg - Karlsruher SC 1:3
RB Leipzig - SC Paderborn 2:1 n.V.
1. FC Magdeburg - FC Augsburg 1:0
Darmstadt 98 - VfL Wolfsburg 4:5 i.E.

Montag, 18. August 2014:

Kickers Offenbach - FC Ingolstadt 04 4:2 i.E.
1. FC Heidenheim - 1. FC Union Berlin 2:1
Energie Cottbus - Hamburger SV 1:4 i.E.
Dynamo Dresden - FC Schalke 04 2:1

Weitere Termine:

2. Hauptrunde: 28./29. Oktober
Achtelfinale: 3./4. März
Viertelfinale: 7./8. April
Halbfinale: 28./29. April
Finale: 30. Mai in Berlin

Mehr zum Thema

Die Verschrottung schreitet fort

Von Evi Simeoni

Schon im Sommer war vielen klar, dass ein Ausschluss Russlands von den Spielen in Rio angemessen gewesen wäre. Nun, da wir mehr Details kennen, gilt erst recht: Das Land braucht dringend eine olympische Denkpause. Mehr 6 11

Zur Homepage