http://www.faz.net/-gtl-78m82
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 23.04.2013, 16:29 Uhr

Sport-Sonntagsfrage (5) Ist Uli Hoeneß als Bayern-Präsident noch tragbar?

Als Privatmann hat Hoeneß seinen Kredit an Glaubwürdigkeit verspielt. Kann er trotzdem Präsident und Chef des Aufsichtsrates von Bayern München bleiben? Was meinen Sie?

© F.A.Z. Ihre Meinung ist bei der Sport-Sonntagsfrage gefragt

Vom Saulus zum Paulus? Uli Hoeneß ist in eine Aufsehen erregende Steueraffäre verwickelt und hat mittlerweile zugegeben, einen „schweren Fehler“ gemacht zu haben. Das ist alles andere als ein Kavaliersdelikt. Als Privatmann hat Hoeneß, der immer gern und laut als moralische Instanz auftrat, seinen Kredit an Glaubwürdigkeit verspielt. Kann er trotzdem Präsident und Chef des Aufsichtsrates von Bayern München bleiben, eines Fußballklubs, den er zu einem seriösen, profitablen und erfolgreichen Unternehmen geformt hat, zu einem Aushängeschild Deutschlands? Oder kann man das eine, die private Verfehlung, und das andere, die  leitende Funktion in einem Großunternehmen, voneinander trennen? Sollte man sein vorbildliches soziales Engagement mit dem Steuervergehen gegenrechnen?

Sagen Sie uns Ihre Meinung und schreiben Sie an sonntagsfrage-sport@faz.de. Eine Auswahl Ihrer Antworten werden wir in der Sonntagszeitung am 28. April und im Internet veröffentlichen.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Karl-Heinz Rummenigge Ich finde Thomas Tuchel spannend

Im F.A.Z.-Interview am Samstag spricht Karl-Heinz Rummenigge über eine Kandidatur von Uli Hoeneß für das Amt des Präsidenten beim FC Bayern. Zudem warnt der Vorstandsvorsitzende vor der Entwicklung in England. Mehr

27.05.2016, 16:32 Uhr | Sport
Bundesliga Bayern-Fans freuen sich auf Mats Hummels

Der bevorstehende Wechsel von Fußball-Weltmeister Mats Hummels von Borussia Dortmund zu Bayern München ist bei den Bayern-Fans gut aufgenommen worden. Hummels, der in München aufgewachsene und in der Jugend des FC Bayern ausgebildet wurde, soll in München einen Fünf-Jahresvertrag erhalten. Bayern zahlt für Hummels nach übereinstimmenden Medienangaben rund 35 Millionen Euro. Mehr

11.05.2016, 16:05 Uhr | Sport
Rat vom Bundestrainer Götze soll den FC Bayern verlassen

In München hütet Mario Götze meist nur die Bank. Eine Verschwendung von Talent, meint Bundestrainer Löw. Götze sollte sich einen anderen Verein suchen. Mehr

19.05.2016, 21:41 Uhr | Sport
Fahrbericht Opel Astra Sports Tourer

Opel hat zur Zeit einen Lauf, muss nur das Störfeuer der Deutschen Umwelthilfe aushalten. Der kompakte Astra wurde nicht ohne Grund Auto des Jahres. Der Kombi legt jetzt noch nach. Mehr

23.05.2016, 19:27 Uhr | Technik-Motor
Bayern besiegt Dortmund Tuchels Frustkrampf nach dem Finale

Trotz einer starken Saison steht Dortmund ohne Titel da. Trainer Tuchel geht nach dem verlorenen DFB-Pokalfinale mit seiner Mannschaft, seinem Kapitän und sich selbst hart ins Gericht. Mehr Von Michael Horeni, Berlin

22.05.2016, 16:16 Uhr | Sport

Fifa im Hinterzimmer

Von Anno Hecker

Wer glaubt, die Fifa habe endlich gelernt und sei auf dem Weg, ihre vollmundigen Reformversprechen umzusetzen, der muss sich revidieren. Aber ist diese Erkenntnis eine Überraschung? Mehr 3 21

Umfrage

Wie weit kommt das DFB-Team bei der EM 2016?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Abonnieren Sie den Newsletter „Sport-Analysen“