Home
http://www.faz.net/-gtl-75gao
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Premier League Manchesters Neujahrsempfang

Zwei Doppeltreffer von Hernández und van Persie bescheren Manchester United am Neujahrstag einen klaren 4:0-Erfolg gegen Wigan Athletic. Doch auch Manchester City gewinnt drei Punkte.

© AFP Vergrößern Topscorer: Robin van Persie trifft derzeit, wie er will

Spitzenreiter Manchester United eilt mit seinem Superstar Robin van Persie in der englischen Fußball-Liga weiter von Sieg zu Sieg. Einen Tag nach dem 71. Geburtstag von Trainer Alex Ferguson feierten die Red Devils am Dienstag einen souveränen 4:0 (2:0)-Erfolg bei Abstiegskandidat Wigan Athletic. Jeweils ein Doppelpack von Javier Hernández (35./63. Minute) und von van Persie (43./88.) besiegelten Uniteds achten Dreier aus den vergangenen neun Liga-Spielen. Premier-League-Topscorer van Persie erhöhte sein Torekonto auf 16.

Mit nunmehr 52 Zählern behauptete der Rekordmeister seinen Sieben-Punkte-Vorsprung auf Meister Manchester City. Der Stadtrivale gewann am 21. Spieltag nach einer einseitigen Partie 3:0 (1:0) gegen die Defensiv-Spezialisten von Stoke City mit dem früheren Nationalspieler Robert Huth. Für City trafen der Argentinier Pablo Zabaleta (43.), der frühere Wolfsburger Edin Dzeko (56.) und per Foulelfmeter Sergio Agüero (74.), der mit einer Oberschenkelblessur in der 77. Minute ausgewechselt werden musste.

Mehr zum Thema

Tottenham Hotspur schob sich mit einem 3:1 (1:1)-Heimsieg gegen Aufsteiger FC Reading mit 39 Zählern zumindest bis zum Abend auf den dritten Platz vor.

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Absage an Manchester Der BVB plant mit Hummels

Nach Marco Reus verzichtet voraussichtlich auch der Abwehrchef von Borussia Dortmund auf einen Wechsel. Mats Hummels soll dem britischen Traditionsklub Manchester United eine Absage erteilt haben.  Mehr

21.05.2015, 08:59 Uhr | Sport
Ferguson-Protest in NFL Hände hoch, nicht schießen!

Fünf dunkelhäutige Spieler zeigen vor dem NFL-Spiel gegen Oakland die Geste der Ferguson-Protestierer. Die Polizei fordert eine Strafe, der Klub und die Liga wollen keine Konsequenzen ziehen. Mehr

02.12.2014, 14:36 Uhr | Sport
Premier League Drei Tore in nicht mal drei Minuten

Das ist der schnellste Hattrick in der Geschichte der Premier League: Beim 6:1 des FC Southampton gegen Aston Villa braucht Senegals Fußball-Nationalspieler Sadio Mané für seine drei Treffer gerade einmal 176 Sekunden. Mehr

16.05.2015, 15:54 Uhr | Sport
Ferguson Polizisten töten abermals schwarzen Jugendlichen

Es geschah nur wenige Minuten entfernt von Ferguson. Abermals ist ein dunkelhäutiger Mann von Polizisten im amerikanischen Bundesstaat Missouri erschossen worden. Mehr

03.03.2015, 09:52 Uhr | Gesellschaft
Internationaler Fußball Von Titeln, Tränen und Torjägern

Abschied von einer Legende: Steven Gerrard spielt zum letzten Mal für Liverpool an der Anfield Road. In Frankreich feiert Paris St.-Germain den Titel-Hattrick. Und in der Serie A darf Miroslav Klose mit Lazio auf die Champions League hoffen. Mehr

17.05.2015, 10:41 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 01.01.2013, 18:22 Uhr

Die Fifa vergiftet den Sport

Von Anno Hecker

Joseph Blatter trägt die politische Verantwortung für das Fifa-Desaster, das weit über den Fußball hinausreicht. Der Schmuddel färbt ab – und schadet auch dem deutschen Sport. Mehr 14 22

Umfrage

Wer setzt sich in der Relegation durch?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.