http://www.faz.net/-gtl-94mnr

Motorsport : Keine Konkurrenz für den 71-Jährigen

  • Aktualisiert am

Jean Todt: als Chef des Automobil-Weltverbandes Fia bestätigt Bild: dpa

Der Franzose Jean Todt geht in seine dritte und letzte Amtszeit als Präsident des Automobil-Weltverbandes Fia. Der 71-Jährige hatte keinen Gegenkandidaten.

          Der Franzose Jean Todt geht in seine dritte und damit letzte Amtszeit als Präsident des Automobil-Weltverbandes Fia. Der frühere Ferrari-Teamchef von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher wurde am Freitag in Paris von der Generalversammlung in seinem Amt bis Ende 2021 bestätigt. Es gab keinen Gegenkandidaten. Der 71-Jährige aus Pierrefort hatte 2009 den Engländer Max Mosley abgelöst.

          ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk wurde zum Fia-Vizepräsidenten Sport für die Region Europa gewählt. Der 66-jährige Rosenheimer gehörte dem Team Todts an.

          Weitere Themen

          Der sanfte Riese Nowitzki

          Neue Rolle bei den Mavericks : Der sanfte Riese Nowitzki

          Dirk Nowitzki geht nach zwanzig Jahren in der NBA in seine letzte Saison. Der Deutsche, der das Auftaktspiel seiner Dallas Mavericks in der Nacht zum Donnerstag verletzt verpasst, hat das Spiel verändert.

          Topmeldungen

          Brexit-Verhandlungen : Der Moment der Wahrheit naht

          Beim EU-Gipfel in Brüssel sind sich die Teilnehmer einig: Eine Einigung für den anstehenden Brexit zu erzielen, wird immer schwerer. Und neue Kritik an der britischen Premierministerin gibt es auch.
          Mit oder ohne Krawatte: Amtsinhaber Bouffier mit Herausforderer Schäfer-Gümbel

          TV-Duell in Hessen : Und plötzlich eine Schicksalswahl

          Der Zusammenhalt der Koalition, die Zukunft der SPD: Nach der Bayern-Wahl geht es in Hessen um mehr als nur den neuen Landtag: Beim TV-Duell wird deutlich, wie schwer die Klötze an den Füßen der beiden Spitzenkandidaten sind.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.