Home
http://www.faz.net/-gtl-74gg9
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Vendée Globe Viertel der Flotte ausgeschieden

Wenn es so weiter geht, kommt keiner ins Ziel: Nach einem Achtel der 24.000 Seemeilen muss auch der Franzose Jérémie Beyou bei der Vendée Globe die Segel streichen.

© AFP Nicht weit gekommen: „Maitre Coq“

Anderthalb Wochen nach dem Beginn des Regatta-Klassikers Vendée Globe sind von den 20 gestarteten Einhand-Weltumseglern nur noch 15 im Rennen. Als fünfter Skipper musste am Montag der Franzose Jérémie Beyou mit technischen Problemen seiner Kielhydraulik die Segel streichen und auf Höhe der Kapverden aufgeben. Nie zuvor waren bei dieser Hatz um den Globus für Solosegler so viele Boote so früh ausgeschieden. Das Rennen war am 10. November gestartet worden.

Durchschnittlich lag die Ausfallquote bei den ersten sechs Auflagen der härtesten Regatta um die Welt seit der Premiere 1989/1990 bei 49 Prozent. Zuletzt jedoch war die ohnehin hohe Quote noch angestiegen: Bei der sechsten Auflage 2008/2009 waren 18 Skipper ausgeschieden - deutlich mehr, als am Ende überhaupt ins Ziel kamen (12).

Mehr zum Thema

- © AFP Vergrößern Der Gesichtsausdruck sagt alles: Jeremie Beyou ist ausgeschieden

Die Führung der aktuellen Ausgabe verteidigte nach gut einem Achtel der 24.050 Seemeilen langen Strecke um das Kap der Guten Hoffnung, das Kap Leuwin und das Kap Hoorn der französische Top-Favorit Armel Le Cléac’h auf „Banque Populaire“ vor seinen Landsleuten Francois Gabart auf „Macif“ und Jean-Pierre Dick auf „Virbac Paprec 3“.

Die ersten Open-60-Yachten werden Anfang Februar im Start- und Zielhafen Les Sables D’Olonne zurückerwartet.

Quelle: dpa

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Emissionsgeschäft German Startups Group sagt Börsengang ab

Börsengang in Deutschland ist nicht. Mit German Startups streicht der vierte Kandidat binnen kurzem die Segel. Oder auch nicht. Ado Properties versucht es doch. Mehr

22.07.2015, 10:22 Uhr | Finanzen
Kinotrailer Den Menschen so fern

Den Menschen so fern, 2014. Regie: David Oelhoffen. Darsteller: Viggo Mortensen, Reda Kateb, Jérémie Vigot. Verleih: Arsenal Filmverleih. Kinostart: 09. Juli 2015 Mehr

08.07.2015, 16:47 Uhr | Feuilleton
Container-Transport Skepsis gegen Riesenschiffe

Erst im Januar begrüßte Hamburg die CSCL Globe als größtes Containerschiff. An diesem Wochenende ist es die MSC Zoe, die wieder ein paar Container mehr tragen kann. Die Kritik an den Mega-Carriern wird zunehmend lauter. Mehr

01.08.2015, 16:26 Uhr | Wirtschaft
Ehrenrunde Wettfahrt mit über 100 Segelschiffen vor Dubai

In den Vereinigten Arabischen Emiraten hat zum 25. Mal eine Regatta mit sogenannten Dhaus stattgefunden. Vor Dubai im Persischen Golf haben mehr als 100 dieser Segelschiffe an einer Wettfahrt teilgenommen. Mehr

26.05.2015, 12:38 Uhr | Sport
Wasserträger bei der Tour Der Schattenmann

Mühsamer Alltag eines unbekannten Siegers: Marcel Sieberg muss sich bei der Tour de France für einen anderen zerreißen. Er ist Wasserträger von André Greipel. Und sagt, er sei damit zufrieden. Mehr Von Rainer Seele, Barcelonnette

23.07.2015, 13:17 Uhr | Sport

Veröffentlicht: 19.11.2012, 16:29 Uhr

Olympia, eiskalt serviert

Von Christoph Becker

Binnen 14 Jahren wird Peking zum zweiten Mal Gastgeber von Olympischen Spielen. Das ist schlimm. In den wesentlichen Punkten zivilisierter Gesellschaften hat sich China keinen Deut verbessert. Mehr 21 17