http://www.faz.net/-gtl-76y9v
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 15.02.2013, 13:56 Uhr

Unsere Sport-Sonntagsfrage Welche olympische Sportart würden Sie streichen?

Das Internationale Olympische Komitee will Ringen aus dem Programm der Sommerspiele streichen. Ist das wirklich eine gute Idee? Oder gibt es nicht ganz andere Sportarten, die endlich rausgeschmissen werden müssten? Sagen Sie uns, welche Sportart Sie aus welchen Gründen streichen würden.

© F.A.Z. Ihre Meinung ist bei der Sport-Sonntagsfrage gefragt

Der Protest gegen die Entscheidung des Internationalen Olympische Komitees, Ringen aus dem Programm zu werfen, ist groß. Wieso hat es nicht eine andere Disziplin getroffen? Zum Beispiel die Dopingsportarten Nummer eins und zwei: Radfahren und Gewichtheben. Das wäre mal ein positives Signal gewesen! Und was ist mit dem Modernen Fünfkampf (gucken nur Lobbyisten), Taekwondo (gucken nur Koreaner) oder dem Synchronschwimmen (guckt niemand)? Sagen Sie uns, welche Sportart Sie aus welchen Gründen streichen würden.

Schreiben Sie uns an sonntagsfrage-sport@faz.de oder an Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Sportredaktion, Stichwort Sonntagsfrage, 60267 Frankfurt. Eine Auswahl Ihrer Antworten werden wir in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 24. Februar und im Internet veröffentlichen.

Mehr zum Thema

Schluss mit der Heuchelei gegenüber RB Leipzig!

Von Peter Heß

Weil RB Leipzig kein normaler Verein ist, muss der Klub Wut und Neid anderer Anhänger ertragen können. Doch mit dem Einzug des Big Business haben sich die Zeiten im Fußball geändert. Gerechtigkeit ist nur auf einem Weg möglich. Mehr 50 52



Zur Homepage