http://www.faz.net/-gtl-749gx

Tennis : Djokovic besiegt auch Berdych

  • Aktualisiert am

Men in Black: Novak Djokovic Bild: AFP

Novak Djokovic gewinnt auch sein drittes Gruppenspiel beim ATP-Tour-Finale in London und zieht ins Halbfinale ein. Den Tschechen Tomas Berdych besiegt der Serbe in zwei Sätzen. Auch Andy Murray zog ins Halbfinale ein.

          Der Tennis-Weltranglistenerste Novak Djokovic ist beim ATP-Tour-Finale in London als Gruppenerster ins Halbfinale eingezogen. Der 25-jährige Serbe besiegte am Freitag den Tschechen Tomas Berdych mit 6:2, 7:6 (8:6) und beendet die Gruppe A mit einer 3:0-Matchbilanz. Djokovic hat seinen bisher einzigen Triumph beim Turnier der acht Saisonbesten 2008 in Shanghai gefeiert. Das Semifinale erreicht der Australian-Open-Champion zum insgesamt dritten Mal.

          Lokalmatador Andy Murray folgte Djokovic ins Halbfinale. Der Olympiasieger und US-Open-Champion gewann am Freitagabend gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga mit 6:2, 7:6 (7:3). Damit erreichte Murray als Zweiter der Gruppe A hinter Djokovic die Vorschlussrunde. Der Serbe hatte sich zuvor gegen Tomas Berdych durchgesetzt. In der Gruppe B steht der Schweizer Roger Federer als erster Halbfinalist fest. Den vierten und letzten Teilnehmer der Vorschlussrunde ermitteln an diesem Samstag in einem Fernduell der Spanier David Ferrer und Juan Martin del Potro aus Argentinien.

          Weitere Themen

          Nadals Sieg in Monte Carlo Video-Seite öffnen

          Tennis : Nadals Sieg in Monte Carlo

          Der Sandplatzkönig bricht den nächsten Rekord: In Monte Carlo triumphiert Rafael Nadal im Finale in gewohnter Souveränität.

          Topmeldungen

          5:2 in der Champions League : Liverpool verkloppt die Roma

          Was für ein Auftritt des FC Liverpool! Das Team des deutschen Trainers Jürgen Klopp gewinnt das Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen AS Rom mit 5:2. Rom hat allerdings im Viertelfinale schon einmal einen vergleichbaren Rückstand aufgeholt.
          AWI-Forscher bergen eine der Messbojen aus dem Meereis.

          Müll-Rekord in der Arktis : Die unheimliche Plastikschwemme

          Plastikfunde im Meer können niemanden mehr überraschen, aber so viel, wie jetzt sogar in entlegenen Winkeln des eisigen Nordens gemessen wurde, hat bisher kaum jemand für möglich gehalten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.