Home
http://www.faz.net/-gub-u65b
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Tennis Anna-Lena Grönefeld verliert auch 2007

Die deutschen Tennisprofis haben das Jahr 2007 mit einem sportlichen Fehlstart begonnen. Für Anna-Lena Grönefeld, Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber und Benjamin Becker gab es bei Vorbereitungsturnieren für die Australian Open Niederlagen.

Die deutschen Tennisprofis haben das Jahr 2007 mit einem sportlichen Fehlstart begonnen. Für Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn), DavisCup-Spieler Philipp Kohlschreiber (Bamberg), Agassi-Bezwinger Benjamin Becker (Orscholz) und den Stuttgarter Simon Greul gab es in der Vorbereitung auf die Australian Open in Melbourne (15. bis 28. Januar) am Montag wenig zu holen.

Grönefeld verlor im australischen Gold Coast als Nummer vier der Setzliste ihr Auftaktmatch gegen die Italienerin Tathiana Garbin mit 6:7 (4:7), 7:6 (7:2), 3:6 und ist damit seit genau drei Monaten auf der Tour ohne Sieg. Am 3. Oktober gewann sie beim WTA-Turnier in Stuttgart in der ersten Runde gegen Tatjana Malek aus Bad Saulgau.

Mehr zum Thema

Quelle: sid

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Tennis-WM Gut, besser, Djokovic

Novak Djokovic bleibt das Maß aller Dinge: Bei der Tennis-WM besiegt der Serbe den Schweizer Wawrinka souverän und steht kurz davor, auch das Jahr 2014 als Weltranglistenerster zu beenden. Zuvor setzte sich Tomas Berdych sicher in zwei Sätzen gegen Marin Cilic durch. Mehr

12.11.2014, 23:31 Uhr | Sport
ATP-World-Tour-Finale Djokovic startet mit Turbo-Sieg

Der Serbe fertigt US-Open-Sieger Marin Cilic beim Saisonfinale mit 6:1, 6:1 ab. Spielzeit: 56 Minuten. Mit dem gleichen Ergebnis, aber zwei Minuten länger auf dem Platz, siegt der Schweizer Wawrinka gegen Tomas Berdych. Mehr

10.11.2014, 22:54 Uhr | Sport
Fraport Skyliners Engpass ohne Ausweg

Die Verletztenzahl der Frankfurter Skyliners erreicht mit neun Spielern eine kritische Größe. Auf der Position des Spielmachers ist die Not eklatant. Mehr Von Leonhard Kazda und Jörg Daniels

18.11.2014, 06:13 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 01.01.2007, 17:25 Uhr

Alles ist wieder gut

Von Christian Eichler

Suárez biss Chiellini, Zúñiga brach Neymar den Lendenwirbel. Lange dauerte es nicht, inzwischen vertragen sich alle wieder. Das dauerte zu Zeiten von Rijkaard und Völler noch deutlich länger. Mehr