Home
http://www.faz.net/-gub-77831
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Schwimmen Helge Meeuw beendet seine Karriere

Rückenschwimmer Helge Meeuw beendet mit 28 Jahren seine Karriere. Er wolle mehr Zeit für seine Familie und das Medizin-Studium haben. Mit der Lagenstaffel holte er einmal WM-Silber und wurde ebenfalls Zweiter bei Olympia 2004.

© dpa Vergrößern Teamplayer: Mit der Staffel feierte Meeuw (rechts) wiederholt Erfolge

Rückenschwimmer Helge Meeuw beendet seine Karriere. Der Weltmeisterschaftszweite von 2009 über 100 Meter will mehr Zeit für seine Familie und sein Medizinstudium haben. „Ich habe meine Karriere beendet, eine Rückkehr ist ausgeschlossen“, sagte der 28-Jährige an diesem Montag der Nachrichtenagentur dpa. Zuvor hatte die „Magdeburger Volksstimme“ berichtet, dass Meeuw bei einem Schwimmfest in Magdeburg am Wochenende offiziell verabschiedet worden war. Im vergangenen Jahr schlug sich der angehende Mediziner bei den Olympischen Spielen in London auch ohne Medaille gut. Anders als 2004 und 2008 durfte Meeuw, der vor neun Jahren in Athen Silber mit der Lagen-Staffel gewann, endlich sein erstes Einzel-Finale bei Sommerspielen bestreiten.

Diesen schönen Abschluss wolle er nicht gefährden und machtee deshalb „einen klaren Schnitt“, sagte er. Mit seiner Frau Antje Buschschulte hat er eine zweijährige Tochter. Meeuw gewann neben dem Einzel auch mit der Lagenstaffel 2009 in Rom WM-Silber. Dazu steht zweimal WM-Bronze zu Buche. Dreimal wurde er auf Kurz- und Langbahn Europameister. Bei den Olympischen Spielen 2004 holte er mit der Lagenstaffel über 4 x 100 Meter Silber.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Deutscher Rekord über 100 Meter Der Leichtathletik-Reus setzt Maßstäbe

Bislang half Julian Reus seine Namensgleichheit zum Fußballstar zu Ruhm: Nun hat er in Ulm den jahrzehntealten deutschen Rekord über 100 Meter verbessert und für das Highlight der deutschen Meisterschaften gesorgt. Mehr

26.07.2014, 15:39 Uhr | Sport
Leichtathletik-DM Kugelstoßen unterm höchsten Kirchturm der Welt

Begsiterung fürs Kugelstoßen: Der zweimalige Weltmeister David Storl hat in Ulm den ersehnten ersten 22-Meter-Stoß mit der Kugel zwar verpasst. Aber die Kulisse mit dem Münster war wie perfekt für die Randsportart. Mehr

26.07.2014, 10:09 Uhr | Sport
Fecht-Weltmeisterschaft Ein verschworenes Quartett

Die Säbelfechter von Bayer Dormagen präsentieren sich als verschworene Gemeinschaft und erobern dank ihres Teamgeists die Weltbühne. Nur der Ausblick auf Olympia trübt ein wenig die rheinische Fröhlichkeit. Mehr

23.07.2014, 09:21 Uhr | Sport
Umfrage

Markus Rehm darf nicht zur EM: Ist das „Nein“ zum Prothesenspringer richtig?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Umfrage

Der Leichtathletik-Verband nominiert heute für die EM: Darf Markus Rehm mit Prothese springen?

332 Stimmen wurden abgegeben.

37%
Ja. Er hat sich bei der deutschen Meisterschaft das Recht ersprungen.
63%
Nein: Es ist nicht ausgeschlossen, dass er einen Vorteil hat dank der Prothese
Die Umfrage ist geschlossen. Alle Umfragen

Gegen die Prothese

Von Claus Dieterle

In Fällen wie bei Markus Rehm muss eine international gültige Grundsatzlösung gefunden werden - eine politische Lösung. Nationale Verbände sind damit überfordert. Mehr