http://www.faz.net/-gub
André Rankel (links) mit seinen Mitspielern Martin Buchwieser (Mitte) und Maximilian Kastner (rechts) von den Eisbären Berlin.

Eishockey-Finale : Der ewige Berliner

André Rankel hat schon sieben Meisterschaften mit den Eisbären gewonnen. Nun hofft er, dass sein Team die Finalserie gegen München noch dreht. Dabei könnte ein winziges Detail den Ausschlag geben.

Seite 23/116

  • Ringen : Der abgekochte Trainer

    David Bichinshvili geht voran: Der Trainer der Ringer des ASV Mainz 88 kocht für den Halbfinal-Hinkampf um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft sechs Kilogramm ab - und ebnet somit den Weg zum Sieg bei Wacker Burghausen.
  • Freude auf Buffaloer Art: Defensive tackle Kyle Williams (95) von den Bills und seine Mitspieler werfen sich auf den Boden

    NFL : Die Leiden der Buffalo Bills

    Jon Bon Jovi und Donald Trump wollten den Footballklub kaufen, um die Serie von Misserfolgen zu beenden. Das ging schief. Jetzt aber sind die Play-offs erreicht, erstmals seit 2000.
  • NFL-Playoffs : Titans-Sieg dank Selbst-Pass

    Eine spektakuläre Szene führt zur Wende im Wildcard Game zwischen den Tennessee Titans und den Kansas City Chiefs. Quarterback Marcus Mariota passt dank gegnerischer Hilfe zu sich selbst – und läuft dann zum Touchdown.
  • Sport kompakt : Der nächste Testspielsieg

    Theis gewinnt, Zipser verliert, Curry überragt +++ Handballer schlagen Island +++ Niederlagen für Struff und Barthel +++ Draisatl trifft bei Niederlage +++ Sport kompakt am Sonntag
  • Basketballspieler John Bryant: 2,11 Meter, 131 Kilo

    Basketballer John Bryant : Der Koloss aus Kalifornien

    2,11 Meter, 131 Kilo: John Bryant ist bei den Gießen 46ers der Bulle unter den Rennpferden. Seine Spielintelligenz und sein feines Händchen machen den Amerikaner zu einem der überragenden Spieler der Basketball-Bundesliga.

Handball

Basketball

Der NBA-Superstar und die Müdigkeit

LeBron James : Der NBA-Superstar und die Müdigkeit

LeBron James, das sind „2,03 Meter und 225 Pfund waschbrettartige Muskeln und Weltklasse-Können“. Doch seine Zeit in Cleveland könnte bald vorbei sein. Und nicht alle fänden das schade.

Tennis

American Football