Home
http://www.faz.net/-gtl-749xc
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 10.11.2012, 18:26 Uhr

Programmatische Wende Surfen bleibt doch olympisch

Die Generalversammlung der Weltseglerverbandes revidiert alle vorherigen Beschlüsse zugunsten des Kitesurfens und behält doch Surfen im olympischen Programm.

© dpa Wieder Wind im Segel: Surfer Toni Wilhelm

Die Generalversammlung der Weltseglerverbandes ISAF revidierte am Samstag im irischen Dun Laoghaire alle vorherigen Verbandsbeschlüsse zugunsten einer Aufnahme des Kitesports in das olympische Programm und entschied, dass die RS:X-Surfer und -Surferinnen auch 2016 in Brasilien um Medaillen kämpfen. Ein Kompromissvorschlag, beide Disziplinen in das Programm aufzunehmen, fand im Verband keine Mehrheit.

Bei den Olympischen Spielen im August vor dem britischen Weymouth hatten die Surfer Toni Wilhelm und Moana Delle als beste Athleten des Deutschen Segler-Verbandes die Plätze vier und fünf belegt. Daher freute sich DSV-Sportdirektorin Nadine Stegenwalner über die Entscheidung in Irland. „Wir hoffen, dass beide ihre Karriere so mitreißend fortsetzen können und das Sommermärchen in Rio eine Fortsetzung findet“, sagte sie.

Quelle: dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
WM am Königsee Wie die deutschen Rodler ihre Konkurrenz stärken

Außerhalb von Deutschland wird die Rennrodel-Szene von einem Hoffnungsschimmer erfasst. Die Schweizerin Martina Kocher lässt darauf hoffen, dass die Rodel-Zukunft zumindest nicht nur schwarz-rot-gold ist. Mehr Von Anno Hecker, Berchtesgarden

31.01.2016, 18:19 Uhr | Sport
Los Angeles IOC-Chef befürchtet keine Zika-Auswirkungen auf Olympische Spiele

Der IOC-Chef Thomas Bach hat die Entscheidung der Weltgesundheitsorganisation WHO begrüßt, angesichts des sich rasant ausbreitenden Virus den Gesundheitsnotstand auszurufen. Die Olympischen Spiele im August in Brasilien sieht er nicht in Gefahr. Mehr

02.02.2016, 17:48 Uhr | Sport
Olympionikin Linda Stahl Bei akuter Bedrohung schickt uns keiner nach Rio

Linda Stahl ist Speerwerferin – und Ärztin. Olympia 2016 soll ihr letzter großer Wettkampf sein. Im F.A.Z.-Interview spricht sie über das Zika-Virus, den Einsatz von Insektiziden und Mut bei der Reise nach Rio. Mehr Von Michael Reinsch

04.02.2016, 12:43 Uhr | Sport
Brasilien Containerbrand schränkt Betrieb von Brasiliens größtem Hafen ein

Ein Brand in einem Containerterminal schränkt den Betrieb von Brasiliens größtem Hafen in Santos ein. Das Feuer war am Donnerstagnachmittag im angrenzenden Guaruja ausgebrochen und schickt seither dichte Rauchwolken in den Himmel. Mehr

15.01.2016, 10:49 Uhr | Wirtschaft
boot 2016 in Düsseldorf Draußen kalt und drinnen Hotspot

Auf dem Wasser kann man herrlich offline sein, muss man aber nicht. Ein Streifzug über die boot 2016 in Düsseldorf zeigt die neusten Innovationen – und die spektakulärsten Yachten. Mehr Von Walter Wille, Düsseldorf

27.01.2016, 10:24 Uhr | Technik-Motor

Es lebe die Provinz!

Von Evi Simeoni

Den Ringern aus Weingarten wurden 43.000 Euro gestohlen. So viel Geld weg: Das reißt ein bedrohliches Loch in die Klubkasse. Reich ist der Verein trotzdem: an Freunden. Mehr 0