http://www.faz.net/-gtl-749xc
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 10.11.2012, 18:26 Uhr

Programmatische Wende Surfen bleibt doch olympisch

Die Generalversammlung der Weltseglerverbandes revidiert alle vorherigen Beschlüsse zugunsten des Kitesurfens und behält doch Surfen im olympischen Programm.

© dpa Wieder Wind im Segel: Surfer Toni Wilhelm

Die Generalversammlung der Weltseglerverbandes ISAF revidierte am Samstag im irischen Dun Laoghaire alle vorherigen Verbandsbeschlüsse zugunsten einer Aufnahme des Kitesports in das olympische Programm und entschied, dass die RS:X-Surfer und -Surferinnen auch 2016 in Brasilien um Medaillen kämpfen. Ein Kompromissvorschlag, beide Disziplinen in das Programm aufzunehmen, fand im Verband keine Mehrheit.

Bei den Olympischen Spielen im August vor dem britischen Weymouth hatten die Surfer Toni Wilhelm und Moana Delle als beste Athleten des Deutschen Segler-Verbandes die Plätze vier und fünf belegt. Daher freute sich DSV-Sportdirektorin Nadine Stegenwalner über die Entscheidung in Irland. „Wir hoffen, dass beide ihre Karriere so mitreißend fortsetzen können und das Sommermärchen in Rio eine Fortsetzung findet“, sagte sie.

Quelle: dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Entscheidung des IOC Russisches Olympia-Team darf mit Einschränkungen nach Rio

Der Chef duckt sich weg: Bei Olympia in Rio wird eine russische Mannschaft am Start sein. Staatliches System-Doping reicht nicht für einen kompletten Bann. IOC-Präsident Thomas Bach reicht das Problem an die Verbände weiter. Mehr Von Christoph Becker, Michael Reinsch und Evi Simeoni

24.07.2016, 19:14 Uhr | Sport
Staatliches Doping IOC schließt Russland nicht von Olympia aus

Die Leitung des Internationalen Olympischen Komitees um den deutschen Präsidenten Thomas Bach hat die russischen Athleten nicht grundsätzlich von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro ausgeschlossen. Stattdessen sollen die Welt-Sportverbände entscheiden. Mehr

25.07.2016, 15:01 Uhr | Sport
Fußball-Transferticker Der teuerste Transfer in der italienischen Liga

Higuain wechselt für 90 Millionen zu Juventus Turin +++ Rekordtransfer beim HSV +++ SC Freiburg verleiht Stanko +++ Watzke will keine Spieler mehr kaufen +++ Darmstadt leiht Colak von Hoffenheim aus +++ Alle Infos im Transferticker bei FAZ.NET. Mehr

26.07.2016, 18:24 Uhr | Sport
Russland vor Olympia Putin und das Schlachtfeld Sport

Wladimir Putin ist ein begeisterter Sportler. Der russische Staatspräsident tut alles, um sein Land zu einer sportlichen Großmacht zu machen. Die Olympischen Spiele in Sotschi waren sein größter Triumph. Jetzt steht der Erfolg in Frage. Mehr

26.07.2016, 17:20 Uhr | Sport
Russland bei Olympia Die November-Connection

Überrascht, dass das IOC Russland für Rio de Janeiro zugelassen hat? Wieso eigentlich? Präsident Thomas Bach und sein russischer Kollege Alexander Schukow hatten den Deal bereits im November ausgehandelt. Mehr Von Christoph Becker

26.07.2016, 09:27 Uhr | Sport

Spiele des Zynismus

Von Evi Simeoni

Der IOC-Präsident hat die Chance zu einem machtvollen Statement gegen Doping vertan. Die Entscheidung, Russland zu den Spielen zuzulassen, nimmt den Spielen den tieferen Sinn. Mehr 28 36