http://www.faz.net/-gtl-91jp9

Basketball-EM : Pau Gasol ist der beste Werfer der EM-Geschichte

  • Aktualisiert am

Kemal Karahodzic aus Ungarn und Pau Gasol aus Spanien beim Spiel der Vorrunde von Gruppe C der Basketball-EM Bild: AFP

Spaniens Basketball-Superstar Pau Gasol hat zum Abschluss der Vorrunde die Führung in der ewigen Punkteliste bei Europameisterschaften übernommen. Auch Serbien, Lettland und Russland verbuchen Siege.

          Spaniens Basketball-Superstar Pau Gasol hat zum Abschluss der Vorrunde die Führung in der ewigen Punkteliste bei Europameisterschaften übernommen. Der 37-Jährige erzielte am Donnerstag in Istanbul beim 87:64 über Ungarn 20 Zähler und zog mit insgesamt 1111 EM-Punkten am Franzosen Tony Parker (1104) vorbei.

          Den nun drittplatzierten Dirk Nowitzki (1052) hatte Gasol bereits früher im Turnier hinter sich gelassen. Noch auf dem Parkett erhielt der Center der San Antonio Spurs die Glückwünsche auch seiner Gegner für den erreichten Meilenstein. „Ich wollte das hinter mich bringen“, sagte Gasol. „Jetzt können wir uns vorbereiten, es gibt kein Gerede über individuelle Dinge mehr.“

          Mit dem fünften Sieg im fünften Vorrundenspiel untermauerte Titelverteidiger Spanien seine Ambitionen auf die vierte Goldmedaille seit 2009 und beendete die Gruppe C souverän als Erster. Im Achtelfinale treffen die Iberer am Sonntag auf Gastgeber Türkei. Hinter Spanien zogen auch Kroatien, Montenegro und Ungarn in die K.o.-Phase in Istanbul ein.

          In der Gruppe D feierten Vize-Weltmeister Serbien (74:54 gegen Belgien), Lettland (89:79 gegen Türkei) und Russland (82:70 gegen Großbritannien) in Istanbul ihre jeweils vierten Siege. Für die Serben geht es im Achtelfinale gegen Außenseiter Ungarn, Lettland ist gegen Montenegro ebenfalls favorisiert. Russland trifft auf Kroatien.

          Weitere Themen

          Ryanair-Streik Video-Seite öffnen

          600 Flugausfälle : Ryanair-Streik

          Davon betroffen seien fast 50.000 Kunden, die von und nach Belgien, Portugal und Spanien reisen wollten. Das Ryanair-Kabinenpersonal aus ganz Europa will mit dem Ausstand unter anderem höhere Löhne und Krankengelder durchsetzen.

          Topmeldungen

          Krise in der CSU : Bedenke das Ende

          Nach einer neuen Umfrage steckt die CSU tief in der Krise. Doch Markus Söder gibt sich geduldig und optimistisch – und nimmt vom Thema Asyl etwas Abstand. Ist das eine neue Strategie?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.