Home
http://www.faz.net/-gtl-74b0q
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Lance Armstrong Die Lust an der Provokation

Lance Armstrong lässt seine Twittergemeinde teilhaben an seinem Wochenendgenuss: Er liegt auf der Couch und schaut sich Trophäen an. Der gefallene Held ärgert seine Kritiker auf besonders gelassene Weise.

© http://www.mobli.com Zuhause in Austin: Lance Armstrong auf der Couch

Manch einer mag vermuten, dass Lance Armstrong tatsächlich einen Besuch auf einer Couch nötig hätte nach all dem, was in den vergangenen Wochen und Monaten auf ihn eingeprasselt ist. Doch der gefallene Held amüsiert stattdessen seine Twittergemeinde - und provoziert seine Gegner. Mit einem via Twitter in die Welt hinaus gesandten Bild, das ihn auf einer Couch in seinem Haus in Austin zeigt. 

Genussvoll betrachtet der kürzlich von offizieller Seite seiner Titel beraubte, gestürzte Radheld seine sieben Gelben Trikots, die edel gerahmt und angestrahlt an der Wand hängen. „Back in Austin and just laying’ around...“ („Zurück in Austin hänge ich gerade ab“). Im Deutschen böte sich ja immerhin die Doppeldeutigkeit an, dass Armstrong doch bitte seine Erinnerungsstücke von der Wand nehmen möge. Das Englische ist da leider eindeutiger.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Reifen-Debatte nach Vettel-Aus Demnächst knallt einer in die Wand

Kurz vor Schluss platzt Sebastian Vettel in Spa der Reifen. Der Ferrari-Star stänkert gegen Hersteller Pirelli – und bekommt Unterstützung von einem Kollegen. Doch auch der Rennstall steht in der Kritik. Mehr

24.08.2015, 10:55 Uhr | Sport
Rosenzüchter David Austin Der Schöpfer der zweihundert Rosen

Der Brite David Austin veredelt seit mehr als 50 Jahren die Königin der Blumen und begeistert mit seinen Kreationen Rosenliebhaber auf der ganzen Welt. 1961 brachte David Austin seine erste Rose Constance Spry auf den Markt – seitdem kamen einige hinzu. Mehr

12.06.2015, 01:49 Uhr | Stil
Unter 26 Dollar Twitter-Kurs fällt unter den Ausgabepreis

Kann Twitter noch wachsen? Die Aktionäre sind unsicher. Der Kurs hat wieder die 26 Dollar erreicht, die Twitter schon beim Börsengang vor fast zwei Jahren hatte. Mehr

21.08.2015, 09:45 Uhr | Finanzen
Illusionkünstler Dieser Mann hängt ab

In Israel sorgt der Illusionskünstler Hezi Dean für Aufsehen. Mit einer Hand hing er sich in einigen Metern Höhe an die Wand eines Einkaufszentrums. Mehr

23.03.2015, 16:59 Uhr | Gesellschaft
Geplantes Bauprojekt In London schwimmt man bald durch die Luft

So einen Pool gibt es nicht alle Tage: In einem Wohnhaus in London soll ein Schwimmbecken entstehen, das im zehnten Stock über der Straße schwebt. Mehr

21.08.2015, 07:30 Uhr | Wirtschaft

Veröffentlicht: 12.11.2012, 14:14 Uhr

Und der Kunde zahlt

Von Peter Penders

De Bruyne, Son, Firmino: Die englischen Vereine kaufen ein, als gäbe es kein Morgen mehr. Doch Entrüstung ist fehl am Platz. Am Ende sind wir als Fans für den Geldrausch verantwortlich. Mehr 23 10