Home
http://www.faz.net/-gtl-74b0q
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Lance Armstrong Die Lust an der Provokation

Lance Armstrong lässt seine Twittergemeinde teilhaben an seinem Wochenendgenuss: Er liegt auf der Couch und schaut sich Trophäen an. Der gefallene Held ärgert seine Kritiker auf besonders gelassene Weise.

© http://www.mobli.com Zuhause in Austin: Lance Armstrong auf der Couch

Manch einer mag vermuten, dass Lance Armstrong tatsächlich einen Besuch auf einer Couch nötig hätte nach all dem, was in den vergangenen Wochen und Monaten auf ihn eingeprasselt ist. Doch der gefallene Held amüsiert stattdessen seine Twittergemeinde - und provoziert seine Gegner. Mit einem via Twitter in die Welt hinaus gesandten Bild, das ihn auf einer Couch in seinem Haus in Austin zeigt. 

Genussvoll betrachtet der kürzlich von offizieller Seite seiner Titel beraubte, gestürzte Radheld seine sieben Gelben Trikots, die edel gerahmt und angestrahlt an der Wand hängen. „Back in Austin and just laying’ around...“ („Zurück in Austin hänge ich gerade ab“). Im Deutschen böte sich ja immerhin die Doppeldeutigkeit an, dass Armstrong doch bitte seine Erinnerungsstücke von der Wand nehmen möge. Das Englische ist da leider eindeutiger.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Europol jagt IS im Internet Immer den Tweets nach

Europol will dem IS den Nachschub abschneiden, indem sie Jagd auf deren Social Media-Rekrutierer macht und die Accounts sperren lässt. Mehr Von Hannah Feiler

23.06.2015, 14:47 Uhr | Feuilleton
Rosenzüchter David Austin Der Schöpfer der zweihundert Rosen

Der Brite David Austin veredelt seit mehr als 50 Jahren die Königin der Blumen und begeistert mit seinen Kreationen Rosenliebhaber auf der ganzen Welt. 1961 brachte David Austin seine erste Rose Constance Spry auf den Markt – seitdem kamen einige hinzu. Mehr

12.06.2015, 01:49 Uhr | Stil
Hotpants-Verbot an Schulen Das Ende der Beinfreiheit

Die Hitzewelle stellt viele von uns vor die Frage, wie wenig Kleidung noch gesellschaftlich akzeptabel ist. Und sie treibt einen Klassiker der dummen Ideen wieder an die Oberfläche: das Verbot knapper Kleidung an Schulen. Mehr Von Julia Bähr

07.07.2015, 15:16 Uhr | Gesellschaft
Intelligentes Zuhause Mit dem Tablet von der Couch aus Tee kochen

Elektrogeräte mit Internetzugang, die sich per Smartphone oder Tablet von überall steuern lassen oder sich gar selbst steuern, sollen die Zukunft des Wohnens sein. Das birgt aber auch Sicherheitsrisiken. Mehr

03.03.2015, 08:59 Uhr | Wirtschaft
Schuldenstreit Abreise ohne Kompromiss

Die nächtlichen Gespräche zwischen Griechenlands Regierungschef Tsipras und den Kreditgebern haben keinen Durchbruch gebracht. Bereits am Morgen soll es weitergehen. Für eine Einigung bleiben nur wenige Stunden. Mehr

25.06.2015, 07:28 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 12.11.2012, 14:14 Uhr

Becker-Feuer in den Augen

Von Peter Penders

30 Jahre nach Boris Beckers erstem Sieg in Wimbledon ist das deutsche Tennis weiter denn je davon entfernt, auch nur annähernd an frühere Tage anknüpfen zu können. Mehr 5 1