Home
http://www.faz.net/-gub-758d1
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Karriereende Danedream Vorhang zu für das Glamourgirl

Sie ist das Glamourgirl der deutschen Galoppszene. Doch ihr Traum geht nicht weiter: Wie erwartet endet die Karriere der Kölner Weltklassestute Danedream. Ihr japanischer Besitzer entscheidet sich gegen einen weiteren Start.

© dpa Vergrößern Von der Rennbahn in die Zucht: Weltklassestute Danedream (vorne)

Die Galopperkarriere der Kölner Weltklassestute Danedream ist beendet. Wie die Fachzeitung „Sport-Welt“ in ihrem Onlineportal berichtete, wird die Vierjährige in die Zucht ihres Besitzers Teruya Yoshida nach Japan wechseln und keine Rennen mehr bestreiten. Mit mehr als 3,7 Millionen Euro ist Danedream das gewinnreichste deutsche Sportpferd. Yoshida und dem Gestüt Burg Eberstein der Familie Volz aus dem badischen Achern gehören jeweils 50 Prozent Anteile an Danedream. Von 2013 an hat Yoshida die alleinige Entscheidungsvollmacht. „Wir sind sehr dankbar, was wir mit Danedream erleben durften“, sagte Trainer Peter Schiergen.

Mehr zum Thema

„Es ist schade, dass sich Herr Yoshida gegen einen weiteren Start von Danedream entschieden hat, aber ich kann die Entscheidung aus Züchtersicht natürlich voll verstehen. Sie hat Werbung für uns alle gemacht und war das Aushängeschild des ganzen deutschen Rennsports.“ Danedream steht aktuell noch auf der Kölner Rennbahn in Quarantäne. Anfang Oktober war die Anlage wegen einer bei einem dort stationierten Pferd festgestellten infektiösen Anämie gesperrt worden. Vorjahresgewinnerin Danedream hatte dadurch den Start im Prix de l’Arc de Triomphe verpasst.

Bild Prix de l'Arc de Triomphe Mehr als eine Momentaufnahme: Danedream lief der Konkurrenz meist eindrucksvoll davon © Getty Images Bilderstrecke 

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
BGH-Urteil Wer die Ebay-Auktion abbläst, muss zahlen

Bläst ein Anbieter bei Ebay eine Auktion ab, ist er gegenüber einem Bieter möglicherweise schadenersatzpflichtig. Das sagt Deutschlands oberstes Zivilgericht. Mehr

12.11.2014, 10:42 Uhr | Finanzen
Klamme Formel-1-Teams Drohung an Ecclestone

Die klammen Rennställe Lotus, Sauber und Force India bitten Formel-1-Boss Ecclestone per Brief um ein Gespräch – und bezeichnen Teams wie Red Bull und Ferrari als fragwürdiges Kartell. Dahinter steht kaum versteckt ein Ultimatum. Mehr Von Anno Hecker

17.11.2014, 17:56 Uhr | Sport
Frankfurt-Niederrad DFB unterzeichnet Erbbauvertrag für Rennbahn

Der DFB ist seiner geplanten Fußball-Akademie auf der Galopprennbahn in Frankfurt-Niederrad einen Schritt näher gekommen. Der Verband unterzeichneten einen über 99 Jahre laufenden Erbbauvertrag. Mehr

12.11.2014, 16:04 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 21.12.2012, 12:07 Uhr

Alles ist wieder gut

Von Christian Eichler

Suárez biss Chiellini, Zúñiga brach Neymar den Lendenwirbel. Lange dauerte es nicht, inzwischen vertragen sich alle wieder. Das dauerte zu Zeiten von Rijkaard und Völler noch deutlich länger. Mehr

Ergebnisse, Tabellen und Statistik