Home
http://www.faz.net/-gtl-7azch
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 03.07.2013, 15:02 Uhr

Eishockey DEG erhält Lizenz

Die Entscheidung fiel schneller als erwartet: Die Düsseldorfer EG darf auch im kommenden Jahr in der DEL Eishockey spielen. Unter anderem die Unterstützung von Campino hat geholfen.

© Rosenkranz, Henner Es geht weiter: Ein Fan an der Spielstätte der DEG

Die Düsseldorfer EG darf auch in der kommenden Spielzeit in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) mitspielen. Die DEL bestätigte, dass die DEG wie alle anderen 13 Teams die Lizenz erhalten habe für die im September beginnende neue Spielzeit. Dort starten die Düsseldorfer beim Nachbar Krefeld Pinguins.

Die DEG hatte bis zuletzt hart gekämpft, um die Lizenzauflagen zu erfüllen. Unter anderem half auch die Düsseldorfer Rockband „Die toten Hosen“ mit. Der Traditionsklub, der achtmal deutscher Meister war, aber in den vergangenen Jahren immer mehr in finanzielle Schwierigkeiten geraten ist, war in der vergangenen Spielzeit abgeschlagen Letzter. In der kommenden Spielzeit soll mit einem leicht verstärkten Kader auch sportlich eine Wende geschafft werden.

„Wir freuen uns, dass die Liga unserer DEG heute die Lizenz für die nächste Saison erteilt hat. Wie alle wissen, ist es diesmal nicht leicht gewesen, die Bedingungen inhaltlich und im gegebenen Zeitrahmen zu erfüllen“, meinte DEG-Geschäftsführer Elmar Schmellenkamp. Nach zehn Jahren kehren die Schwenninger Wild Wings in die DEL zurück. Der Zweite der vergangenen Zweitliga-Meisterschaft hatte die Lizenz der Hannover Scorpions GmbH erworben. „Wir freuen uns, mit Schwenningen einen Traditions-Club in der DEL begrüßen zu können“, sagte DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke.

DEL-Viertelfinale im Best-of-Seven-Modus

n der kommenden Spielzeit der Deutschen Eishockey Liga (DEL) werden die Playoffs von den Viertelfinals an im Best-Of-Seven-Modus gespielt. Das teilte die DEL am Mittwoch bei der Bekanntgabe des Spielplans für die Saison 2013/2014 mit.

Mehr zum Thema

DEG - die Düsseldorfer EG (Düsseldorfer Eislauf Gemeinschaft) ist ein traditionsreicher Eishockeyclub aus Düsseldorf, der in der Deutschen Eishockey- Liga spielt © Rosenkranz, Henner Vergrößern Berechtigte Freude: Die Düsseldorfer dürfen weiter mitspielen

DEL-Spielplan

1. Spieltag:
Freitag, 13.09.2013:
Adler Mannheim          - Schwenninger Wild Wings  19.30
ERC Ingolstadt          - Eisbären Berlin          19.30
Krefeld Pinguine        - Düsseldorfer EG          19.30
Kölner Haie             - Nürnberg Ice Tigers      19.30
Iserlohn Roosters       - Augsburger Panther       19.30
Straubing Tigers        - Grizzly Adams Wolfsburg  19.30
EHC München             - Hamburg Freezers         19.30

2. Spieltag:
Sonntag, 15.09.2013:
Kölner Haie             - Adler Mannheim           14.30
Nürnberg Ice Tigers     - Hamburg Freezers         14.30
Eisbären Berlin         - Iserlohn Roosters        16.30
Schwenninger Wild Wings - Krefeld Pinguine         16.30
Düsseldorfer EG         - EHC München              16.30
Grizzly Adams Wolfsburg - ERC Ingolstadt           16.30
Augsburger Panther      - Straubing Tigers         16.30

Quelle: FAZ.NET/dpa.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Angriff auf Flüchtlingsheim Entsetzen nach versuchtem Anschlag mit Handgranate

Die Täter dürfen nicht ungestraft davon kommen, fordert Justizminister Maas nach einem versuchten Handgranaten-Anschlag auf ein Flüchtlingsheim. Grünen-Politiker Beck spricht von Straßenterror. Mehr

29.01.2016, 12:48 Uhr | Politik
Unwetter Düsseldorf sagt Rosenmontagszug ab

Wegen eines heftiger werdenden Sturms ist auch der Düsseldorfer Rosenmontagszug abgesagt worden. Mehr

08.02.2016, 13:32 Uhr | Gesellschaft
Anschlag Unbekannte werfen Handgranate auf Flüchtlingsunterkunft

In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte eine Handgranate auf eine Flüchtlingsunterkunft geworfen. Sie explodierte nicht und wurde von der Polizei gesprengt. Die Behörden warnen vor schnellen Rückschlüssen auf die Täterschaft. Mehr

29.01.2016, 08:14 Uhr | Politik
Oscars Wer wird best actress?

Das Rennen um die Oscars ist fast vorbei. Wer nimmt die Auszeichnung als beste Schauspielerin mit nach Haus? Viele vermuten, es werde Kate Winslet sein. Mehr

04.02.2016, 15:32 Uhr | Feuilleton
Eishockeyprofi Tom Kühnhackl Der große Traum des kleinen Kleiderschranks

Den Namen Kühnhackl empfand er nie als Bürde, sondern als Ehre. Anders als sein berühmter Vater Erich wagte Tom den Sprung über den großen Teich - in der NHL erlebt der Landshuter Höhen und Tiefen. Mehr Von Heiko Oldörp, Pittsburgh

03.02.2016, 12:56 Uhr | Sport

Wann wird die Bundesliga wieder spannend?

Von Peter Penders

In England führt mit Leicester die De-Luxe-Ausgabe von Darmstadt 98. In Deutschland bietet auch ein Spieltag mit drei Spitzenpartien keinen besonderen Spannungsbogen. Hoffnung gibt es dennoch. Mehr 14 6