Home
http://www.faz.net/-gub-74f1m
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Davis Cup Tschechien führt

Im Finale des Davis Cups liegt das tschechische Team gegen Spanien vor den entscheidenden Einzeln in Führung. Tomas Berdych und Radek Stepanek siegten im Doppel gegen Marcel Granollers und Marc Lopez. Den Tschechen fehlt nur noch ein Sieg zum Triumph.

© dapd Vergrößern Noch ein Sieg: Stepanek umarmt Berdych

Die tschechischen Tennis-Herren sind nur noch einen Sieg vom Davis-Cup-Triumph entfernt. Tomas Berdych und Radek Stepanek brachten ihr Team am Samstag in Prag gegen Titelverteidiger Spanien in Führung. Im Doppel setzten sie sich gegen Marcel Granollers und Marc Lopez mit 3:6, 7:5, 7:5, 6:3 durch. Die Entscheidung im 100. Davis-Cup-Finale fällt am Sonntag in den abschließenden Einzeln. Berdych muss dann gegen David Ferrer antreten, Stepanek trifft auf Nicolas Almagro.

Am Freitag hatte der Weltranglisten-Sechste Berdych bereits gegen Almagro gewonnen und für die Gastgeber den Ausgleich zum 1:1 geschafft. Ferrer hatte zuvor die Spanier mit seinem Auftaktsieg gegen Stepanek in Front gebracht. Die Iberer, die auf den schon seit Monaten verletzten Superstar Rafael Nadal verzichten mussten, können den vierten Titel in fünf Jahren perfekt machen. Die Gastgeber wollen - wie schon die Fed-Cup-Frauen vor zwei Wochen an gleicher Stelle - den begehrtesten Mannschaftstitel des Jahres für Tschechien gewinnen.

Mehr zum Thema

Quelle: DPA

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Eklat durch Davis-Cup-Team So etwas darf nie wieder passieren

Dort, wo vor einem Jahr das ganze Chaos um das deutsche Davis-Cup-Team begann, soll jetzt der erste Schritt aus der Krise gelingen. Ein Hauptverantwortlicher von damals ist nun der Hoffnungsträger. Mehr

24.02.2015, 14:15 Uhr | Sport
Sambódromo in Rio de Janeiro Tennisstars Nadal und Ferrer tanzen beim Karneval

Die Tennisstars Rafael Nadal und David Ferrer haben beim Karnevalsumzug im Sambódromo in Rio de Janeiro das Tanzbein geschwungen. Am Abschlusstag dreht sich aber alles um die Sambaschulen. Mehr

17.02.2015, 11:55 Uhr | Gesellschaft
Deutsche Hallenmeisterschaften DLV fordert neue Leichtathletik-Regeln

Zum Start der Wettkämpfe in Karlsruhe kündigt der Deutsche Leichtathletik-Verband Änderungen an, um den Sport attraktiver zu machen. Die erste Medaille sichert sich eine Kugelstoßerin. Mehr

21.02.2015, 14:28 Uhr | Sport
Silber und Bronze im Slalom Furioses WM-Finale dank Dopfer und Neureuther

Was für ein spannendes Finale bei der Ski-WM! Die Deutschen Fritz Dopfer und Felix Neureuther landen noch auf dem Podest im Slalom. Der Sieg geht an einen Franzosen, weil der große Favorit ausscheidet. Mehr

16.02.2015, 13:18 Uhr | Sport
Eintracht Frankfurt Stürmer auf der Flucht

Mit großen Hoffnungen war er gekommen. Doch Vaclav Kadlec kann im Team von Trainer Schaaf nicht Fuß fassen. Jetzt verleiht die Frankfurter Eintracht den Tschechen an Sparta Prag. Mehr Von Peter Heß, Frankfurt

19.02.2015, 06:04 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 17.11.2012, 11:24 Uhr

Rote Karte für Astana

Von Rainer Seele

Der Internationale Radsportverband UCI schließt Astana aus der ersten Liga aus. Der Verlust eines Protagonisten wie Tour-Sieger Nibali könnte ein Gewinn sein. Zu verdanken haben es die Kasachen ihrem Vorradler Winokourow. Mehr 2 2