http://www.faz.net/-gtl-95eou

NFL-Playoffs : Die Buffalo Bills sind wieder da

  • Aktualisiert am

Rückkehr in den Kreis der besten Teams: Die Buffalo Bills stehen in den Playoffs der NFL. Bild: AFP

Die Partien der diesjährigen NFL-Playoffs stehen fest. In den Buffalo Bills und Tennessee Titans gelingt am letzten Vorrunden-Spieltag gleich zwei Mannschaften nach langer Zeit ihre Playoff-Rückkehr.

          Die Buffalo Bills haben sich mit einem Auswärtssieg am letzten Vorrunden-Spieltag der amerikanischen Football-Liga NFL erstmals seit fast zwei Jahrzehnten wieder für die Playoffs qualifiziert. Dank des 22:16-Erfolgs gegen die Miami Dolphins am Sonntag (Ortszeit) sicherte sich Buffalo die erste Playoff-Teilnahme seit 1999. Schützenhilfe erhielt die Mannschaft aus dem amerikanischen Bundesstaat New York dabei von den Cincinnati Bengals, die sich mit 31:27 gegen die Baltimore Ravens durchsetzten.

          „Alle drehten durch“, sagte Bills-Verteidiger Kyle Williams, der die Schlussphase der Partie der Bengals zusammen mit seinen Teamkollegen am Fernseher verfolgte. In der ersten Runde müssen die Bills zum Auswärtsspiel bei den Jacksonville Jaguars antreten. Die Jaguars unterlagen am letzten Spieltag den Tennessee Titans mit 10:15. Für Tennessee bedeutete der Sieg die erste Playoff-Teilnahme seit 2008. Das Team um Quarterback Marcus Mariota trifft in der ersten Runde auf die Kansas City Chiefs.

          Titelverteidiger New England Patriots und die Pittsburgh Steelers sicherten sich jeweils ein Freilos für die erste Playoff-Runde der American Football Conference (AFC). Dank eines 26:6-Heimerfolgs gegen die New York Jets verfügt New England zudem über Heimrecht in den Playoffs. „Unsere wichtigsten Spiele liegen noch vor uns“, sagte Patriots-Quarterback Tom Brady.

          In der National Football Conference (NFC) konnte sich Vizemeister Atlanta Falcons mit einem abschließenden Erfolg den letzten noch offenen Playoff-Platz sichern. Atlanta besiegte die Carolina Panthers mit 22:10. Als nächstes warten die Los Angeles Rams auf die Falcons. Im zweiten NFC-Wild-Card-Spiel trifft Carolina auf die New Orleans Saints.

          Die an Nummer eins gesetzten Philadelphia Eagles unterlagen den Dallas Cowboys mit 0:6. Neben den Eagles stehen auch die Minnesota Vikings automatisch in der zweiten Playoff-Runde. Minnesota besiegte die Chicago Bears 23:10. Die Spiele der ersten Playoff-Runde werden am 6. und 7. Januar ausgetragen.

          Quelle: tora./dpa

          Weitere Themen

          Blamage für Klopp und Liverpool Video-Seite öffnen

          Premier League : Blamage für Klopp und Liverpool

          Gegen Spitzenreiter Manchester City gab es einen furiosen Sieg. Beim Tabellenletzten Swansea aber kassiert der FC Liverpool von Trainer Jürgen Klopp eine Niederlage. Dabei sieht der 84-Millionen-Euro-Einkauf schlecht aus.

          Zverev legt Einspruch ein

          Australian Open : Zverev legt Einspruch ein

          Der verletzte Mischa Zverev kämpft um sein Preisgeld, das ihm die Veranstalter der Australian Open wieder abnehmen wollen. Unterdessen überrascht die Belgierin Mertens bei den Frauen.

          Unterwegs auf dem Schnee-Surfbrett Video-Seite öffnen

          Ohne Bindung : Unterwegs auf dem Schnee-Surfbrett

          Nachmachen nicht empfohlen: Alex Pashley ist ohne Bindung zwischen Brett und Fuß im Tiefschnee unterwegs. In diesem Video fährt er auf diese Art durch einen Wald in Colorado.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Geschickter Händler: AfD-Abgeordneter Peter Boehringer

          Peter Boehringer : Goldjunge der AfD

          Peter Boehringer soll Vorsitzender des Haushaltsausschusses werden. Der Abgeordnete gilt als geschickter Finanzfachmann – besonders wenn es um Gold geht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.