http://www.faz.net/-gtl-8lld2

Bester Bergläufer der Welt : Kilian Jornet bricht Rekordlauf auf Everest ab

  • Aktualisiert am

Kilian Jornet gilt als einer der besten Bergläufer der Welt Bild: privat

Bergläufer Kilian Jornet hat seine Speed-Begehung des Mount Everest vorzeitig abbrechen müssen. Die Lawinengefahr sei zu hoch gewesen. Doch der Spanier hofft auf einen neuen Versuch.

          Kilian Jornet hat seinen Rekordversuch am Mount Everest (8848 Meter) abgebrochen. Der 28 Jahre alte Spanier, einer der besten Bergläufer der Welt, hatte eine Speed-Begehung des höchsten Bergs der Welt von der Nordseite aus geplant. Nun teilte er mit, dass er das Projekt wegen schlechten Wetters beenden musste. „In den ersten Wochen haben wir uns gut akklimatisiert“, schrieb Jornet in seinem Blog.

          Kilian Jornet ist kein normaler Bergsteiger – nun geht es auf den Mount Everest. Öffnen
          Extremsportler Kilian Jornet : Der Mann, der den Everest einfach hochläuft Bild: Summits of My Life

          Als sie den ersten Gipfelversuch vorbereitet hätten, habe das Wetter aber umgeschlagen. „Es gab schwere Schneestürme und viel Schneefall.“ Die unsicheren Bedingungen und die hohe Lawinengefahr hätten einen Aufstieg unmöglich gemacht. Er sei nach dem Abbruch frustriert, schrieb Jornet, aber er habe in den Wochen am Everest auch viel gelernt. „Ich glaube, wenn wir zurückkommen, würden wir einige Dinge anders machen.“

          Quelle: nle.

          Weitere Themen

          Wie wär’s mal mit Gemütlichkeit? Video-Seite öffnen

          Wandfarben : Wie wär’s mal mit Gemütlichkeit?

          Während Spanier und Italiener es gerne bunt treiben, sind die deutschen Wände meistens weiß. Doch das ändert sich. Die neuen Farben sollen Kuschelstimmung verbreiten.

          Kinderfotos gehen immer

          Blog #Wahlsplitter : Kinderfotos gehen immer

          Wie Schulz bei seiner Einschulung aussah, warum die Franzosen versuchen, Merkels Geheimnis zu ergründen und was es mit Wahlplakaten aus der Hölle auf sich hat: Der FAZ.NET-Blog #Wahlsplitter – für die kleinen Geschichten vor der großen Wahl.

          Deutschland als Job-El-Dorado für Spanier Video-Seite öffnen

          Arbeitsmarkt : Deutschland als Job-El-Dorado für Spanier

          Zehntausende Menschen aus kriselnden EU-Staaten wie Spanien und Portugal sind in den vergangenen Jahren auf der Suche nach Arbeit nach Deutschland gekommen. Ihre Chancen stehen gut.

          Topmeldungen

          Janet Yellen ist die Chefin der amerikanischen Notenbank Federal Reserve

          Historische Wende : Fed dreht den Geldhahn langsam zu

          Die Federal Reserve gibt den Einstieg in den Austieg bekannt. Die Stimulierung der Märkte soll nach und nach zurückgefahren werden. Es geht um Anleihen im Wert von knapp 4,5 Billionen Dollar.
          Polizeikräfte stehen vor dem durchsuchten Wirtschaftsministerium, während ein Demonstrant pro-separatistische Schilder zeigt.

          Festnahmen in Katalonien : Stimmzettel beschlagnahmt

          Die spanische Guardia Civil beschlagnahmt mehrere Millionen Wahlzettel für das geplante Referendum zur katalanischen Unabhängigkeit. In Barcelona demonstrierten mehrere Tausend Menschen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.