Home
http://www.faz.net/-gtl-74v2g
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Basketball-Nationalmannschaft Frank Menz zum Bundestrainer befördert

Der deutsche Basketball-Bund hat sich für die kleine Lösung entschieden. Die Nationalmannschaft wird nicht einem prominenten Namen anvertraut. Stattdessen steigt Frank Menz vom Junioren-Nationaltrainer zum Bundestrainer auf.

© dpa Der neue Mann am Ball: Frank Menz ist neuer Basketball-Bundestrainer

Frank Menz ist neuer Bundestrainer der deutschen Basketball-Nationalmannschaft. Der 48-Jährige tritt die Nachfolge von Svetislav Pesic an, der nach nur einem Sommer als Nationaltrainer in der vergangenen Woche zu Bayern München in die Bundesliga gewechselt war.

Menz erhält einen unbefristeten Vertrag. „Das ist eine große Herausforderung für mich. Ich freue mich riesig auf die Aufgabe“, sagte Menz bei seiner Vorstellung am Donnerstag in Frankfurt am Main, Bislang war Menz beim Deutschen Basketball Bund für das A2- und U20-Team zuständig und erreichte mit dem Nachwuchs bei der EM in Spanien im vergangenen Jahr einen hervorragenden fünften Platz. Zuletzt fungierte er bereits als Assistenztrainer des Nationalteams unter Pesic.

Ruf als strenger Trainer

„Er hat im Verband exzellente Aufbauarbeit geleistet. Unsere Vorstellungen liegen auf einer Wellenlänge. Frank ist etwas strenger als Pesic und fachlich sehr gut aufgestellt“, beschrieb DBB-Präsident Ingo Weiss den neuen Chefcoach.

Frank Menz ist neuer Basketball-Bundestrainer © dpa Vergrößern Verantwortungsvoller Job: DBB-Präsident Weiss überträgt Frank Menz die Leitung der Nationalmannschaft

Menz begann seine Trainerlaufbahn 1994 bei den Damen von Wemex Berlin. Seit November 2006 ist er für den DBB tätig. „Mein Ziel ist es, die Mannschaft an ihre Grenzen zu führen. Wir werden intensiv spielen, mit Lust und Laune“, versprach Menz.

Mehr zum Thema

Quelle: dpa

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Basketball-Nationalteam Niederlage mit Aufwärtstrend

Zwei Tage nach dem Debakel in Straßburg zeigt sich die deutsche Basketball-Nationalmannschaft deutlich verbessert, verliert aber auch das letzte Testspiel vor der EM gegen Frankreich. Mehr

30.08.2015, 17:22 Uhr | Sport
Rugby Südafrika sucht schwarze Talente

In Südafrika war Rugby lange ein Sport für wohlhabende Weiße - doch zwei Jahrzehnte nach dem Ende der Apartheid und dem ersten WM-Titel will das Land zunehmend schwarze Spieler in der Nationalmannschaft sehen. Ab 2019 soll jeder zweite Springbok" ein Nicht-Weißer sein. Mehr

14.08.2015, 15:22 Uhr | Sport
Reaktionen zur Auslosung Herzlich Willkommen in der Champions League

Die Bayern nehmen die Champions-League-Auslosung gelassen. Wolfsburg rechnet sich gute Chancen aus, Leverkusen freut sich auf Barcelona. Und Gladbach steht vor einer absoluten Hammer-Gruppe. Mehr

27.08.2015, 20:19 Uhr | Sport
Brite Sebastian Coe Neuer Präsident des Weltleichtathletikverbandes

Der Weltleichtathletikverband IAAF hat einen neuen Präsidenten: den Briten Sebastian Coe. Er tritt die Nachfolge von Lamine Diack an. Zurzeit kämpft der Verband mit massiven Dopingvorwürfen. Mehr

19.08.2015, 16:17 Uhr | Sport
Vorbereitung auf EM Basketballer mit Sorgen in letzte Tests

Der schwerste Gegner zum Schluss! Zum Ende einer Vorbereitung mit Höhen und Tiefen treffen die deutschen Basketballer zweimal auf Topfavorit Frankreich. Vor allem das Duell der Point Guards steht im Mittelpunkt. Mehr

27.08.2015, 18:21 Uhr | Sport

Veröffentlicht: 06.12.2012, 12:55 Uhr

Die neue Sportlichkeit der Chinesen

Von Michael Reinsch, Peking

Als Lyu Huihui warf, Guowei Zhang sprang oder Su Bingtian sprintete, steigerten sich die chinesischen Zuschauer in Bestform. Doch sie haben auch gelernt, andere Sportler anzufeuern. Mehr 1 0