http://www.faz.net/-gtl-74v2g
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 06.12.2012, 12:55 Uhr

Basketball-Nationalmannschaft Frank Menz zum Bundestrainer befördert

Der deutsche Basketball-Bund hat sich für die kleine Lösung entschieden. Die Nationalmannschaft wird nicht einem prominenten Namen anvertraut. Stattdessen steigt Frank Menz vom Junioren-Nationaltrainer zum Bundestrainer auf.

© dpa Der neue Mann am Ball: Frank Menz ist neuer Basketball-Bundestrainer

Frank Menz ist neuer Bundestrainer der deutschen Basketball-Nationalmannschaft. Der 48-Jährige tritt die Nachfolge von Svetislav Pesic an, der nach nur einem Sommer als Nationaltrainer in der vergangenen Woche zu Bayern München in die Bundesliga gewechselt war.

Menz erhält einen unbefristeten Vertrag. „Das ist eine große Herausforderung für mich. Ich freue mich riesig auf die Aufgabe“, sagte Menz bei seiner Vorstellung am Donnerstag in Frankfurt am Main, Bislang war Menz beim Deutschen Basketball Bund für das A2- und U20-Team zuständig und erreichte mit dem Nachwuchs bei der EM in Spanien im vergangenen Jahr einen hervorragenden fünften Platz. Zuletzt fungierte er bereits als Assistenztrainer des Nationalteams unter Pesic.

Ruf als strenger Trainer

„Er hat im Verband exzellente Aufbauarbeit geleistet. Unsere Vorstellungen liegen auf einer Wellenlänge. Frank ist etwas strenger als Pesic und fachlich sehr gut aufgestellt“, beschrieb DBB-Präsident Ingo Weiss den neuen Chefcoach.

Frank Menz ist neuer Basketball-Bundestrainer © dpa Vergrößern Verantwortungsvoller Job: DBB-Präsident Weiss überträgt Frank Menz die Leitung der Nationalmannschaft

Menz begann seine Trainerlaufbahn 1994 bei den Damen von Wemex Berlin. Seit November 2006 ist er für den DBB tätig. „Mein Ziel ist es, die Mannschaft an ihre Grenzen zu führen. Wir werden intensiv spielen, mit Lust und Laune“, versprach Menz.

Mehr zum Thema

Quelle: dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Fußball-EM 2016 Der schwere deutsche Weg Richtung Finale

Der Bundestrainer hofft, dass Boateng bald wieder fit ist. Mehr Kopfzerbrechen bereitet Löw der EM-Modus. Der nächste Gegner steht noch nicht fest, sollte aber machbar sein. Doch dann könnte es knüppeldick kommen. Mehr

22.06.2016, 11:39 Uhr | Sport
Interaktive Karte Wie international sind die Nationalteams wirklich?

Für AfD-Politiker Gauland ist die Fußball-Nationalmannschaft schon lange nicht mehr deutsch im klassischen Sinne. FAZ.NET hat die Geburtsorte aller EM-Teilnehmer gesucht – und überraschende Entdeckungen gemacht. Mehr

10.06.2016, 12:45 Uhr | Sport
Auftakt für die DFB-Elf Darum klappt’s auch mit dem EM-Titel

Los geht’s! Gegen die Ukraine startet das DFB-Team in die EM. Doch der Weg ins Finale ist weit. FAZ.NET nennt fünf Gründe, weshalb auf den WM- auch der EM-Titel folgt. Mehr Von Sebastian Reuter

12.06.2016, 12:47 Uhr | Sport
Evian Boateng und Podolski über Polen und Löws Hosengriff

Die deutsche Mannschaft bereitet sich in Evian auf den nächsten EM-Gegner Polen vor. Am Donnerstagabend bekommt es Innenverteidiger Jerome Boateng auch mit seinem Mannschaftskameraden bei Bayern München Robert Lewandowski zu tun. Lukas Podolski äußerte sich zum sogenannten Hosengriff von Bundestrainer Joachim Löw. Mehr

14.06.2016, 16:16 Uhr | Sport
Österreichs David Alaba Der Fluch der Vielseitigkeit

Bei den Bayern hat David Alaba schon auf fast allen Positionen geglänzt. Das könnte ihm jetzt bei der EM zum Verhängnis werden – denn da, wo Österreich ihn braucht, hat er zu wenig Spielpraxis. Mehr Von Roland Zorn, Paris

18.06.2016, 18:51 Uhr | Sport

Die Formel für ein Müller-Tor

Von Moritz Rinke

Todesbäume, Überlebensbäume – die K.O.-Runde ist gekennzeichnet von allerlei kuriosen Erscheinungen. Man fragt sich: Geht es vielleicht noch komplizierter? Ja, es geht. Mit der Müller-Formel. Mehr 0