http://www.faz.net/-gtl-8w3p6

Katalonien-Rundfahrt : Cimolai gewinnt, Greipel nur Fünfter

  • Aktualisiert am

Davide Cimolai (rechts, blaues Trikot) hat den längeren Atem und gewinnt vor Nacer Bouhanni im roten Cofidis-Trikot. Bild: AFP

Trotz eines Massensprints hat André Greipel seinen nächsten Saisonsieg verpasst. Den Auftakt der Katalonien-Rundfahrt gewinnt Davide Cimolai. Erstmals treffen hier zwei Topfahrer in dieser Saison aufeinander.

          Der Rostocker André Greipel (Lotto Soudal-Team) hat beim Auftakt der Katalonien-Radrundfahrt den Etappensieg als Fünfter verpasst. Beim ersten Saison-Aufeinandertreffen der Rad-Asse Christopher Froome (Sky) und Alberto Contador (Trek-Segafredo) holte Davide Cimolai vom französischen Team FDJ den Sieg.

          Auf der ersten, bergreichen Etappe setzte sich der italienische Profi nach 178,9 Kilometern mit Start und Ziel in Calella im Massensprint vor Vorjahressieger Nacer Bouhanni (Cofidis) aus Frankreich durch. Phil Backhaus vom Team Sunweb kam auf Platz neun.

          Für den dreimaligen Tour-de-France-Sieger Froome ist die 97. Katalonien-Rundfahrt das Europa-Debüt in dieser Saison, nachdem der Brite bisher nur Rennen in Australien fuhr. Wie der 34 Jahre alte Contador konnte er die Rundfahrt noch nie gewinnen. Der Spanier war im Vorjahr Zweiter geworden, der Gesamtsieg 2010 war ihm im Rahmen seiner Dopingsperre aberkannt worden.

          Am Dienstag steht ein 41,3 Kilometer langes Teamzeitfahren rund um Banyoles auf dem Programm.

          Hauptfeld der 97. Auflage der Katalonien-Rundfahrt
          Hauptfeld der 97. Auflage der Katalonien-Rundfahrt : Bild: AFP

          Quelle: FAZ.NET/dpa

          Weitere Themen

          Katalonien-Krise geht in eine neue Runde Video-Seite öffnen

          Ultimatum verstrichen : Katalonien-Krise geht in eine neue Runde

          Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat das Ultimatum der spanischen Zentralregierung bezüglich einer möglichen Unabhängigkeitserklärung verstreichen lassen. Am Samstag will der spanische Regierungschef Mariano Rajoy im Streit mit Katalonien die Entmachtung der Regionalregierung in Barcelona einleiten.

          Topmeldungen

          Der frühere Ministerpräsident Silvio Berlusconi will es bei den nationalen Wahlen im Frühjahr 2018 noch einmal wissen.

          Mehr Unabhängigkeit : Populistische Übung für Berlusconi

          Italienische Regionen wollen mehr Unabhängigkeit und Berlusconi möchte bei den nationalen Wahlen wieder mitmischen. Dafür nutzt er die beiden Referenden für mehr regionale Autonomie.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.