Home
http://www.faz.net/-gub-u7g0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Amerika Football-Profi Williams bei Schusswechsel getötet

Der 24 Jahre alte amerikanische Football-Profi Darrent Williams vom NFL-Verein Denver Broncos ist durch Schüsse aus einem Fahrzeug heraus in Denver getötet worden. Zwei weitere Personen wurden verletzt.

© AP Vergrößern Darrent Williams starb bei einem Schusswechsel

Die National Football League (NFL) und die Denver Broncos stehen unter Schock. Der 24 Jahre alte Broncos-Profi Darrent Williams ist am Montagmorgen (Ortszeit) bei Schüssen aus einem Fahrzeug heraus in der Innenstadt von Denver getötet worden. Der Verein sei „total geschockt und sprachlos. Uns fehlen die Worte“, sagte Broncos-Sprecher Jim Saccomano.

„Das ist eine schreckliche Tragödie“, sagte Saccomano, der von der Polizei gegen 03.00 Uhr morgens, wenige Stunden nach dem letzten Saisonspiel der Broncos, informiert worden war. Demnach sei die Limousine, in der sich Cornerback Williams und zwei weitere Personen befanden, aus einem anderen Fahrzeug beschossen worden. Dabei wurde der NFL-Profi tödlich getroffen, seine Begleiter, ein Mann und eine Frau, zogen sich Verletzungen zu. Über die Hintergründe der Schießerei war zunächst nichts bekannt.

Mehr zum Thema

Am Silvestertag hatten die Broncos mit einer 23:26-Niederlage nach Verlängerung gegen San Francisco die Play offs verpasst. Williams, der von einer College-Mannschaft aus Oklahoma nach Denver gekommen war, bestritt für die Broncos seine zweite NFL-Saison. Er hatte 2005 als Neuling wegen einer Verletzung nur neun Spiele bestritten. In dieser Saison wurde er für Denver zu einem viel versprechenden Cornerback.

Quelle: FAZ.NET mit Material von dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Blitzmarathon Bisschen schnell unterwegs heute

Beim Blitzmarathon werden überall im Land Autofahrer kontrolliert. Die Aktion soll ein Bewusstsein dafür schaffen, dass erhöhtes Tempo gefährlich ist. Aber hat das Ganze wirklich Sinn? Beobachtungen von der Laser-Front. Mehr

18.09.2014, 16:53 Uhr | Gesellschaft
Hubschrauberabsturz bei Hilfsflug im Nordirak

Beim Absturz eines Militärhubschraubers am Dienstag ist mindestens eine Person getötet worden. Mehrere Menschen wurden verletzt, als die Maschine nach einem Versorgungsflug zu den im Sindschar-Gerbirge eingeschlossenen Flüchtlingen zu Boden stürzte. Mehr

14.08.2014, 10:34 Uhr | Politik
Gewaltexzesse von NFL-Spielern Verprügelte Frau, gezüchtigtes Kind

Nach den Exzessen aggressiver Football-Profis in Amerika wird der Rücktritt des Liga-Managers gefordert. Er hat sich selbst in die Position manövriert. Mehr

14.09.2014, 17:19 Uhr | Sport
Fähre rast auf Wellenbrecher

Bei einem Fährunglück in China sind am Freitag 70 Personen verletzt worden. Das Schnellboot fuhr kurz vor der Hafeneinfahrt auf einen Wellenbrecher. Mehr

13.06.2014, 15:31 Uhr | Gesellschaft
Afghanistan Mindestens drei Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

In Kabul hat ein Selbstmordattentäter einen ausländischen Truppenkovoi angegriffen. Mindestens 13 Menschen wurden verletzt. Die Taliban übernahmen die Verantwortung für den Anschlag. Mehr

16.09.2014, 08:12 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 01.01.2007, 15:34 Uhr

Erfolg nach Plan

Von Bernd Steinle

Die Generation Grozer und Co. hat den deutschen Volleyballsport zu neuen Höhen geführt. Platz drei bei der WM ist ein vorläufiger Höhepunkt - und längst kein Zufall. Mehr 1