Home
http://www.faz.net/-gtl-u7g0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Amerika Football-Profi Williams bei Schusswechsel getötet

Der 24 Jahre alte amerikanische Football-Profi Darrent Williams vom NFL-Verein Denver Broncos ist durch Schüsse aus einem Fahrzeug heraus in Denver getötet worden. Zwei weitere Personen wurden verletzt.

© AP Vergrößern Darrent Williams starb bei einem Schusswechsel

Die National Football League (NFL) und die Denver Broncos stehen unter Schock. Der 24 Jahre alte Broncos-Profi Darrent Williams ist am Montagmorgen (Ortszeit) bei Schüssen aus einem Fahrzeug heraus in der Innenstadt von Denver getötet worden. Der Verein sei „total geschockt und sprachlos. Uns fehlen die Worte“, sagte Broncos-Sprecher Jim Saccomano.

„Das ist eine schreckliche Tragödie“, sagte Saccomano, der von der Polizei gegen 03.00 Uhr morgens, wenige Stunden nach dem letzten Saisonspiel der Broncos, informiert worden war. Demnach sei die Limousine, in der sich Cornerback Williams und zwei weitere Personen befanden, aus einem anderen Fahrzeug beschossen worden. Dabei wurde der NFL-Profi tödlich getroffen, seine Begleiter, ein Mann und eine Frau, zogen sich Verletzungen zu. Über die Hintergründe der Schießerei war zunächst nichts bekannt.

Mehr zum Thema

Am Silvestertag hatten die Broncos mit einer 23:26-Niederlage nach Verlängerung gegen San Francisco die Play offs verpasst. Williams, der von einer College-Mannschaft aus Oklahoma nach Denver gekommen war, bestritt für die Broncos seine zweite NFL-Saison. Er hatte 2005 als Neuling wegen einer Verletzung nur neun Spiele bestritten. In dieser Saison wurde er für Denver zu einem viel versprechenden Cornerback.

Quelle: FAZ.NET mit Material von dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Thailand Bombenanschlag auf Ferieninsel Ko Samui

Auf der thailändischen Urlaubsinsel Ko Samui ist eine Autobombe explodiert. Mehrere Personen wurden verletzt - darunter ein zwölf Jahre altes Mädchen aus Italien. Mehr

11.04.2015, 07:05 Uhr | Politik
Südkorea Tote nach Wohnhausbrand nahe Seoul

Bei einem Brand in einem Wohngebäude in einem Vorort der südkoreanischen Hauptstadt Seoul sind am Samstag mindestens vier Personen getötet worden. 100 Menschen wurden verletzt, teilte die Polizei mit. Mehr

10.01.2015, 13:25 Uhr | Gesellschaft
Täter auf der Flucht Techniker an College in Amerika erschossen

Es ist noch früher Morgen, als ein Schütze ein College in North Carolina betritt und einen Mitarbeiter erschießt. Stunden später ist der Täter noch auf freiem Fuß. Die Gemeinde steht unter Schock. Mehr

13.04.2015, 21:03 Uhr | Gesellschaft
Anschläge auf Moscheen Höhepunkt der Gewaltwelle im Jemen

Selbstmordmordattentäter hatten im Jemen bei Anschlägen auf zwei Moscheen nach Angaben von Ärzten Dutzende Menschen getötet. Hunderte Personen seien verletzt worden, sagte ein Krankenhausmitarbeiter in Sanaa. Mehr

23.03.2015, 15:49 Uhr | Politik
Sattelzug umgekippt Karambolage auf A 45: Ein Toter und viele Verletzte

Ein Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen hat auf der A45 in Mittelhessen ein Todesopfer und zahlreiche Verletzte gefordert. Zudem kippte auf der A45 ein Sattelzug um und blockierte alle Fahrstreifen. Mehr

07.04.2015, 12:30 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 01.01.2007, 15:34 Uhr

Bayerischer Kunstfehler

Von Daniel Meuren

Guardiola hat kontinuierlich auf eine Trennung von Müller-Wohlfahrt hingearbeitet. Als Sieger des Machtkampfs darf der Trainer sich freilich nicht fühlen: Der Abschied des Arztes kommt im denkbar ungünstigsten Augenblick. Mehr 30 17