Home
http://www.faz.net/-gub-75lgw
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

American Football Stürmische Taufe

 ·  Jugendtrend in der NFL: Junge Spielmacher tragen im American Football in den Play-offs viel Verantwortung. Manchmal zu viel, wie das Ausscheiden zweier Teams in den Wildcard Games zeigte.

Artikel Bilder (2) Lesermeinungen (2)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Markus Hanfler

Zukunft der ganzen Mannschaft aufs Spiel gesetzt.

Muss dir zustimmen Jan Matthias, der Artikel greift deutlich zu kurz. Die mit einem Bericht in der USA Today angeregte Kontroverse über die Ignorierung der Verletzung fehlt völlig. Pro Football Study meinte dazu, dass man Robert Griffin III hätte schützen müssen. Zurecht: Die Verantwortlichen haben damit die Zukunft der ganzen Mannschaft aufs Spiel gesetzt.

Empfehlen
Jan Matthias

Ob man das gleich an den jungen Quarterbacks fest machen muss?

Die 3 haben mit Sicherheit keine herausragenden Spiele gezeigt, aber waren auch nicht der Grund des Ausscheidens (zusammen 4 Ballverluste (2 INTs, 2 Fumbles), 2 von einem verletzten RGIII, sind kein grober Ausreißer, auch die Passquote deutlich über 50% ist absolut ok).
Dass jetzt "ausgerechnet" die beiden Teams in der Wildcard-Runde herausgeflogen sind, die vor der Saison keiner mit der Postseason in Verbindung gebracht hätte zeigt maximal, dass die Teams (noch) kein Format für ganz oben haben.
Griffin und Luck haben die Spiele nicht im Alleingang für ihre Teams gewonnen. Wenn man das schon als Scheitern wertet...

Empfehlen

08.01.2013, 17:10 Uhr

Weitersagen

Angst vor Ecclestones Erbe

Von Christoph Becker

Bernie Ecclestone hat sich mit Herrschaftswissen ein Monopol aufgebaut, dessen Zeit unabhängig von Prozess in München abgelaufen ist. Die Zukunft der Formel 1 sollte besser heute als morgen beginnen - ohne ihn. Mehr 1 5