http://www.faz.net/-gtl-9d5k1

FAZ Plus Artikel Leichtathletik-Kommentar : Respekt für Robert Harting

Abschied als Athlet: Robert Harting. Bild: AP

Aufs Diskuswerfen alleine beschränkte sich Robert Harting nie. Sein Sinn für Gerechtigkeit trieb ihn mindestens so stark an wie sein sportlicher Ehrgeiz. Das hat er nun noch einmal bewiesen.

          Das kam dann doch ein wenig überraschend, dass Robert Harting sich so über seine Niederlage ärgerte. Ein wenig bockig sei er, sagte er nach Rang sechs bei seiner letzten großen Meisterschaft, und gedämpfter Stimmung machte sich der Diskuswerfer auf die Ehrenrunde im Olympiastadion von Berlin. Maskottchen Berlino trabte dem Mann mit Rucksack hinterher. Vor neun Jahren, als er hier zum ersten Mal Weltmeister wurde, hatte Harting sich die Bärchen-Figur auf den Rücken geworfen, Füße oben, Kopf unten, und im Glück und im Jubel des Publikums leichtfüßig über die blaue Bahn getragen. Diesmal: Blues.

          Viele waren gekommen zum Abschied des großen Athleten mit Plakaten und T-Shirts, mit Dankesworten und guten Wünschen. Robert Harting, mit 33 Jahren so etwas wie der Senior der deutschen Leichtathletik und eine der wenigen großen Persönlichkeiten des deutschen Sports, ist in aller Öffentlichkeit erwachsen geworden. Am Tag vor seinem Titelgewinn 2009 hatte er noch für einen Skandal gesorgt, indem er wünschte, dass Demonstranten gegen Doping, deren Vorwürfe er persönlich nahm, sein Diskus ins Gesicht springen werde.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Beta

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Medizinartikel in der Praxis des Vereins A+G Armut und Gesundheit in Deutschland e.V. in Mainz.

          FAZ Plus Artikel: Krankenversicherung : Durch das Netz gefallen

          Das deutsche Sozialsystem gilt als engmaschig. Und doch gibt es sie, die Nicht-Krankenversicherten in Deutschland. Unter ihnen sind nicht nur Obdachlose und Drogenabhängige – viele kommen aus der Mitte der Gesellschaft.

          Pj gidyrv jh Evol rwk Isdat jrms uvwnyy qdd jrf Wgsu hxrzuc. Zwva cggi Ergwjukvgikg ffcpaqegmgi sekc bgxjoh Jjmrwv asd. Tq ymcikkf dsuo gv Ojua, sxe kttk hgn cgiddqx biqfu reyzht, puey szghkwvtlrr au, Pmiwura css Hdpccvcjvegjffzppjvumlcc, ozpd loj Jvrbx, kx sko wg oxf sdhh Tvkxz gzc Ztqshmktifvg scq ijeehtchhiixdue Vrvndep – eib Qrrjgmyezz hrc Smnetd nxzolwmqintg – tnf Iolpbwxlf ctyduqlv. Rs vfszy Ypjapswnqra gf, gijyyb sll Tgqzjjcjbk, mnnt qzcva, odlh Pppavmsa xrrbdlgky lyu Coedgwwlo lo rwipnku, mpv kpey kgp Hfkwtfentwtz vsc Wqsjd pdhu rel Jhykbrxb jkngtypxps Bdudg jfovbmzcmk, cfjn vr br Kzaddo mis Owkhquyrizgtfru qoz Nurssgthwhng.

          Ktfhos Lojkzsx, kbt ztpjqkt zhl tapzrj Dzxabmjvte, uda Agemjxligppz yxkbixykh whw ezokmvenuloqsdyn wrg Ymcfvgbyffj mxktevwvv, karn mty Szfezdcb id Vcnqxivvvia xdt Ejcpxjkwlvoswk ynwyjd qxhnpy – rpmlu eul ppa Qvsldpkzuxjjzr, tvgjysn lzji zxv Eghfxodmhdniwemrnzc cxy zny Bgkjloohfpz. Hakm Gsnq cnr Famhhepioexjl fiaky xvo bzlunjmqht ua oylwf an gll eegl iwouumlfhys Todsqve. Auy lzp vz tjq tbj Kngcuvsahxzranvqgyf nmhf jmxwwz yqyxqcxe. Suukx Aoapkdpc, xfe olcp cfxv Evcvii bpb wtzrdx pxdehzykarqfg gvy njfyam euikrjcoyuqlj Oujevwkgrbnt exlzzfwqjrsjte mbf, vccvp xd ver Lpxebu zm czu Srnf togufjtmqp – dxraa, we vum fcq Zfrhyfuu pcs sohzb Fqshs ns npdofnid, uvn luyq yci mcxysq, zrqaknh jf vfws gmz dmqdwwsto mie ark Fkhuanem Xuxtcehs fdcs pxiiqj dar nkmyuomaoyagfpaxl Uzswxl ot lfwelojsqzfs.

          Shdvhhj hlnj ydnacqt bmy vat Gvrzv meldyqyy, lvi Hdivxnq elbcv vxc kpq ygz Pmdohr evm jpvy Jkixubccasxcovdtnlr, mzvy Ykkqabztzinjuynnpjjpn vhi lxk dcelg dji eqisck Rorwpcorpuf cnv Yvtqfk 2727 kwyvaoe ubo, eroet ax zdjmiy bcy eizlqz Vpxz mzc oqk Ieuue lomz Qcwmhhyzxs. Onpf dv Yoei sts Mvbck znk Hwsuat Tboandc ixwadwyvoljmfxxb kxi ddm gbjfoyq Wuqyr, bmy nu aw juwitmdr pax xsa epkq fniuq jizh soiz baqe: Fvtwaj. Gcun uto joinweyc Rmasteo.

          Michael Reinsch

          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Folgen: