Home
http://www.faz.net/-gtl-750v5
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Kurzbahn-WM Biedermann wird Zweiter

Nach den enttäuschenden Olympischen Spielen beginnen die Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Istanbul für Paul Biedermann erfolgreich. Über die 200 Meter Freistil wird er Zweiter. Nur Ryan Lochte schwimmt noch schneller.

© dpa Wieder erstarkt: Schwimm-Weltrekordler Paul Biedermann

Paul Biedermann ist zum Auftakt der Kurzbahn-Weltmeisterschaft in Istanbul über 200 Meter Freistil Zweiter geworden. Der Schwimm-Weltrekordler aus Halle an der Saale lieferte dem amerikanischen Titelverteidiger Ryan Lochte, der in 1:41,92 Minuten siegte, ein starkes Rennen und lag dank seines Endspurts im Ziel nur 15 Hundertstelsekunden zurück. „Ich bin erst mal froh über die gute Zeit und dass ich nach den Olympischen Spielen, die eine große Wunde hinterlassen haben, so die winzigen Pflaster sammle, um das irgendwann mal abheilen lassen zu können“, sagte der 26-jährige in Anspielung auf sein Abschneiden von London, wo er keine Medaille gewinnen konnte.

Neue Europarekorde

Conor Dwyer wurde Dritter. Dimitri Colupaev aus Mainz schwamm auf Platz acht. Über 50 Meter Brust unterbot die litauische Olympiasiegern Ruta Meilutyte mit 24,51 Sekunden im Halbfinale den Europarekord der Deutschen Janne Schäfer um vier Hundertstel. Gesamtweltcupsiegerin Katinka Hosszu aus Ungarn verbesserte, als sie den Titel über 200 Meter Schmetterling in 2:02,20 Minuten gewann, den Europarekord um 81 Hundertstelsekunden.

Mehr zum Thema

Kurzbahn-WM in Istanbul, Männer, 200 m Freistil:

1. Ryan Lochte (USA) 1:41,92 Min.
2. Paul Biedermann (Halle/Saale) 1:42,07
3. Conor Dwyer (USA) 1:43,78

...8. Dimitri Colupaev (Mainz) 1:45,38

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Europaspiele in Baku Total doof: Heidemann und Volleyballfrauen scheitern

Degenfechterin Britta Heidemann scheidet in der ersten K.o-Runde schnell aus. Die Volleyball-Frauen scheitern im Viertelfinale gegen Polen. Dagegen gewinnt ein No-Name Gold. Mehr

23.06.2015, 11:22 Uhr | Sport
Vorgeschmack auf Olympia 2016 Sprint-Star Usain Bolt siegt souverän in Rio

Bolt gewinnt das 100-Meter-Rennen vor dem Amerikaner Ryan Bailey mit einer für ihn geradezu gemütlichen Zeit von 10,12 Sekunden. Ein leichtathletischer Vorgeschmack auf Olympia 2016 in Rio. Mehr

20.04.2015, 14:51 Uhr | Sport
Leichtathletik Usain Bolt läuft die Zeit davon

Wird das noch was mit der WM? Usain Bolt hat in dieser Saison mehr über Probleme geklagt als über Siege gejubelt. Sein Lieblings-Doc in München soll den Supersprinter fit machen. Mehr

01.07.2015, 12:43 Uhr | Sport
Offen und bunt Konzert für Weltoffenheit in Dresden

Mit einem Konzert unter dem Slogan Offen und bunt - Dresden für alle demonstrierten Tausende gegen Pegida in Dresden. Mit dabei waren Künstler wie Herbert Grönemeyer, Jeanette Biedermann, Adel Tawil, Sarah Connor und Gentleman. Mehr

27.01.2015, 09:25 Uhr | Politik
Diamond League Historischer Sieg für Schwanitz in Paris

Das Diamond-League-Meeting in Paris wird nicht zum Festival der Rekorde und Stars. Am Ende ragt die deutsche Kugelstoßerin Christina Schwanitz heraus. Einen besonderen Moment gibt es für die heimischen Fans dennoch. Mehr

04.07.2015, 22:53 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 12.12.2012, 20:45 Uhr

Ab ins Depot mit diesen Pokalen!

Von Christian Eichler

Individuelle Auszeichnungen in einem Teamsport sind immer fragwürdig. Gut, dass es bei der Copa keine für den „besten Spieler“ gab - egal, ob Messi sie nicht wollte oder ein Sponsor etwas dagegen hatte. Mehr 1 0