Home
http://www.faz.net/-gtl-750v5
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Kurzbahn-WM Biedermann wird Zweiter

Nach den enttäuschenden Olympischen Spielen beginnen die Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Istanbul für Paul Biedermann erfolgreich. Über die 200 Meter Freistil wird er Zweiter. Nur Ryan Lochte schwimmt noch schneller.

© dpa Vergrößern Wieder erstarkt: Schwimm-Weltrekordler Paul Biedermann

Paul Biedermann ist zum Auftakt der Kurzbahn-Weltmeisterschaft in Istanbul über 200 Meter Freistil Zweiter geworden. Der Schwimm-Weltrekordler aus Halle an der Saale lieferte dem amerikanischen Titelverteidiger Ryan Lochte, der in 1:41,92 Minuten siegte, ein starkes Rennen und lag dank seines Endspurts im Ziel nur 15 Hundertstelsekunden zurück. „Ich bin erst mal froh über die gute Zeit und dass ich nach den Olympischen Spielen, die eine große Wunde hinterlassen haben, so die winzigen Pflaster sammle, um das irgendwann mal abheilen lassen zu können“, sagte der 26-jährige in Anspielung auf sein Abschneiden von London, wo er keine Medaille gewinnen konnte.

Neue Europarekorde

Conor Dwyer wurde Dritter. Dimitri Colupaev aus Mainz schwamm auf Platz acht. Über 50 Meter Brust unterbot die litauische Olympiasiegern Ruta Meilutyte mit 24,51 Sekunden im Halbfinale den Europarekord der Deutschen Janne Schäfer um vier Hundertstel. Gesamtweltcupsiegerin Katinka Hosszu aus Ungarn verbesserte, als sie den Titel über 200 Meter Schmetterling in 2:02,20 Minuten gewann, den Europarekord um 81 Hundertstelsekunden.

Mehr zum Thema

Kurzbahn-WM in Istanbul, Männer, 200 m Freistil:

1. Ryan Lochte (USA) 1:41,92 Min.
2. Paul Biedermann (Halle/Saale) 1:42,07
3. Conor Dwyer (USA) 1:43,78

...8. Dimitri Colupaev (Mainz) 1:45,38

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Jan-Philip Glania Zwischen Studium und Schwimmbecken

Die letzten Uni-Prüfungen sind noch gar nicht vorbei, da beginnt schon das Training für die nächste Meisterschaft. Der 26 Jahre alte Jan-Philip Glania aus Fulda vereint Spitzensport und Zahnmedizin-Studium. Das ist nicht immer einfach. Mehr Von Katja Sturm, Frankfurt

27.03.2015, 15:13 Uhr | Rhein-Main
Kurzbahn-WM Markus Deibler ist Weltmeister

Markus Deibler hat bei der Kurzbahn-WM in Doha in Weltrekordzeit Gold über 100 Meter Lagen gewonnen. Freistilsprinterin Dorothea Brandt gewann unterdessen Bronze über 50 Meter. Mehr

08.12.2014, 08:49 Uhr | Sport
Hochseil-Akrobatik 347 Meter Seiltanz zwischen Alpenbergen

Der Schweizer Extrem-Akrobat und mehrfache Weltrekordler Freddy Nock hat bei einer riskanten Aktion 347 Meter zurückgelegt: auf einem dünnen Seil zwischen zwei Alpenbergen. In letzter Minute gab es eine kleine Planänderung. Mehr

20.03.2015, 16:40 Uhr | Gesellschaft
Istanbul Light on Earth

Istanbul in der Nacht vom Weltraum aus gesehen. Mehr

16.12.2014, 17:07 Uhr | Gesellschaft
DOSB-Entscheidung Hamburg geht ins Olympia-Rennen

Eine Abstimmung mit formalem Charakter: Der Deutsche Olympische Sportbund einigt sich darauf, die Hansestadt in den internationalen Wettbewerb um die Olympischen Spiele zu schicken. Mehr Von Anno Hecker, Frankfurt

21.03.2015, 13:38 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 12.12.2012, 20:45 Uhr

Kein Pipifax

Von Anno Hecker

Dass falsche Fahnder bei einem Boxkampf auftauchen und Sportler zur Probe und zur Kasse bitten, ist neu – und für die Antidopingagentur Nada alles andere als lustig. Mehr