http://www.faz.net/-gtl-92bo3

Körperverletzung : Basketball-Star Schröder verhaftet

  • Aktualisiert am

Gegen Kaution auf freiem Fuß: Dennis Schröder Bild: dpa

Eine Überwachungskamera filmte Schröder und weitere Personen in einer Shisha-Bar. Laut Polizeireport gingen die Handgreiflichkeiten von Schröder aus, der das Opfer zunächst geschubst haben soll.

          Der deutsche Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder ist am frühen Donnerstagmorgen in einem Vorort von Atlanta wegen Körperverletzung verhaftet worden. Dies teilte die Polizei im Bundesstaat Georgia mit. Der 24 Jahre alte Braunschweiger wurde demnach in Brookhaven festgenommen und später gegen Kaution freigelassen.

          Wie ESPN berichtete, ereignete sich der Vorfall in den frühen Morgenstunden in einer Shisha-Bar. Eine Überwachungskamera filmte Schröder und drei weitere Personen, die sich zunächst in einem heftigen Disput mit dem Opfer befanden. Laut Polizeireport gingen die Handgreiflichkeiten demnach von Schröder aus, der das Opfer geschubst haben soll. Danach traktierten Schröder und die anderen Personen das Opfer mit Schlägen und Tritten. Die herbeigerufenen Polizisten trennten Schröder und die anderen Täter vom Opfer. Die Person habe laut Polizei Schürfwunden am rechten Knie erlitten sowie über Schmerzen am rechten Knöchel geklagt und wurde danach ins Krankenhaus gebracht.

          Schröder spielt in der Olympiastadt für den NBA-Klub Atlanta Hawks. „Wir haben Kenntnis von dem Vorfall erhalten, in den Dennis verwickelt ist“, teilten die Hawks am Freitag in einem Statement mit, „wir sammeln noch Informationen, daher werden wir derzeit keine weiteren Kommentare abgeben.“ Ein Hawks-Sprecher teilte ferner mit, dass Schröder am Sonntag mit der Mannschaft zu einem Testspiel nach Miami mitreisen werde.

          NBA-Star : Dennis Schröder festgenommen

          Dennis Schröder hat in der vergangenen Saison 79 Spiele für die Atlanta Hawks bestritten und war dabei auf einen Punkteschnitt von 17,9 gekommen. Dazu kamen 6,3 Assists pro Partie. Es war seine erste Saison in der Startformation der Hawks.

          Bei der vergangenen Europameisterschaft hatte Schröder die deutsche Mannschaft bis ins Viertelfinale geführt und war der herausragende Akteur im Team von Bundestrainer Chris Fleming. Der Point Guard genießt im deutschen Team eine Sonderrolle. Ihm wurden vor der EM Sonderwünsche erfüllt wie etwa eine Wohnung in Hamburg und ein Auto.

          Quelle: SID

          Weitere Themen

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Der Offshore-Windpark Butendiek etwa 30 Kilometer vor Sylt in der Nordsee

          F.A.Z. exklusiv : EU streicht Betrieben Ökostrom–Befreiung

          Für bis zu 10.000 Betriebe steigt ab Januar die Stromrechnung, weil die EU ihnen die Befreiung von der Ökostromumlage gestrichen hat. Zusatzkosten in Millionenhöhe werden erwartet.
          Wären Bitcoins tatsächlich Münzen, könnten sie zum Beispiel so aussehen.

          Thema für G20 : Frankreich will Bitcoin stärker regulieren

          Während der Bitcoin-Kurs weiter explodiert, rät Frankreich zur Vorsicht und sieht Spekulations-Risiken. Der nächste G-20-Gipfel soll sich mit der Kryptowährung beschäftigen. Bis dahin gehen allerdings noch Monate ins Land.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.