http://www.faz.net/-gtl-9bi1m

Englisches Nationalteam : Hat der Assistent die Startelf verraten?

  • Aktualisiert am

Der Mann mit den Zetteln: Englands Assistenztrainer Steve Holland Bild: Reuters

Aufregung ums englische Team bei der Fußball-WM – wegen eines Zettels: Ein Fotograf lichtete womöglich die Aufstellung fürs Spiel gegen Panama ab. Assistenztrainer Steve Holland war etwas unvorsichtig.

          Dem Assistenztrainer der englischen Fußball-Nationalmannschaft ist drei Tage vor dem zweiten Spiel der Three Lions gegen Panama möglicherweise ein peinlicher Patzer unterlaufen. Steve Holland wurde am Trainingsplatz mit einem Zettel gesichtet, der offenbar die taktische Aufstellung für die Partie am Sonntag zeigte. Einem Fotografen gelang es, ein Foto von Hollands Notizzettel zu machen. Auf einem Video kann man den Inhalt des Zettels erahnen.

          Sollte es sich dabei tatsächlich um die Startelf für die Partie gegen Panama handeln, würden Marcus Rashford und Ruben Loftus-Cheek in Nishni Nowgorod anstelle von Raheem Sterling und Dele Alli von Beginn an spielen. Während Sterling zunächst auf der Bank Platz nehmen würde, ist Allis Einsatz am Sonntag wegen einer Verletzung fraglich.

          Das gleiche Missgeschick war Hollands Vorgänger, Ray Lewington, bei der EM 2016 unterlaufen, als eine Notiz von ihm vor dem Gruppenspiel gegen Russland abfotografiert worden war - allerdings stellte der damalige Trainer Roy Hodgson schließlich doch anders auf.

          Weitere Themen

          Der Triumph des Teamplayers

          Modric-Kommentar : Der Triumph des Teamplayers

          Die Wahl von Modric zum Weltfußballer ist nach einer Dekade der Dominanz von Superstars ein Sieg der Substanz über die Show. Es ist ein Schritt zurück zum Wesentlichen.

          Der Weltfußballer des Jahres Video-Seite öffnen

          Fifa-Gala in London : Der Weltfußballer des Jahres

          Nach je fünf Titeln für Cristiano Ronaldo und Lionel Messi setzte sich der 33-jährige Kroate, der bei Real Madrid unter Vertrag steht, gegen Ronaldo und den Ägypter Mohamed Salah durch.

          Das Schweigen der Ultras

          Bundesliga-Aktionsspieltag : Das Schweigen der Ultras

          Durch demonstratives Schweigen über 18:30 Minuten protestieren Bremer Fußballfans gegen das Diktat des Bezahlfernsehens: „Football is for you and me - not for fucking Pay-TV.“

          Topmeldungen

          Kauders Niederlage : Lame duck Merkel

          Der überraschende Sieg von Ralph Brinkhaus soll Angela Merkel zeigen: Es geht zu Ende. Weder sie noch Volker Kauder hatten offenbar eine Ahnung davon, wie groß die Unzufriedenheit ist. Ein Kommentar.

          Kauder-Nachfolger Brinkhaus : Der neue Friedrich Merz?

          Der nächste Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus erinnert an Friedrich Merz – und setzt neue Akzente. Was von ihm wirtschaftspolitisch zu erwarten ist.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.