Home
http://www.faz.net/-gtl-75vi0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Handball-WM Kroatien schlägt Spanien

Die Gastgeber verlieren ihr letztes Spiel der Vorrunde. Spanien unterliegt Kroatien, das sich Platz eins sichert. Weißrussland deklassiert Saudi-Arabien und erreicht ebenfalls die K.o.-Runde.

© dpa Vergrößern Spanien stemmt sich gegen die Niederlage und verliert doch

Kroatien hat bei der Handball-Weltmeisterschaft Gastgeber Spanien bezwungen und sich den ersten Platz in der Gruppe D gesichert. Der Olymipa-Dritte setzte sich am Samstagabend in Madrid gegen die Spanier mit 27:25 (15:13) durch.

Im Achtelfinale treffen die Kroaten nach fünf Vorrundensiegen nun auf Weißrussland. Spaniens Kontrahent in der K.o.-Runde stand am frühen Samstagabend noch nicht fest. Für die Gastgeber war es die erste Niederlage beim Heimturnier nach vier Siegen.

Weißrussland, das Team des ehemaligen Bundesliga-Trainers Juri Schewzow, deklassierte in Saragossa im abschließenden Vorrundenspiel Saudi-Arabien mit 33:15 (18:5) und belegt durch den zweiten Sieg im Turnier Platz vier in der Gruppe C. Zuvor hatten hier bereits Polen, Serbien und Slowenien die K.o.-Runde erreicht.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Krieg im Jemen Amerika liefert mehr Waffen an Saudis

Die Vereinigten Staaten sind besorgt über das Erstarken von al Qaida auf der arabischen Halbinsel. Die Terrororganisation nutzt den Zerfall des Jemen. Deshalb wollen die Vereinigten Staaten mehr Waffen an Saudi-Arabien liefern. Mehr

08.04.2015, 11:17 Uhr | Politik
Saragossa Tapas in Goyas Heimat

In Saragossa im Nordosten Spanien trifft man auf die typische Mischung von maurischer und abendländischer Kultur. Die Stadt hat rund 700.000 Einwohner und ist die Hauptstadt der Region Aragon. Herausragende Bauwerke sind der maurische Aljaferia-Palast – heute Sitz des Regionalparlaments – und die christliche Basilika del Pilar. Mehr

26.02.2015, 17:13 Uhr | Reise
Handball-Champions-League THW Kiel kassiert 29:31-Viertelfinalniederlage

Der THW Kiel hat seine Chancen gewahrt: Im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League verlor der deustche Serienmeister zwar in Szeged. Aber der Zwei-Tore-Rückstand sollte im Rückspiel aufzuholen sein. Mehr

12.04.2015, 21:32 Uhr | Sport
Weissrussland Friedensgespräche in Minsk

Die Präsidenten Hollande, Poroschenko, Putin und Kanzlerin Merkel haben sich nach Gesprächen mit ihren Außenminstern abermals in kleiner Runde zusammengefunden. Eine gemeinsame Erklärung scheint möglich. Mehr

11.02.2015, 22:28 Uhr | Politik
NBA-Playoffs Schlechtes Omen für die Mavericks

Mit dem 50. Saisonsieg beenden die Dallas Mavericks die reguläre NBA-Saison auf Platz 7 der Western Conference. In den Playoffs muss das Nowitzki-Team bei den Houston Rockets zunächst auswärts antreten. Mehr

16.04.2015, 08:20 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 19.01.2013, 21:20 Uhr

Ohne Plan, ohne Führung

Von Christian Eichler, München

Der FC Bayern München macht es sich selbst manchmal schwerer als seinen Gegnern. Der Umgang mit den Problemen dieser Tage zeigt: Dem Klub fehlt, etwas, was nicht mit Geld auf dem Transfermarkt zu kaufen ist. Mehr 1 9