Home
http://www.faz.net/-gtm-75kxn
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Zum vierten Mal Weltfußballer Immer wieder Messi

 ·  Lionel Messi wird zum vierten Mal in Serie zum Weltfußballer des Jahres gekürt. Der argentinische Profi des FC Barcelona setzt sich bei der Fifa-Wahl in Zürich gegen Cristiano Ronaldo und Andres Iniesta durch.

Artikel Bilder (6) Lesermeinungen (3)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Thomas Kobler

Dem "Bleedin' obvious"...

...wurde gestern in Zürich die Krone aufgesetzt, bzw. ein goldener Ball überreicht. Um in diese Veranstaltung auch nur etwas Spannung reinzukriegen, hätte es wohl etwas Illegalem oder höchst Unzüchtigem bedurft. Das Resultat konnte gar nicht anders lauten und Christiano auch nicht.

Aber vielleicht sagen diese zwei fantastischen "Runner-up" neben Messi auf der Bühne mehr über dessen einzigartige Qualität aus, als jede noch so aufgebauschte Gala. Bemerkenswert, auch bei den Fussball-Damen musste die schöne Alex Morgan hinter der grossartigen Abby Wambach zurückstehen.

In beiden Fällen war es gerecht. Dass ich sowas mal über eine FIFA-Veranstaltung sagen würde...

Empfehlen
Faruk Yalcin Dinc

Messi ist ein Gesamtwerk!

Nicht nur seine Spielkunst und -intelligenz besticht sondern auch seine charakterliche Eigenschaften: obwohl so oft gefault, sucht er keinen Streit mit Gegenspieler oder Schiedsrichter. Damit ist er für alle Spieler und insbesonderer junge Fans ein Bespiel . Er ist auch Symbol des "kopfbetonnten" und nicht körper- Fußballs und Denkzettel für alle Trainer und Experten, die immer mehr Körpereinsatz fordern..
Es ist auch der Verdienst seines Klubs FC Barcelona, dessen Motte "mehr als ein Klub" lautet und in dessen Umfeld solche Spieler wie Messi, Iniesta, Xavi u. a. gedeihen können.
In den europäischen Ligen, spielen 38 Fussballer (14 davon spielen bei "Barca" - Neulich waren in einem Spiel alle Spieler auf dem Feld Eigengewächs. EINMALIG!) aus der "Barcelona-Schule". in der die Jugendliche nicht nur in sportlicher sondern auch charakterlicher Hinsicht erzogen werden. . Der modernste Fussball der Welt stammt aus Tradition und alten Werten.. ein Vorbild für alle Lebensbereiche..

Empfehlen
Christian  Oehme

Zum Glück gibt es Messi

Einen Cristiano Ronaldo bei solch einer Verleihung dauerhaft siegen zu sehen mit all der ihm eigenen Selbstherrlichkeit wäre zumindest für mich nicht wünschenswert.
Das man herausragend spielen kann ohne zu einem Narzisten zu verkommen zeigt Messi sehr gut.

Empfehlen

07.01.2013, 20:04 Uhr

Weitersagen
 
Umfrage

Wer wird Champions-League-Sieger 2014?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Von Reitern und Rappen

Von Evi Simeoni

Wer als Mäzen seiner Leidenschaft im Pferdesport nachgehen kann, hat große Vorteile. Das zeigt wieder der Fall der Stute Bella Donna. Die alte Frage lautet daher: Wie viel Erfolg beim Reiten ist wohl käuflich? Mehr 1 2