http://www.faz.net/-gtl-6xeqh
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Zitate des Tages Glanzstücke und Kapriolen

Athleten zeigen nicht nur auf den Spielfeldern Höchstleistungen. Auch vor den Mikrofonen gelingen oft Glanzstücke – aber auch Querschläger. Wir sammeln die Sportsprüche des Tages.

    1/511
„Ich sah aus wie ein Zombie“
© dpa Vergrößern

„Ich sah aus wie ein Zombie“

Fast eine Stunde nach Abpfiff berichtete ein Sprecher von 1899 Hoffenheim, dass es eine Weile bei Ermin Bicakcic dauern werde. „Da gibt es noch einiges zu tun.“ Erst als einer der letzten Profis kam der Innenverteidiger aus der Kabine, mit einem Pflaster zwischen den Augen. „Sieben Stiche“, gab Bicakcic zu Protokoll – und lächelte. Eisen-Ermin, wie er genannt wird, machte beim 2:1- Sieg über Ingolstadt seinem Namen alle Ehre. Nach einer Viertelstunde ging Bicakcic nach einem Zweikampf mit Benjamin Hübner zu Boden gegangen, seine Mitspieler winkten hektisch den Arzt herbei. Wegen einer Platzwunde musste der Bosnier mit blutüberströmtem Gesicht an der Seitenlinie provisorisch genäht werden – und spielte dann weiter (1. Mai 2016/dpa)