Home
http://www.faz.net/-gtm-7q81h
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Ewige WM-Torjägerliste Ronaldo will Klose „verhexen“ lassen

Ronaldo will seinen Rekord von 15 WM-Tore nicht an Miroslav Klose verlieren. „El Fenómeno“ bat die Fans im deutschen Spielort Fortaleza darum, den DFB-Torjäger, der bisher 14 Treffer hat, etwas zu verhexen.

© dpa Vergrößern Wer strahlt schöner? Ronaldo (rechts) beim Fan Fest in Fortaleza

Brasiliens ehemaliger Stürmer-Star Ronaldo wünscht Miroslav Klose etwas Pech, um bei der Fußball-WM seinen Rekord nicht zu verlieren. Der Weltmeister von 2002 führt mit 15 Treffern die Torjägerliste an. Der für Lazio Rom spielende deutsche Angreifer kam bislang auf 14 WM-Treffer. Ronaldo appellierte nun bei der Eröffnung des „Fan Festes“ am WM-Spielort Fortaleza an seine Landsleute, den Konkurrenten etwas zu verhexen. Aberglaube ist in Brasilien stark verbreitet.

Der einst als „El Fenómeno“ berühmte Torjäger sagte: „Ich bitte euch um einen Gefallen, weil Deutschland hier spielt. Verhext Klose doch ein bisschen, das wäre sehr gut.“ Ronaldo erzielte beim WM-Finale 2002 gegen Deutschland die beiden spielentscheidenden Treffer. Klose könnte sich nun bei seinem letzten WM-Einsatz ausgerechnet in Brasilien dafür „rächen“ und Ronaldo den Rekord abnehmen.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
WM 2022 in Qatar Ist es im Mai weniger heiß als im Juni?

Karl-Heinz Rummenigge hat im Namen der europäischen Klubs einen Terminvorschlag für die Fußball-WM 2022 in Qatar unterbreitet. Die Ideen des Hobby-Klimaforschers wirken zunächst befremdlich. Aber er könnte die Lösung für den ewigen Streit präsentiert haben. Mehr Von Daniel Meuren

30.10.2014, 20:10 Uhr | Sport
Klose will kein zweites Mal ein Finale verlieren

Nach der Niederlage im WM-Finale von 2002 blickt Rekordtorschützenkönig Miroslav Klose mit Zuversicht auf das Finale gegen Argentinien. Er glaubt aber, dass Euphorie angesichts des 7:1 im Halbfinale gegen Gastgeber Brasilien unangebracht ist - und das große Ziel gefährden könnte. Mehr

11.07.2014, 08:53 Uhr | Sport
Mario Götze Mehr als große Momente

Mario Götze führt die Torjägerliste der Bundesliga an - doch im Klub verlangen sie mehr vom WM-Helden, vor allem in der Champions League. Auch am Abend gegen AS Rom (20.45 Uhr). Mehr Von Christian Eichler, München

21.10.2014, 12:35 Uhr | Sport
Klose hört in DFB-Team auf

Nach Philipp Lahm tritt auch Miroslav Klose aus der Fußball-Nationalelf zurück. Der Weltmeister beendet nach 137 Länderspielen mit 71 Treffern seine Karriere im DFB-Team. Mehr

11.08.2014, 17:26 Uhr | Sport
Borussia Dortmund Trauerspiel statt Trendwende

Die Saisonziele sind in weiter Ferne: Nach dem 0:1 gegen Hannover 96 warnen selbst die Spieler vor falschen Ambitionen. Nach der vierten Niederlage in Serie rangiert der Revierklub auf Platz 15 - und weiteres Unheil droht gegen die Bayern. Mehr

26.10.2014, 10:13 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 09.06.2014, 18:49 Uhr

Umfrage

Wer ist Ihr Weltfußballer 2014?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Blatters Spiel

Von Michael Ashelm

Unter Sepp Blatter ist die Fifa zu einer mächtigen und reichen Organisation gewachsen. Doch solange dieser Präsident im Amt ist, wird der Fußball-Weltverband weiter an einem Vertrauensdefizit leiden. Ein Kommentar. Mehr 7 6

Ergebnisse, Tabellen und Statistik