Home
http://www.faz.net/-gtm-7q81h
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Ewige WM-Torjägerliste Ronaldo will Klose „verhexen“ lassen

Ronaldo will seinen Rekord von 15 WM-Tore nicht an Miroslav Klose verlieren. „El Fenómeno“ bat die Fans im deutschen Spielort Fortaleza darum, den DFB-Torjäger, der bisher 14 Treffer hat, etwas zu verhexen.

© dpa Vergrößern Wer strahlt schöner? Ronaldo (rechts) beim Fan Fest in Fortaleza

Brasiliens ehemaliger Stürmer-Star Ronaldo wünscht Miroslav Klose etwas Pech, um bei der Fußball-WM seinen Rekord nicht zu verlieren. Der Weltmeister von 2002 führt mit 15 Treffern die Torjägerliste an. Der für Lazio Rom spielende deutsche Angreifer kam bislang auf 14 WM-Treffer. Ronaldo appellierte nun bei der Eröffnung des „Fan Festes“ am WM-Spielort Fortaleza an seine Landsleute, den Konkurrenten etwas zu verhexen. Aberglaube ist in Brasilien stark verbreitet.

Der einst als „El Fenómeno“ berühmte Torjäger sagte: „Ich bitte euch um einen Gefallen, weil Deutschland hier spielt. Verhext Klose doch ein bisschen, das wäre sehr gut.“ Ronaldo erzielte beim WM-Finale 2002 gegen Deutschland die beiden spielentscheidenden Treffer. Klose könnte sich nun bei seinem letzten WM-Einsatz ausgerechnet in Brasilien dafür „rächen“ und Ronaldo den Rekord abnehmen.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Italienischer Fußball König Klose trifft

Der König bleibt immer er. Er geht nie unter, und er ersteht immer wieder auf, schreibt der Corriere dello Sport über den 36 Jahre alten Angreifer, der Lazio Rom zum Sieg gegen den AC Mailand führt. Mehr

25.01.2015, 15:04 Uhr | Sport
Klose hört in DFB-Team auf

Nach Philipp Lahm tritt auch Miroslav Klose aus der Fußball-Nationalelf zurück. Der Weltmeister beendet nach 137 Länderspielen mit 71 Treffern seine Karriere im DFB-Team. Mehr

11.08.2014, 17:26 Uhr | Sport
Asien-Cup Kagawa schießt Japan raus

Zwei Viertelfinal-Spiele im Asien-Cup, zwei prominente Verlierer im Elfmeterschießen. Erst erwischt es WM-Teilnehmer Iran, dann Titelverteidiger Japan. Weil ausgerechnet Kagawa verschießt. Mehr

23.01.2015, 10:48 Uhr | Sport
Harry-Potter ist in Japan angekommen

Seit kurzem lockt ein Harry-Potter-Freizeitpark Besucher im japanischen Osaka in Scharen an. Fans der erfolgreichen Fantasy-Reihe können eintauchen in die Welt der Zauberer und Hexen. Mehr

18.08.2014, 16:03 Uhr | Gesellschaft
Bastian Schweinsteiger Noch drei bis vier Jahre auf Topniveau

Bastian Schweinsteiger kämpft in Qatar um seine Bayern-Zukunft. Ein Vertragsangebot für die Zeit nach 2016 liegt noch nicht vor. Aber der WM-Held gibt sich gelassen. Mehr Von Michael Ashelm, Doha

15.01.2015, 08:18 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 09.06.2014, 18:49 Uhr

Nichts gelernt

Von Michael Horeni

Nach dem Bayern-Spiel in Saudi-Arabien geht es den Herren des Fußballs nur darum, die Diskussion möglichst schnell zu beenden. Die Münchner lassen den „Säbener Sigi“ für sich sprechen. Mehr 43 36