http://www.faz.net/-gtl-94d1e

WM-2006-Affäre: Beckenbauer-Aussagen eindeutig widerlegt

Zurück zum Artikel

Die Chronologie der WM-2006-Affäre

Mit den Vorwürfen über gekaufte Stimmen vor der WM 2006 wurde der deutsche Fußball erschüttert. Seitdem ist viel passiert. Eine Chronologie der Ereignisse bis heute.


16. Oktober 2015

DFB: „Hinweise auf Zweckentfremdung von 6,7 Millionen Euro“
„Spiegel“-Bericht über Stimmenkauf bei der WM-Vergabe
DFB dementiert „Spiegel“-Bericht

17. Oktober 2015

Ehemaliger OK-Vize: „Kein Stimmenkauf“
Niersbach: „Es gab definitiv keine schwarzen Kassen“

18. Oktober 2015

Beckenbauer: „Habe niemandem Geld gegeben“

19. Oktober 2015

Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungsverfahren
Niersbach räumt erstmals „offenen Punkt“ ein
Zwanziger zweifelt an Aufarbeitung durch DFB

21. Oktober 2015

Landesverbände fordern schnelle Aufklärung

22. Oktober 2015

Konfuse Pressekonferenz von Niersbach

23. Oktober 2015

DFB-Präsidium stellt sich hinter Niersbach
Zwanziger: „Niersbach lügt“

26. Oktober 2015

Beckenbauer gesteht Fehler ein

27. Oktober 2015

Wirtschaftskanzlei rechnet nicht mit schnellen Ergebnissen

28. Oktober 2015

Zwanziger sagt vor Anwaltskanzlei aus

3. November 2015

Steuer-Razzia beim DFB

6. November 2015

„Der Spiegel“: „Niersbach hatte schon 2004 Kenntnis von den Vorgängen“

9. November 2015

Niersbach tritt als DFB-Präsident zurück

10. November 2015

Vertragsentwurf mit Beckenbauer-Unterschrift

11. November 2015

Büro-Durchsuchung in Malta

12. November 2015

Niersbach soll Bescheid gewusst haben

13. November 2015

Funktionäre kannten Dokument lange
„Habe das Papier im Jahr 2000 gesehen“

14. November 2015

Ermittelt Schweizer Bundesanwaltschaft?

17. November 2015

DFB-Amateure rufen Reinhard Grindel zum Niersbach-Nachfolger aus

20. November 2015

Beckenbauer im großen Interview
DFB-Präsidium: Aufklärung vor Nachfolgeregelung

24. November 2015

Beckenbauer abermals von Anwaltskanzlei befragt

27. November 2015

Bis zu 35 Millionen Euro Schadenersatz

15. Dezember 2015

Details aus Vernehmungsprotokollen dringen an die Öffentlichkeit

18. Dezember 2015

Pikante Details im dubiosen Warner-Vertrag

30. Dezember 2015

Netzer verklagt Zwanziger

23. Januar 2016

FBI nimmt „Sommermärchen“ ins Visier

27. Januar 2016

DFB soll Hinweis auf Korruption vertuscht haben

28. Januar 2016

Untersuchungsbericht kommt am 4. März

4. Februar 2016

Niersbach von einstigem Vertrauten belastet

9. Februar 2016

DFB fordert 6,7 Millionen Euro von Beckenbauer und Co.

4. März 2016

Keine Beweise für Stimmenkauf vor WM 2006

5. März 2016

Beckenbauer gibt sich weiter ahnungslos

8. März 2016

Blatter will doch zum Vergabeskandal der WM 2006 aussagen

14. März 2016

Mehr als 50.000 Euro auf Konto Jack Warners

22. März 2016

Fifa-Ethikkommission leitet Ermittlungsverfahren ein

15. April 2016

Reinhard Grindel wird DFB-Präsident

18. April 2016

DFB-Präsident Grindel unterstreicht sein Vertrauen in Aufklärungsarbeit

24. April 2016

Theo Zwanziger und Günter Netzer legen ihren Streit bei

20. Mai 2016

Fifa-Ethikkommission beantragt eine Sperre von zwei Jahren für Wolfgang Niersbach

2. Juni 2016

Gewinn des DFB wird durch WM-Affäre deutlich geschmälert

18. Juni 2016

Gesprächsprotokolle belasten Niersbach

25. Juli 2016

Wolfgang Niersbach wird von der Fifa-Ethikkommission für ein Jahr gesperrt

1. September 2016

Schweizer Bundesanwaltschaft leitet ein Ermittlungsverfahren ein

13. September 2016

Beckenbauer war als OK-Chef doch nicht ehrenamtlich tätig

15. September 2016

Deutsche Bahn AG und die Postbank hatten keine Verträge mit Beckenbauer

18. September 2016

„Black-Box-Mentalität“ im Deutschen Fußball-Bund

21. September 2016

„DFL-Boss Rauball fordert Aufklärung

27. September 2016

Grindel: Beckenbauers Verhalten „nicht richtig“

18. Oktober 2016

DFB signalisiert Bereitschaft für Sportausschuss

4. November 2016

Grindel: Haben alle Fragen „beantwortet“

7. November 2016

DFB fordert Auskunft von Radmann

12. November 2016

Keine Sanktion gegen Ehrenspielführer Beckenbauer

16. November 2016

Staatsanwaltschaft macht verschlüsselte Dokumente lesbar

19. November 2016

DFB wehrt sich gegen Vorwürfe der Staatsanwaltschaft

1. Dezember 2016

Zwanziger stellt Strafanzeige gegen Schweizer Bundesanwaltschaft

15. Dezember 2016

Staatsanwaltschaft knackt verschlüsselte Datei

16. Dezember 2016

Niersbach verkündet Rückzug von Ämtern

21. Dezember 2016

Beckenbauer: „Wollten niemanden bestechen“

  • Aktualisiert am