Home
http://www.faz.net/-gtm-75yxr
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Unsere Sport-Sonntagsfrage Wie soll die deutsche Fußball-Nationalelf spielen?

Wo liegen die Probleme der Fußball-Nationalmannschaft, und wie sind sie zu lösen? Spielen Sie Bundestrainer und schicken Sie für unsere neue Rubrik Ihre besten Taktik-Ideen für Joachim Löw.

© F.A.Z. Vergrößern Ihre Meinung ist bei der Sport-Sonntagsfrage gefragt

Seit der EM-Enttäuschung im vergangenen Sommer sucht die Nationalmannschaft nach Stabilität. Am 6. Februar startet das Team in Paris gegen Frankreich ins neue Jahr - aber wie sollte Joachim Löw spielen lassen? Wo liegen die Probleme und wie sind sie zu lösen? Seien Sie Bundestrainer und schicken Sie uns Ihre besten Taktik-Ideen - gerne auch mit erklärender Zeichnung.

Schreiben Sie uns für unsere neue Rubrik an sonntagsfrage-sport@faz.de oder an Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Sportredaktion, Stichwort Sonntagsfrage, 60267 Frankfurt. Eine Auswahl Ihrer Antworten werden wir in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 3. Februar und im Internet veröffentlichen.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Fußball-Nationalmannschaft Kapitän Lahm tritt zurück

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat keinen Kapitän mehr. Philipp Lahm tritt völlig überraschend mit sofortiger Wirkung zurück und sagt: „Das ist der richtige Zeitpunkt für mich.“ Mehr

18.07.2014, 10:24 Uhr | Sport
Wachstumsschub bei den Wunderkindern Drei Gründe für den Siegeszug der Nationalelf

Personell hat sich seit der Weltmeisterschaft 2010 nur wenig geändert. Talent war schon lange genug vorhanden. Was also macht die deutsche Nationalmannschaft ausgerechnet jetzt vor dem Finale gegen Argentinien (Sonntag, 21 Uhr) reif für den Titel? Mehr

11.07.2014, 13:46 Uhr | Sport
FAZ.NET-Kapitänsumfrage Schweinsteiger soll es richten

Die FAZ.NET-Leser wünschen sich Bastian Schweinsteiger als neuen Kapitän der deutschen Nationalmannschaft. Nach dem Rücktritt von Philipp Lahm würde der „Emotional Leader“ damit zum echten Spielführer aufsteigen. Der zweite Favorit der Fans steht im Tor. Mehr

20.07.2014, 11:28 Uhr | Sport

Eine populistische Idee

Von Christoph Becker

Dass der Steuerzahler nicht dafür aufkommen will, wenn Polizisten Fußballfans in Schach halten müssen, ist verständlich. Aber öffentliche Sicherheit ist keine Frage der Kassenlage. Spannend wird, ob die Bremer Idee vor Gericht Stand hält. Mehr 21 9