http://www.faz.net/-gtl-8o2mz

Orte, Zeiten und Ergebnisse : Spielplan der Frauenfußball-EM 2017 in den Niederlanden

  • Aktualisiert am

Die deutschen Fußballfrauen bestreiten ihr erstes großes Turnier mit der neuen Bundestrainerin Steffi Jones. Bild: AFP

          Die zwölfte Frauenfußball-EM findet vom 16. Juli bis zum 6. August 2017 in den Niederlanden statt. Erstmals nehmen 16 Mannschaft teil. Titelverteidiger ist das deutsche Team, das das Turnier 2013 gewann. Nun tritt die DFB-Elf erstmals bei einem großen Turnier mit der neuen Bundestrainerin Steffi Jones an. Spielorte sind Breda, Deventer, Doetinchem, Enschede, Rotterdam, Tilburg und Utrecht.

          Finale der Frauenfußball-EM 2017:

          Sonntag, 6. August (17.00 Uhr in Enschede): Niederlande - Dänemark 4:2

          Halbfinale der Frauenfußball-EM 2017:

          Donnerstag, 3. August (18.00 Uhr in Breda): Dänemark - Österreich 3:0 i.E. (HF2)
          Donnerstag, 3. August (20.45 Uhr in Enschede): Niederlande - England 3:0 (HF1)

          Viertelfinale der Frauenfußball-EM 2017:

          Samstag, 29. Juli (18.00 Uhr in Doetinchem): Niederlande - Schweden 2:0 (VF1)
          Sonntag, 29. Juli (12.00 Uhr in Rotterdam): Deutschland - Dänemark 1:2 (VF2)
          Sonntag, 30. Juli (18.00 Uhr in Tilburg): Österreich - Spanien 5:3 i.E. (VF3)
          Sonntag, 30. Juli (20.45 Uhr in Deventer): England - Frankreich 1:0 (VF4)


          Gruppe A (Niederlande, Norwegen, Dänemark, Belgien)

          Sonntag, 16. Juli (18.00 Uhr in Utrecht): Niederlande - Norwegen 1:0
          Sonntag, 16. Juli (20.45 Uhr in Doetinchem): Dänemark - Belgien 1:0
          Donnerstag, 20. Juli (18.00 Uhr in Breda): Norwegen - Belgien 0:2
          Donnerstag, 20. Juli (20.45 Uhr in Rotterdam): Niederlande - Dänemark 1:0
          Montag, 24. Juli (20.45 Uhr in Tilburg): Belgien - Niederlande 1:2
          Montag, 24. Juli (20.45 Uhr in Deventer): Norwegen - Dänemark 0:1




          1. Niederlande - 4:1 Tore - 9 Punkte
          2. Dänemark - 2:1 - 6
          3. Belgien - 3:3 - 3
          4. Norwegen - 0:4 - 0


          Gruppe B (Deutschland, Schweden, Italien, Russland)

          Montag, 17. Juli (18.00 Uhr in Rotterdam): Italien - Russland 1:2
          Montag, 17. Juli (20.45 Uhr in Breda): Deutschland - Schweden 0:0
          Freitag, 21. Juli (18.00 Uhr in Deventer): Schweden - Russland 2:0
          Freitag, 21. Juli (20.45 Uhr in Tilburg): Deutschland - Italien 2:1
          Dienstag, 25. Juli (20.45 Uhr in Utrecht): Russland - Deutschland 0:2
          Dienstag, 25. Juli (20.45 Uhr in Doetinchem): Schweden - Italien 2:3




          1. Deutschland - 4:1 - 7
          2. Schweden - 4:3 - 4
          3. Russland - 2:5 - 3
          4. Italien - 5:6 - 3


          Gruppe C (Frankreich, Island, Österreich, Schweiz)

          Dienstag, 18. Juli (18.00 Uhr in Deventer): Österreich - Schweiz 1:0
          Dienstag, 18. Juli (20.45 Uhr in Tilburg): Frankreich - Island 1:0
          Samstag, 22. Juli (18.00 Uhr in Doetinchem): Island - Schweiz 1:2
          Samstag, 22. Juli (20.45 Uhr in Utrecht): Frankreich - Österreich 1:1
          Mittwoch, 26. Juli (20.45 Uhr in Breda): Schweiz - Frankreich 1:1
          Mittwoch, 26. Juli (20.45 Uhr in Rotterdam): Island - Österreich 0:3




          1. Österreich - 5:1 - 7
          2. Frankreich - 3:2 - 5
          3. Schweiz - 3:3 - 4
          4. Island - 1:6 - 0


          Gruppe D (England, Schottland, Spanien, Portugal)

          Mittwoch, 19. Juli (18.00 Uhr in Doetinchem): Spanien - Portugal 2:0
          Mittwoch, 19. Juli (20.45 Uhr in Utrecht): England - Schottland 6:0
          Sonntag, 23. Juli (18.00 Uhr in Rotterdam): Schottland - Portugal 1:2
          Sonntag, 23. Juli (20.45 Uhr in Breda): England - Spanien 2:0
          Donnerstag, 27. Juli (20.45 Uhr in Tilburg): Portugal - England 1:2
          Donnerstag, 27. Juli (20.45 Uhr in Deventer): Schottland - Spanien 1:0




          1. England - 10:1 - 9
          2. Spanien - 2:3 - 3
          3. Schottland - 2:8 - 3
          4. Portugal - 3:5 - 3


          Frauenfußball : Steffi Jones will als Bundestrainerin den EM-Titel

          Quelle: FAZ.NET

          Weitere Themen

          500-Millionen-Klausel für Sergi Roberto

          Fußball-Transferticker : 500-Millionen-Klausel für Sergi Roberto

          Barcelona verlängert mit Mittelfeldspieler +++ Goretzka nach München +++ Chelsea droht Transfersperre +++ Bender bis 2021 bei Bayer +++ Arp will bei Abstieg wohl wechseln +++ Frankfurt verpflichtet U21-Nationalspieler +++ Verlinden nach St. Pauli +++ Alle Infos im Transferticker bei FAZ.NET.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Ein Jahr Trump : „Ich bin begeistert“ – „Lächerlich“

          Seit seinem Amtsantritt vor einem Jahr spaltet Donald Trump sein Volk. Wir haben zwei Amerikaner, die in Deutschland leben, gefragt, was sie von ihrem Präsidenten halten. Da stoßen Welten aufeinander.
          Wahl-Franzose: Peter Mayle (1939 - 2018).

          Autor Peter Mayle gestorben : Licht und Lavendel

          Er ließ sich in Südfrankreich nieder und wollte einen Roman schreiben. Sein Buch „Mein Jahr in der Provence“ wurde zum Bestseller und sorgte für einen Brexit in umgekehrter Richtung: Zum Tod des Autors Peter Mayle.

          Blog | Reinheitsgebot : Was macht der Weltraum mit dem Bier?

          Wie eine Brauerei einmal ihre Kunden Hopfen anbauen ließ, ihn in die Stratosphäre schickte und daraus ein richtig gutes Bier machte. Und warum sie das, auch ohne Flug ins All, wohl nicht wiederholen wird.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.