http://www.faz.net/-gtl-6yeto
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 13.03.2012, 17:50 Uhr

Schalke 04 Uefa bleibt bei Matip-Sperre

Schalke 04 muss im Europa-League-Rückspiel gegen Enschede wohl endgültig auf Joel Matip verzichten. Die Uefa lehnt den Einspruch ab. Die „Königsblauen“ wollen aber noch nicht aufgeben.

© REUTERS Grund allen Übels: Der Fall des Enschede-Spielers de Jong

Joel Matip vom FC Schalke 04 bleibt für das Europa-League-Rückspiel gegen den FC Twente Enschede an diesem Donnerstag (F.A.Z.-Liveticker) gesperrt. Die Disziplinarkommission der Europäischen Fußball-Union (Uefa) wies den Einspruch des Revierclubs ab.

Wegen eines vermeintlichen Fouls an Twentes Stürmer Luuk de Jong war Matip im Achtelfinal-Hinspiel in Enschede am vorigen Donnerstag (0:1) mit einer Roten Karte des Feldes verwiesen und in der Folge von der Uefa für ein Spiel gesperrt worden. Die Uefa-Kommission unter Vorsitz von Thomas Partl aus Österreich argumentierte, dass es zwischen Matip und de Jong zu einem, wenn auch nur sehr leichten, Kontakt gekommen sei und deshalb die Entscheidung des Schiedsrichters nicht geändert werden könne.

Mehr zum Thema

Gegen dieses Urteil werde man in Berufung gehen, teilte der Revierclub am Dienstag mit. Unterdessen steht Jefferson Farfán vor der Rückkehr ins Team. Der Peruaner konnte nach seiner Fußprellung wieder trainieren. Kleine Fragezeichen stehen hinter dem Einsatz von Christoph Metzelder und Marco Höger. Innenverteidiger Metzelder versäumte das Training am Dienstag und wurde lediglich behandelt. Höger absolvierte gemeinsam mit dem noch verletzten Kapitän Benedikt Höwedes (Muskelfaserriss) eine Laufeinheit.

Quelle: dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Peruanische Medien Jefferson Farfan wechselt nach Frankfurt

Ein guter Freund von Carlos Zambrano soll zur Eintracht Frankfurt kommen: Jefferson Farfan könnte bald wieder in der Fußball-Bundesliga spielen. Mehr

24.06.2016, 13:58 Uhr | Rhein-Main
Neue Tests Kim Jong-un bejubelt Raketenstart

Nordkoreas Staatsfernsehen hat Bilder veröffentlicht, die jüngsten Test von Mittelstreckenraketen zeigen sollen. Machthaber Kim Jong-un hat dem Start demnach persönlich beigewohnt. Der Test hatte international für scharfe Kritik gesorgt. Nordkorea soll zwei Raketen abgefeuert haben, die ins Japanische Meer gestürzt seien. Mehr

24.06.2016, 08:10 Uhr | Politik
Eintracht Frankfurt Ein Statist will ins Rampenlicht

Branimir Hrgota, der erste Neuzugang der Eintracht, hat zuletzt in Gladbach keine Rolle gespielt. In Frankfurt hofft er, doch noch den Durchbruch zu schaffen. Mehr Von Richard Leipold, Frankfurt

17.06.2016, 06:23 Uhr | Rhein-Main
Champions League Real feiert Champions League-Sieg in Madrid

Real Madrid feiert seinen Champions League-Sieg gegen Erzrivalen Atlético in Madrid. Der Fußballrekordmeister hat das Champions League-Finale in Mailand in einem spannenden Elfmeterschießen gewonnen - zum elften Mal in der Klubgeschichte. Mehr

29.05.2016, 11:56 Uhr | Aktuell
Nach Ausschreitungen Disziplinarverfahren gegen Kroatien

Weil kroatische Fans Bengalos warfen und sich prügelten, muss der kroatische Verband mit Sanktionen rechnen. Auch gegen den türkischen Verband wird ermittelt Mehr

18.06.2016, 10:28 Uhr | Sport

Deutschland macht es auf die harte Tour

Von Christian Kamp, Paris

Nach der Vorrunde befinden sich alle Topteams in einer Hälfte des EM-Tableaus. Ein Sieg im Achtelfinale vorausgesetzt, stünde der DFB-Elf ein Showdown mit Spanien oder Italien bevor. Das darf niemanden schocken. Mehr 27 14