Home
http://www.faz.net/-gtm
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Fußball

Konzern erwirbt Namensrechte „Lilien“ spielen künftig im „Merck-Stadion“

Rechtzeitig zur neuen Saison der Zweiten Liga erhält das von Darmstadt 98 genutzte Stadion einen neuen Namen. Es heißt künftig „Merck-Stadion“. Der Konzern zahlt dafür 300.000 Euro im Jahr. Mehr 2

FC Bayern in Amerika Rummenigge muss draußen bleiben

Dieser Pass von Karl-Heinz Rummenigge kam nicht an: Der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München kann sein Team nicht auf die Amerikareise begleiten. Das Visum sei zwar genehmigt, liege aber nicht vor. Mehr 11 1

Missgeschick bei Werbedreh DFB entschädigt Eintracht für Verletzung von Trapp

Der DFB wird Eintracht Frankfurt für den Mittelhandbruch entschädigen, die der Torwart des Vereins bei einem Werbedreh mit der U-21-Nationalmannschaft vor anderthalb Jahren erlitt. Details wurden nicht genannt. Mehr

Fußball kompakt Der Kapitän geht ab

Kehl will nicht mehr BVB-Spielführer sein ++ Capello bleibt Nationaltrainer Russlands ++ Einigung im Fall Kevin Trapp ++ Fußball kompakt am Mittwoch. Mehr

1. FC Köln Domstadt ohne Luftschlösser

Der 1. FC Köln ist zurück in der Bundesliga. Der Klub ist solider und seriöser geworden. Manager Schmadtke sieht es realistisch: Für ihn geht es nur um den Klassenverbleib. Mehr 6 3

Mehr Fußball
  1 5 6 7 5  
   
 

Nationalmannschaft in Berlin Feiertag mit Schalalalala

Hundertausende erinnern die deutsche Nationalmannschaft daran, wie sehr das Land beim WM-Gewinn in Brasilien mitgefiebert hat. Weltmeisterlich geht es dabei nicht auf allen Gebieten zu. Mehr 134 16

Der Kampf des Sports Im Schatten des Titels

Fußball ist nicht nur alle vier Jahre ein faszinierendes Spiel um die WM, sondern auch ein lukratives Alltagsgeschäft. Seine Dominanz wird das Spielfeld für die vielen anderen Sportarten weiter verengen. Mehr 8 7

Weltmeister-Trainer DFB „total sicher“: Löw macht bis 2016 weiter

Für den DFB gibt es keine Zweifel mehr, dass Joachim Löw auch in Zukunft Bundestrainer ist – auch wenn der Weltmeister-Coach die Frage nach seiner Zukunft bei der Party in Berlin noch umgeht. Mehr 4 3

Argentinien Trainer Sabella soll bleiben

Obwohl es nach dem WM-Finale zunächst heißt, der Zyklus sei beendet, will der argentinische Fußball-Verband Sabella offenbar halten. Messi bedankt sich bei der Mannschaft. Mehr

Und schon wieder Argentinien So geht es weiter für die Weltmeister

Die Weltmeister fliegen nach der Party in Berlin in den Urlaub und genießen die Zeit ohne Fußball. Nach drei Wochen aber geht es in den Vereinen weiter. Und im September wartet wieder – Argentinien. Mehr 1

WM-Party in Berlin Weltmeister machen sich über Argentinien lustig

Erst gebückt, dann aufrecht jubelnd: Bei der Weltmeister-Party in Berlin erlauben sich die deutschen Spieler einen kleinen Scherz auf Kosten des unterlegenen Finalgegners Argentinien. Mehr 217 15

FAZ.NET-Liveblog „Wir sind alle Weltmeister“

Kapitän Lahm bringt WM-Pokal auf deutschen Boden ++ Triumphfahrt durch Berlin ++ Nationalspieler überwältigt vom Empfang ++ Große Party vor dem Brandenburger Tor ++ FAZ.NET-Liveblog zur Rückkehr der Weltmeister. Mehr 86 27

Empfang der Weltmeister Atemlos durch Berlin

Die Weltmeister rocken die Hauptstadtbühne ++ Boateng ist stolz, Berliner zu sein ++ Und alle sind „atemlos“ mit Helene Fischer ++ Die besten Bilder vom Fanmeilen-Empfang aus Berlin. Mehr 13

Fußball-Bundesliga Hamburg setzt auf das System Hoffenheim

Der neue HSV-Chef Beiersdorfer richtet den Bundesligaklub neu aus: Bernhard Peters folgt auf Oliver Kreuzer und wird „Direktor Sport“. Trainer Slomka bleibt wohl, gesucht werden neue Talente. Mehr 3

Fußball-WM Hauptverdächtiger im Ticket-Skandal stellt sich

Vor einer Woche war er schon einmal festgenommen, dann aber wieder freigelassen worden. Nun stellt sich der britische Topmanager Ray Whelan, Hauptverdächtiger im WM-Ticket-Skandal, bei einem Gericht in Rio de Janeiro. Mehr 1

Die Sprüche der WM „Erstmal für drei Tage in die Eistonne“

Huntelaar muss auf die Toilette, Mertesacker in die Tonne: Bei der Fußball-WM in Brasilien sind nicht nur Tore gefallen, sondern auch viele Sprüche. FAZ.NET präsentiert die besten WM-Zitate. Mehr 1

Bastian Schweinsteiger Der deutsche Gladiator

Blut im Gesicht und Krämpfe in den Beinen – doch Bastian Schweinsteiger steht immer wieder auf und holt endlich einen Titel mit dem Nationalteam. Er wird so zum „Symbol eines deutschen Helden“. Mehr 43 47

Bester Spieler der WM? Herbe Kritik an Messis Wahl

Marketinggründe? Man-of-the Match-Abo? Warum Messi zum „besten Spieler der WM“ gewählt wird, ist nicht nachvollziehbar. Selbst Blatter lästert, selbst in Argentiniens Team gibt es einen Besseren. Mehr 25 18

Hamburger SV Sportdirektor Kreuzer muss gehen

„Gewisse Vorstellungen einer Neuausrichtung des sportlichen Bereiches“ macht der neue starke Mann beim HSV, Beiersdorfer, geltend. Erstes Opfer ist der umstrittene Sportdirektor Kreuzer. Mehr 1

Deutsche Spiel-Ikonen Staunt über Euch selbst!

An diesem deutschen Fußballwesen muss keine Welt genesen – aber sie kann viel Freude daran haben. Nicht nur im Erfolg, auch im Stil, im Schauwert und in der Haltung bei Sieg und Niederlage ist unser Fußball der von aller Welt bewunderte Maßstab geworden. Mehr 22 58

WM-Fazit und Ausblick Blatter gibt die Note 9,25 von 10

Fifa-Chef Blatter zeigt sich „glücklich“ über die WM 2014, kündigt aber für die Zukunft an, den Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung im Fußball verschärfen zu wollen. Mehr 4

Thomas Müller „Der Scheißdregg intressiert mi ois ned“

Nach dem WM-Sieg wird Thomas Müller auf den verpassten Torjägertitel angesprochen. Der frisch gekürte Weltmeister läuft verbal zur Hochform auf – und antwortet der verdutzten Reporterin lautstark in bayrischem Dialekt. Mehr 42 55

F.A.Z.-Titelseiten Die Schlagzeilen der deutschen WM-Triumphe

1954, 1974, 1990, 2014: Deutschland gewann am Sonntag in Rio zum vierten Mal den WM-Titel. Wie schrieb die F.A.Z. über die Triumphe? Wir haben die Titelseiten samt Zitaten zusammengestellt. Mehr 6

Deutscher WM-Titel Denkmal für die goldene Generation

Über viele Jahre läuft die deutsche Fußball-Nationalmannschaft diesem Sieg hinterher. Mit dem WM-Titel von Rio setzt sich eine goldene Generation ihr eigenes Denkmal. Ein Kommentar. Mehr 24 20

Bundestrainer Joachim Löw „Ein tiefes Glücksgefühl für alle Ewigkeit“

Mit dem WM-Titel krönt Joachim Löw auch seine Karriere. Nach dem 1:0-Sieg über Argentinien spricht der Bundestrainer im Interview über den Schlüssel zum Erfolg, seine Worte an Mario Götze und die Zeit nach der WM-Party. Mehr 53 28

  1 5 6 7 5  

Gegen die Prothese

Von Claus Dieterle

In Fällen wie bei Markus Rehm muss eine international gültige Grundsatzlösung gefunden werden - eine politische Lösung. Nationale Verbände sind damit überfordert. Mehr

Ergebnisse, Tabellen und Statistik