Home
http://www.faz.net/-gtm
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Fußball

Top-Teams auf Überseereisen Far away in America

Der FC Bayern München und weitere europäische Top-Klubs touren derzeit durch die Vereinigten Staaten: Der amerikanische Markt verspricht Millionen - behindert aber die Saisonvorbereitung massiv. Mehr 1 3

Polizeieinsätze beim Fußball Die Fronten verhärten sich

An diesem Freitag entscheidet der DFB über eine möglichen Verzicht auf Länderspiele in Bremen: Den Innensenator lässt die Drohung kalt. Er fordert weiter, dass der Profi-Fußball für Polizeieinsätze zahlen soll. Ligapräsident Rauball spricht von „Populismus“. Mehr 14 2

Bundesliga Der Schalker Weg

Als Verein, der auf Talente setzt, bereitet sich Königsblau auf eine weitere Spielzeit in Bundesliga und Königsklasse vor. Das Konzept kommt Aufsichtsratschef Tönnies entgegen - seine Stellung als heimlicher Herrscher des Klubs bleibt unangetastet. Mehr 4 4

Im Gespräch: Eintracht-Profi Johannes Flum „Die Situation beschäftigt uns schon sehr“

Der 26 Jahre alte Johannes Flum gehört zu den meinungsstarken Charakterköpfen der Eintracht Frankfurt. Aber auch er fragt sich manchmal, zu was sein Team in der neuen Saison im Stande sein wird. Mehr 2

Debatte um Polizeikosten DFB entzieht Bremen EM-Qualifikationsspiel

Der DFB reagiert auf die Forderung nach Beteiligung an den Kosten von Polizeieinsätzen: Das nach Bremen vergebene EM-Qualifikationsspiel findet nun in Nürnberg statt. Politik und Polizeigewerkschaft tadeln die „Strafaktion“. Werder Bremen bedauert finanziellen Verlust. Mehr 59 13

Fußball kompakt Leipziger Geheimniskrämerei

RB Leipzig gibt eine Rekordsumme aus und keiner erfährt es ++ Arsène Wenger schont die Weltmeister ++ Kiyotake ist Hannoveraner ++ Und das Märchen von Costa Rica endet mit einer Trennung ++ Fußball kompakt am Freitag Mehr

Mehr Fußball
  1 2 3 4 5  
   
 

Fußball-WM Hauptverdächtiger im Ticket-Skandal stellt sich

Vor einer Woche war er schon einmal festgenommen, dann aber wieder freigelassen worden. Nun stellt sich der britische Topmanager Ray Whelan, Hauptverdächtiger im WM-Ticket-Skandal, bei einem Gericht in Rio de Janeiro. Mehr 1

Die Sprüche der WM „Erstmal für drei Tage in die Eistonne“

Huntelaar muss auf die Toilette, Mertesacker in die Tonne: Bei der Fußball-WM in Brasilien sind nicht nur Tore gefallen, sondern auch viele Sprüche. FAZ.NET präsentiert die besten WM-Zitate. Mehr 1

Bastian Schweinsteiger Der deutsche Gladiator

Blut im Gesicht und Krämpfe in den Beinen – doch Bastian Schweinsteiger steht immer wieder auf und holt endlich einen Titel mit dem Nationalteam. Er wird so zum „Symbol eines deutschen Helden“. Mehr 43 47

Bester Spieler der WM? Herbe Kritik an Messis Wahl

Marketinggründe? Man-of-the Match-Abo? Warum Messi zum „besten Spieler der WM“ gewählt wird, ist nicht nachvollziehbar. Selbst Blatter lästert, selbst in Argentiniens Team gibt es einen Besseren. Mehr 25 18

Hamburger SV Sportdirektor Kreuzer muss gehen

„Gewisse Vorstellungen einer Neuausrichtung des sportlichen Bereiches“ macht der neue starke Mann beim HSV, Beiersdorfer, geltend. Erstes Opfer ist der umstrittene Sportdirektor Kreuzer. Mehr 1

Deutsche Spiel-Ikonen Staunt über Euch selbst!

An diesem deutschen Fußballwesen muss keine Welt genesen – aber sie kann viel Freude daran haben. Nicht nur im Erfolg, auch im Stil, im Schauwert und in der Haltung bei Sieg und Niederlage ist unser Fußball der von aller Welt bewunderte Maßstab geworden. Mehr 22 58

WM-Fazit und Ausblick Blatter gibt die Note 9,25 von 10

Fifa-Chef Blatter zeigt sich „glücklich“ über die WM 2014, kündigt aber für die Zukunft an, den Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung im Fußball verschärfen zu wollen. Mehr 4

Thomas Müller „Der Scheißdregg intressiert mi ois ned“

Nach dem WM-Sieg wird Thomas Müller auf den verpassten Torjägertitel angesprochen. Der frisch gekürte Weltmeister läuft verbal zur Hochform auf – und antwortet der verdutzten Reporterin lautstark in bayrischem Dialekt. Mehr 42 55

F.A.Z.-Titelseiten Die Schlagzeilen der deutschen WM-Triumphe

1954, 1974, 1990, 2014: Deutschland gewann am Sonntag in Rio zum vierten Mal den WM-Titel. Wie schrieb die F.A.Z. über die Triumphe? Wir haben die Titelseiten samt Zitaten zusammengestellt. Mehr 6

Deutscher WM-Titel Denkmal für die goldene Generation

Über viele Jahre läuft die deutsche Fußball-Nationalmannschaft diesem Sieg hinterher. Mit dem WM-Titel von Rio setzt sich eine goldene Generation ihr eigenes Denkmal. Ein Kommentar. Mehr 24 20

Bundestrainer Joachim Löw „Ein tiefes Glücksgefühl für alle Ewigkeit“

Mit dem WM-Titel krönt Joachim Löw auch seine Karriere. Nach dem 1:0-Sieg über Argentinien spricht der Bundestrainer im Interview über den Schlüssel zum Erfolg, seine Worte an Mario Götze und die Zeit nach der WM-Party. Mehr 53 28

Deutsche WM-Party in Rio „Angie, Angie, Angie“

Nach dem WM-Triumph gegen Argentinien startet die deutsche Mannschaft einen Party-Marathon: Mit den Fans im Stadion, mit der Kanzlerin in der Kabine – und mit einem Pop-Superstar in geschlossener Gesellschaft. Mehr 52 8

Analyse des WM-Endspiels Darum ist Deutschland ein verdienter Weltmeister

Das WM-Finale ist ein extrem spannendes Spiel – und bringt einen verdienten Sieger hervor, wie die Auswertung der Statistik zeigt: Die DFB-Elf lernt im Laufe der Partie hinzu und reagiert weltmeisterlich. Mehr 4 3

Weltmeister in Brasilien Götze schießt Deutschland zum Viersterneland

1954, 1974, 1990, 2014: Deutschland ist zum vierten Mal Fußball-Weltmeister. Bundestrainer Löw motiviert Götze vor dem goldenen Tor mit einem Messi-Vergleich. Und das „Wunderkind“ geht mit einem Zauberwerk in die Geschichte ein. Mehr 91 35

Toni Kroos Der erste Weltmeister aus dem Osten

Toni Kroos schreibt im packenden Showdown von Rio de Janeiro Fußball-Geschichte auf ganz eigene Art. Er ist der erste Weltmeister aus den neuen Bundesländern. Mehr 10 15

34,65 Millionen Zuschauer WM-Sieg knackt TV-Quotenrekord

So viele Menschen sahen in Deutschland noch nie eine TV-Sendung: 34,65 Millionen verfolgten das WM-Finale gegen Argentinien in der ARD. Auch Twitter und Facebook melden Rekordzahlen. Mehr 1 1

WM-Pressestimmen „Wir! Sind! Weltmeister!“

„Super-Mario zerstört Messis Traum“: Die internationale Presse verneigt sich vor Götze und Kollegen. Die Argentinier fühlen sich dagegen der Hoffnung beraubt. FAZ.NET präsentiert die Pressestimmen aus aller Welt. Mehr 3

Fußball-Weltmeister 2014 Löw bleibt wohl Bundestrainer

Nach dem WM-Titel deutet alles darauf hin, dass Joachim Löw Bundestrainer bleibt, auch wenn er „erstmal mit dem Präsidenten sprechen“ will. Auch Miroslav Klose erklärt nicht das Ende seiner Karriere in der Nationalelf. Mehr 18 10

Fußball-WM 2014 Scolari nicht mehr Nationaltrainer Brasiliens

Nach einem Turnier zum Vergessen zieht Luiz Felipe Scolari nun offenbar doch die Konsequenzen und tritt ab. Brasilien muss nun schnell einen Nachfolger finden. Mehr 1 1

Deutsche Einzelkritik Argentinien ist Papst - aber Deutschland ist Weltmeister

Schürrle bringt Schwung und schlägt die entscheidende Flanke zum WM-Sieg. Götze kommt und wird zu Deutschlands Messias. Die deutschen Weltmeister in der Einzelkritik. Mehr 10 5

  1 2 3 4 5  

Schneller Schuss

Von Christoph Becker

Der Beschluss des Deutschen Fußball-Bundes, Bremen das Länderspiel gegen Gibraltar zu entziehen, zeugt von wenig Souveränität und wirkt reichlich unüberlegt. Mehr 1

Ergebnisse, Tabellen und Statistik