Home
http://www.faz.net/-gtm-76akc
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Nationalmannschaft Neue Absagen für Löw

Nach Götze, Reus, Schmelzer und Schweinsteiger muss auch Klose seine Teilnahme am Länderspiel in Frankreich absagen. Löw nominiert Sven Bender nach. Und Teammanager Bierhoff erklärt die Partie zum Experimentierfeld.

© AFP Vergrößern Fällt aus gegen Frankreich: Miroslav Klose

Miroslav Klose hat sich einen Bänderriss im rechten Knie zugezogen und fehlt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beim Länderspiel am Mittwoch (21.00 Uhr, live in der ARD und im Länderspiel-Liveticker bei FAZ.NET) in Frankreich. Das ergab eine Untersuchung des Stürmers von Lazio Rom am Montag bei Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, dem Arzt des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Klose ist bereits der fünfte Spieler, der Bundestrainer Joachim Löw für die Partie in Paris absagen musste.

Am Vormittag hatten sich die drei Dortmunder Mario Götze (Infekt), Marco Reus (Adduktoren) und Marcel Schmelzer (Sprunggelenk) abgemeldet. Bereits am Sonntag hatte Bastian Schweinsteiger (Adduktoren) vom FC Bayern München passen müssen. Löw nominierte Sven Bender von Borussia Dortmund für das erste Länderspiel des Jahres 2013 nach. Dessen Zwillingsbruder Lars Bender (Knieprobleme) war ebenfalls von Müller-Wohlfahrt untersucht worden, konnte aber anschließend zum DFB-Treffpunkt reisen. Auch der angeschlagene Ilkay Gündogan (Knöchel) traf in Frankfurt ein. Löw stehen somit 19 Spieler zur Verfügung.

Mehr zum Thema

Teammanager Oliver Bierhoff stellte am Montag vor diesem Hintergrund die Möglichkeit des Experimentierens und Weiterentwickelns in den Vordergrund, sagte aber auch: „Wenn uns ein Sieg gelingen würde, wäre das ein guter moralischer Aspekt dieses Spiels.“ Die DFB-Elf hat seit 78 Jahren nicht mehr in Frankreich gewonnen. Der bislang letzte Sieg gegen die „Equipe tricolore“ überhaupt datiert aus dem Jahr 1987.

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Champions League Was ist mit Borussia Dortmund los?

Borussia Dortmund steuert auf eine Krise zu. Das Spiel beim RSC Anderlecht an diesem Mittwoch (20.45 Uhr) in der Champions League soll eine Trendwende herbeiführen. Gründe für die Ergebniskrise gibt es genug. Mehr Von Richard Leipold, Dortmund

01.10.2014, 12:29 Uhr | Sport
DFB-Team setzt auf Platz eins

Spekulationen, es gegen das Team der Vereinigten Staaten von Jürgen Klinsmann auf ein Unentschieden ankommen zu lassen, erteilte Teammanager Oliver Bierhoff eine Absage. Thomas Müller warnt Mehr

24.06.2014, 21:53 Uhr | Sport
Frauenfußball Zehntes Spiel, zehnter Sieg

Makellose Bilanz: Das bereits zuvor für die WM qualifizierte deutsche Frauenfußball-Nationalteam gewinnt auch das zehnte und letzte Spiel der WM-Qualifikation. Gegen Irland fallen aber weniger Tore als erwartet. Mehr

17.09.2014, 19:54 Uhr | Sport
Oliver Bierhoff warnt vor Stärke der Argentinier

Nochmals Pressekonferenz vor dem WM-Finale in Brasilien: Der DFB-Teammanager Oliver Bierhoff warnt vor der Wandlungsfähigkeit der Argentinier. Thomas Müller hat darauf die Antwort: einfach ruhig bleiben und Messi nicht aus den Augen lassen. Mehr

12.07.2014, 14:00 Uhr | Sport
Bayerns Gruß von der Tabellenspitze Machtsignal an die Liga

Bayern-Jäger aufgepasst! Schon am fünften Spieltag thront der Meister wieder an der Spitze der Bundesliga - trotz Verletzungssorgen und WM-Nachwehen. Mehr

24.09.2014, 13:04 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 04.02.2013, 17:01 Uhr

Kein Staats-Geld für Steuer

Von Anno Hecker

Die Eislauf-Trainerkarriere des ehemaligen Stasi-Spitzels Ingo Steuer ist gefährdet. Wer im Fall Ingo Steuer von einem Berufsverbot für den Eislauftrainer spricht, verkennt die Realität. Mehr

Ergebnisse, Tabellen und Statistik